Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren 1600i

Pendelachse, Schräglenker, Kübel höher, Käfer tiefer ...
Antworten
Benutzeravatar
AICVW65
Beiträge: 190
Registriert: Di 15. Jun 2010, 05:52

Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren 1600i

Beitrag von AICVW65 »

Ich möchte die Schaumstoffdichtung verbauen* und finde aber nichts genausen zum Anzugsdrehmoment der M8 Schrauben? Hab was von 6-18 gelesen und es gibt wohl keine Repanleitung von VW für die Karossen mit Schaumstoffdichtung im Netz.

Auch würde ich gerne die Dichtung nach dem Verkleben mit einem Rostschutzwachs/Fett tränken.
Fludid Film und Mike Sanders scheiden wohl aus? Mike Sanders rät davon ab.
Mit welchen Mittel habt Ihr gute Erfahrungen gemacht und welche lassen den Schaum quellen bzw. lösen den an- bzw. auf? KSD empfiehlt ein K-line Seilfett/Wachs.

Eine schöne Anleitung für die Gummidichtung gibts hier ja schon.



*für die Gummidichtung bin ich zu blöd ist mir das zu aufwendig. Von der Schaumstoffdichtung verspreche ich mir eine 100% Dichtheit, bei Abzügen in der Rostwertung. Ist aber nicht so schlimm, weil das Ding nur im Sommer gefahren wird und bis zum kpl. Verbrennerverbot wird es schon gehen.
Zuletzt geändert von AICVW65 am Mi 15. Mär 2023, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
D.K.
Beiträge: 684
Registriert: So 11. Mär 2012, 07:43
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: TT 8N quattro, pfeilgrau
Fahrzeug: TT 8N quattro, "LimiTT300"
Wohnort: Schlangen

Re: Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren

Beitrag von D.K. »

Hallo,

wie wäre es mit medizinische, weiße Vaseline?
Dick in die Schaumdichtung einmassieren. Damit setze ich auch schon seit Jahren Kotflügelkeder ein...

Für die Dichtung Karosse/Boden nehme ich weder Gummi, noch Schaumstoff:
da hab ich die letzten 20 Jahre gute Erfahrung mit Karosseriedichtband (z.B. Teroson/Terostat) + Vaseline gemacht.
Eigentlich das gleiche Zeug mit dem bei modernen Autos auch Kotflügel abgedichtet/eingestzt werden.

Zu den Anzugsmomenten aus dem "Nachbarforum"-Tipps:

http://www.cabshome.de/tipps/momente/aufbau.html

VG,
Daniel
gravedigger
Beiträge: 3
Registriert: Do 11. Feb 2021, 18:46

Re: Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren

Beitrag von gravedigger »

Wie wird die Dichtung überhaupt verklebt?
Ist die an den Ecken doppelt?
Dacht eigentlich, das sind 8 Teile, aber es sind nur 6.
Wird der schmale Streifen einmal kpl. rumgelegt und dann kommen an den Ecken noch zusätzlich die 4 "Dreiecke" drauf?
gravedigger
Beiträge: 3
Registriert: Do 11. Feb 2021, 18:46

Re: Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren 1600i

Beitrag von gravedigger »

Klasse...
also werden die Dinger stumpf zusammengesetzt.
Benutzeravatar
AICVW65
Beiträge: 190
Registriert: Di 15. Jun 2010, 05:52

Re: Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren 1600i

Beitrag von AICVW65 »

UPDATE

Komme gerade aus der Garage und hab das Häuserl verschraubt mit der Schaumstoffdichtung.
Meine Dichtung war die mit NOS beworbene und den Bohrungen für die Schrauben.
Ich hab jetzt die Dichtung inkl. Schutzpapier ausgeschnitten, damit ich die Schlange probeweise auflegen konnte.
Nach meiner Meinung werden die mitgelieferten Ecken aussen angeklebt und dann die beiden Schlangen links und recht aufgelegt und über die Ecken geklebt (also doppelt), dann geht es sich genau mit dem Bohrbild aus. Vorne mittig am Napoleonhut überlappt es ca. 5cm und hinten um den Bogen am Deckel. Ich hab immer von Loch zu Loch geklebt und jeweil eine Schraube reingesteckt. So hat das prima gepasst und ich konnte das Häuserl problemlos verschrauben.
An den beiden Schlangen muss der V-Förmige Ausschnitt vorne beginnen, damit sich das mit dem Bohrbild ausgeht.


Das mit dem Doppeln ist sinnvoll, wenn man das Häuserl anschaut, weil es an den Ecken am stabilsten ist und wenig nachgibt.(ist mir so beim Verschrauben aufgefallen)
Dann hab ich nach der Anleitung oben die Schrauben angezogen....die 20Nm passen für die 10er Schrauben ganz gut, aber für die 8er ist das zuviel. Erstens drückt es seitlich den Schaumstoff raus und die Gewinde der Anschweissmuttern sind schnell beleidigt. Hier hab ich dann mit 10Nm angezogen.

Bild
Dateianhänge
elisedichtung.jpg
elisedichtung.jpg (101.43 KiB) 1117 mal betrachtet
JochemsKäfer
Beiträge: 440
Registriert: So 22. Nov 2020, 07:05
Käfer: 1303LS - '78
Fahrzeug: 1302S EJ22 -'70 in Arbeit
Wohnort: 88069 Tettnang

Re: Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren 1600i

Beitrag von JochemsKäfer »

Hallo Henry,
sieht gut aus. Hast Du die Dichtung entsprechend mit Fett/Vaseline eingerieben oder so eingesetzt?
Wo hast du es gekauft?
Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee
Benutzeravatar
Baumschubsa