Aktuelle Zeit: So 21. Jul 2019, 20:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seilzugbremse umbauen auf Hydraulik wer hat Ahnung?
BeitragVerfasst: Mi 19. Sep 2018, 14:43 
Offline

Registriert: November 2010
Beiträge: 649
Hallo Leute,
wer kennt sich mit dem Umbau einer Seilzugbremse auf hydraulische Betätigung aus?
Im wesentlichen benötige ich Input über die Handbremse.Klar ist der Einbau einer entsprechenden Pedalerie mit dahinter liegendem Hauptbremszylinder.
Auch die Wege der Bremsleitung kriege ich auf die Reihe.Vorhanden sind ebenfalls die Klemmschellen auf den Pendelachsrohren für die Bremsleitungsschläuche sowie dito vorne zum anschweißen.
Gruß
Hans Müller-Daum
P.S. keine Grundsatzdiskussionen bitte !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seilzugbremse umbauen auf Hydraulik wer hat Ahnung?
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 21:29 
Offline

Registriert: November 2015
Beiträge: 3
Hallo Hans,

das Foto unten habe ich mir vor Jahren bei TheSamba.com heruntergeladen. Es zeigt einen Umbausatz von Seilzug- auf Hydraulikbremse, wie er in den 50er-Jahren bei VW erhältlich war.

Ich hoffe, das hilft dir weiter!

Thomas


Dateianhänge:
Umbausatz.jpg
Umbausatz.jpg [ 119.34 KiB | 769-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seilzugbremse umbauen auf Hydraulik wer hat Ahnung?
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 14:31 
Offline

Registriert: November 2010
Beiträge: 649
Hallo Thomas,hallo Unralter,
heißen Dank für das Bild.Darauf erkenne ich das ich bei der Pedalerie nur das Bremspedal tauschen muß. Das ist schon mal ein Vorteil.
Ankerplatten, RBZ ,Schläuche,Leitungen etc. waren klar.Nur neue Beläge würden nicht reichen.Dazu gehören noch die Bremsbacken. Umschnitzen war sicherlich keine VW Lösung gewesen.Der HBZ mit Vorratsbehälter würde das Bild auch noch gut ergänzen.
Die Bleche rechts neben der Bremsschlauchschelle Pendelachsrohr geben mir Rätsel auf.Direkt daneben das Lochblech könnte ich mir im Rahmenkopf vorstellen als Ersatz für die Aufnahme der vier Seilzugbremsseile um die Handbremsseile einzuhängen.Rechts daneben Bleche zum Anschweißen auf die Rahmenkopfunterbleche zur Aufnahme der Bremsleitungen.Die habe ich von einem späteren Modell in Stock.Darunter bei den Blechen mit abgeschrägten Enden habe ich nur große ??? Das eine quadratische Blech könnte ich mir als Halteblech für den Bremsleitungsmessingverteiler vorstellen.
In der nächsten Reihe mit den zwei Klammern und Bolzen für die Befestigung der Handbremsanlenkhebel an die Bremsbacken sind darunter ein weiterer Bolzen und drei Unterlegscheiben die ich nicht zuordnen kann.Vielleicht sind zwei der Scheiben die Wellscheiben für die anderen zwei Bolzen?
Die ganz rechte Reihe mit Feder Blech und U-Scheibe habe ich auch nicht auf dem Schirm.
Gruß
Hans Müller-Daum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seilzugbremse umbauen auf Hydraulik wer hat Ahnung?
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 21:03 
Offline

Registriert: November 2015
Beiträge: 3
Zitat:
Die Bleche rechts neben der Bremsschlauchschelle Pendelachsrohr geben mir Rätsel auf.Direkt daneben das Lochblech könnte ich mir im Rahmenkopf vorstellen als Ersatz für die Aufnahme der vier Seilzugbremsseile um die Handbremsseile einzuhängen. (Das ist das Führungsblech für die Bremsdruckstange; Export bis August 55 mit der alten Handbremsbetätigung) Rechts daneben Bleche zum Anschweißen auf die Rahmenkopfunterbleche zur Aufnahme der Bremsleitungen.Die habe ich von einem späteren Modell in Stock.Darunter bei den Blechen mit abgeschrägten Enden habe ich nur große ??? (Die werden hinten auf die Rahmengabel geschweißt, als Halterung für die Bremsschläuche bzw. -leitungen.) Das eine quadratische Blech könnte ich mir als Halteblech für den Bremsleitungsmessingverteiler vorstellen.
In der nächsten Reihe mit den zwei Klammern und Bolzen für die Befestigung der Handbremsanlenkhebel an die Bremsbacken sind darunter ein weiterer Bolzen (für die Befestigung der Betätigungsstange für den Hauptbremszylinder) und drei Unterlegscheiben (das sind die Gummidichtungen zur Durchführung der Bremsleitung durch den Napoleonhut und hinten durchs Bodenblech) die ich nicht zuordnen kann.Vielleicht sind zwei der Scheiben die Wellscheiben für die anderen zwei Bolzen?
Die ganz rechte Reihe mit Feder Blech und U-Scheibe habe ich auch nicht auf dem Schirm. (Das Teil mit den drei Bohrungen kommt vorne auf die Bremsdruckstange; die Bohrung in der Mitte ist für die Stange, die beiden äußeren dienen zur Durchführung/Befestigung der Handbremsseile; die Feder steckt dahinter auf der Bremsdruckstange und wird von der U-Scheibe gehalten.)


Der abgebildete Umbausatz stammt vermutlich aus den frühen 50ern, da die Radbremszylinder noch vier Befestigungsschrauben haben, was meines Wissens nur bis ca. 52 so war. Welches Baujahr hat denn der Käfer, der umgebaut werden soll?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seilzugbremse umbauen auf Hydraulik wer hat Ahnung?
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 21:23 
Offline

Registriert: November 2010
Beiträge: 649
Hallo L255, der Herbie ist von1950. Vierlochradbremszylinder sollen auch montiert werden, allerdings gleich secchs Stück. Was ist L 255 noch mal für eine Farbe? Danke für die top Info.
Gruß Hans
P.S.
Wer die passenden Bleche und Feder für die Handbremsseilaufnahme hat darf sich gerne bei mir melden.
Bei der Pedalerie braucht man nur das Bremspedal zu tauschen.Laut ETK sieht es aber so aus als müsste es der einer Brezel sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Seilzugbremse

Spechtl

2

1373

Sa 3. Okt 2015, 16:58

Questus Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang An Leute mit Ahnung

T2a-Lex

7

4108

Fr 6. Jan 2012, 23:16

sunnybug84 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Hat jemand Ahnung von Audi ?

BigJorg

6

4152

Mo 21. Apr 2014, 09:44

*Wolfgang* Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 1200 Tiefer keine ahnung !!!

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

Sebbel

30

16678

So 27. Mai 2012, 11:28

dougart Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Weber Vergaser (40IDF60) überholen und keine Ahnung

Predictor

12

7223

Fr 31. Aug 2012, 17:26

Inch-Pincher Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO