Aktuelle Zeit: So 21. Jul 2019, 20:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2618
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Oh, da tut sich ja richtig was. Läuft der noch vor dem Schwan?

Top, Claudio.

VeeDee

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Do 30. Mär 2017, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 97
Wohnort: 21339 Lüneburg
Käfer: 1956 Export Ovali
VeeDee hat geschrieben:
Oh, da tut sich ja richtig was. Läuft der noch vor dem Schwan?

Top, Claudio.

VeeDee


Moin Volker,
das ist zumindest mein Ziel, aber Du weißt ja Genauigkeit vor Schnelligkeit. In diesem Sinne, Hang loose.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Do 30. Mär 2017, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 97
Wohnort: 21339 Lüneburg
Käfer: 1956 Export Ovali
Die zeitgenössische Ahnendorp Streetsport Anlage ist vom Spritzkeramik-Beschichter zurück. Die Beschichtung hält Temperaturen bis 1.200 Grad Celsius stand. Sieht spitze aus und dürfte die Motorraumtemperatur um rund 20 Grad Celsius absenken und zudem die Abgasgeschwindigkeit steigern.

Wenn man dem Pulverbeschichter glauben schenken darf, sollen 8% Motor-Mehrleistung drin sein, da die angesaugte Motorraumluft deutlich kühler ist, als bisher. Stören würde es mich nicht :D

Der Original Porsche 356 Nebenstromölfilter von Fram ist jetzt auch komplett. Deckel, Spannband und Schrauben top Glanz verchromt, Halterung und Behälter schwarz gepulvert. Nur noch die Ölschläuche anpassen und die Optik genießen :up:.

Nun folgt bald die Hochzeit aller Einzelkomponenten mit dem Limbach L 200. Daumen drücken. Fotos vom Ergebnis folgen. So Long.

Dateianhang:
Dateikommentar: zweifarbig Keramik beschichtet
DSCI9232.JPG
DSCI9232.JPG [ 113.37 KiB | 4323-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Fächer in mattschwarz
DSCI9233.JPG
DSCI9233.JPG [ 123.01 KiB | 4323-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Die Original Teilenummer
DSCI9234.JPG
DSCI9234.JPG [ 71.57 KiB | 4323-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: silberfarbene Endrohre
DSCI9236.JPG
DSCI9236.JPG [ 103.5 KiB | 4323-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: zeitgenössischer Bosaldämpfer
DSCI9238.JPG
DSCI9238.JPG [ 64.71 KiB | 4323-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Besser als neu
DSCI9239.JPG
DSCI9239.JPG [ 65.62 KiB | 4323-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Original Halterung Porsche 356
DSCI9249.JPG
DSCI9249.JPG [ 55.81 KiB | 4323-mal betrachtet ]


Dateianhänge:
DSCI9248.JPG
DSCI9248.JPG [ 50.34 KiB | 4323-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von agavebug am Sa 20. Mai 2017, 19:40, insgesamt 3-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Fr 31. Mär 2017, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6081
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Ich bin mal gespannt, wie die Beschichtung nach der ersten Autobahnausfahrt aussieht. Das wäre nett wenn Du dann mal ein Foto vom Krümmerstück reinstellst :handgestures-thumbupright:
Die Angaben von dem Beschichter zu den restlichen Auswirkungen kommentiere ich nicht 8-)

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Fr 31. Mär 2017, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13453
Wohnort: Duisburg
Ich auch nicht....

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Fr 31. Mär 2017, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2010
Beiträge: 760
Wohnort: highwestcity
man kann alles schönreden :p
ich glaube kaum, dass eine Mehrleistung oder temperaturminderung dadurch entsteht....

wenns stimmt, werde ich das wohl umgehend bei allen Autos nachholen müssen :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 97
Wohnort: 21339 Lüneburg
Käfer: 1956 Export Ovali
Moin zusammen,
der Limbach geht laaaangsam voran, es fehlen noch die Verblechungen und die Ölleitungen zum Zusatzölfilter im Radhaus, ansonsten komplett.

:?: :?: Beim Motortausch soll die 90 mm, 12 Volt, 20 Ampere Lima im 30 PS Look einer mit 38 Ampere weichen. Mehr Ladespannung schadet nur dem, der keine hat ;) Das Problem: der Limaregler mit 38 Ampere ist für die externe Montage vorgesehen, killt also die 30 PS Optik. Wer kann helfen? Wie baue die den Regler so um, dass ich ihn auf der Lima montieren kann? :?:
Dateianhang:
Dateikommentar: Bohrung muss noch angepasst werden, Verdichtung ebenfalls
DSCI9354.JPG
DSCI9354.JPG [ 65.82 KiB | 4009-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Originale S&S Saugrohre
DSCI9356.JPG
DSCI9356.JPG [ 69.94 KiB | 4009-mal betrachtet ]
;)
Dateianhang:
Dateikommentar: verstärkte Ventilfedern, ansonsten seriennah
DSCI9359.JPG
DSCI9359.JPG [ 87.28 KiB | 4009-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSCI9362.JPG
DSCI9362.JPG [ 67.68 KiB | 4009-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: alle Flächen neu geplant, safety first
DSCI9363.JPG
DSCI9363.JPG [ 37.26 KiB | 4009-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Externer 12 Volt 38 Ampere Lima Regler vom Limbach
09_IMG_5285.JPG
09_IMG_5285.JPG [ 146.79 KiB | 4009-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Derzeitige Variante mit 12 Volt, 20 Ampere in 30 PS Optik
DSCI6479.JPG
DSCI6479.JPG [ 89.12 KiB | 4009-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von agavebug am So 20. Jan 2019, 12:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 256
Wohnort: Dieburg
Käfer: 1600i 1995
Fahrzeug: Apal C
Fahrzeug: Mercedes S210
Fahrzeug: Horex Regina
Hallo agavebug

Ich habe noch ein Gutachten für die 59PS Version von den Sauermotoren.

Darf man die Buchstabenkombi nach1945 so noch verwenden?

Da ist ja ein U dazwischen
War bei uns auch auf der Arbeitskleidung und es hat sich keiner aufgeregt
Ist das Firmenlogo

Grüße Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 97
Wohnort: 21339 Lüneburg
Käfer: 1956 Export Ovali
Das Jagen und Sammeln geht weiter. Nun besitze ich, passend zu den S&S Saugrohren, ein zeitgenössisches Gastgestänge vom selben Hersteller. :D Ordentlicher Zustand, so gut wie vollständig. Neu verchromen und ab in den Motorraum. Zur Komplettierung fehlen jetzt nur noch 2 Luftfilter von TdE oder Riechert mit 66 mm Stutzen. Der Sommer kann kommen. Hang loose.
Dateianhang:
Dateikommentar: Deutsche Wertarbeit, auch nach 43 Jahren gut in Schuss
DSCI9373.JPG
DSCI9373.JPG [ 69.51 KiB | 3872-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Es fehlen nur die Gelenkstangen
DSCI9369.JPG
DSCI9369.JPG [ 67.29 KiB | 3872-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSCI9367.JPG
DSCI9367.JPG [ 66.06 KiB | 3872-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSCI9366.JPG
DSCI9366.JPG [ 66.65 KiB | 3872-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 22:27 
Offline

Registriert: September 2016
Beiträge: 4
Hallo!

Hättest du mal eine genaue Angabe zu den Köpfen?

Habe so einen im Keller und hätte gern einen zweiten...

Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 97
Wohnort: 21339 Lüneburg
Käfer: 1956 Export Ovali
Pfingsten hat mich ein wenig nach vorne gebracht bei meinem Limbach Projekt. Im Einzelnen: Verblechung, Alu-Ölkühler, Limasockel, Lima & Serpentinen Rippenriemensystem, Saugrohre, Vergaser, Gasgestänge. Es werden noch vom bisherigen Motor auf den Limbach umgesteckt: Verteiler 123 Ignition, Zündspule, Gebläsekasten. Final folgen dann: Ahnendorp-Anlage, Fram Nebenstromölfilter, Zusatzölfilter/Radhaus. Dann sollte das Projekt endlich drehen.
Dateianhang:
Dateikommentar: Edelstahlschrauben für die Verblechung
IMG_8897.JPG
IMG_8897.JPG [ 65.63 KiB | 3727-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Limasockel mit Abdeckplatte
IMG_8919.JPG
IMG_8919.JPG [ 53.08 KiB | 3727-mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMG_8933.JPG
IMG_8933.JPG [ 45.47 KiB | 3727-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: CB Serpentinen-System
IMG_8944.JPG
IMG_8944.JPG [ 56.78 KiB | 3727-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: CB Verteilerklemme
IMG_8941.JPG
IMG_8941.JPG [ 44.52 KiB | 3727-mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMG_8955.JPG
IMG_8955.JPG [ 72.33 KiB | 3727-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 06:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13453
Wohnort: Duisburg
Hab gerade so einen "tollen" Limbach aufn Tisch liegen zum Umbau auf Doppelkanal.Ich konnte den Eigner davon überzeugen,das wir das teil mal öffnen,um nach dem Rechten zu schauen."Kostet ja nix...WENN nix dran ist" und man hat Gewissheit.

Da kommt das,was immer kommt.Das Gehäuse ist zwar sehr sehr gut gemacht.Leider sind die Stösselbohrungen alle 8 voll am Ende.Die Stössel haben gute 2/10mm Kippspiel....aus den Hauptlagern sind richtige Brocken rausgebrochen...Pleuellager auch.
Auch wenn das keiner der Limbach-Eigner hören oder lesen will...WENN die Dinger aus dem (Flug-)Verkehr gezogen werden,hat das vielleicht doch einen Grund AUCH wenn sie aussehen wie NEU.

Grosser Respekt meinerseits geht an die Limbachwelle.Trotz Vollschrottlager ist an der Welle rein überhaupt kein Verschleiss zu messen oder irgendwas zu fühlen.Die wurde WIRKLICH gehärtet.Absolut beeindruckend.

Die Pleuel dagegen si d wieder schrecklich schlecht gegossene Dinger im Porschemass mit Gusslunker.

Also als Basis für nen 1000er ist das mit Sicherlheit nen guter Anfang...out-of-Box total überteuerter Müll meiner Meinung nach....zumal die Zylinder ja auch gern mal reissen.

An die Bilder der komplett toten Stösselbohrungen komme ich momentan nicht dran...kann ich bei Bedarf aber gern nachreichen...


Dateianhänge:
IMG-20170531-WA0023.jpeg
IMG-20170531-WA0023.jpeg [ 41.7 KiB | 3706-mal betrachtet ]
IMG-20170531-WA0019.jpeg
IMG-20170531-WA0019.jpeg [ 39.31 KiB | 3706-mal betrachtet ]
IMG-20170531-WA0015.jpeg
IMG-20170531-WA0015.jpeg [ 45.41 KiB | 3706-mal betrachtet ]
IMG-20170527-WA0030.jpeg
IMG-20170527-WA0030.jpeg [ 50.83 KiB | 3706-mal betrachtet ]

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6081
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
:text-+1:
Die wissen schon was ihr Material kann und wann eben Ende ist. Die Schwierigkeit für diese Firmen besteht in Der Luftfahrtzulassung. Die können nicht "mal eben" etwas anderes einbauen. Das würde wieder ein Zulassungsverfahren beinhalten und das ist teuer. Deshalb halten die an ihren einmal abgenommen Teilen fest, bis zum umfallen.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 604
Aber dafür das auf dem Axiallager ständig Druck ist,der Prop zieht ja daran,sieht das echt gut aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Limbach L 200 Projekt
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2010
Beiträge: 760
Wohnort: highwestcity
vielleicht war das auch ne luft-pumpe? :D

Ich hab von den Motoren zwei zerlegt, je das gleiche Bild...auch bei ca 30 Betriebsstunden!
Son Limbach ist halt nur eine Ausgangsbasis, wenn mein keine 3000€ bezahlt :p


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Projekt: Limbach-LBX 2,4L für die Straße

till550

11

7055

Fr 21. Feb 2014, 17:22

till550 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Limbach Einkanalkopfe

oppener

11

4888

Fr 24. Jun 2016, 07:55

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Limbach TYP 1 Ersatzteile ?

Markus M.

2

1290

Mi 14. Mär 2018, 10:06

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge LIMBACH L200 - bisschen Spaß für den Alltag

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

KarlsruherHH

23

15155

Mo 23. Jan 2017, 10:12

Nikon-User Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Limbach Alu-Nikasil Kolben+ Zylinder... Kolbenringe?????

a.c.k.

7

4336

So 10. Nov 2013, 13:36

a.c.k. Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO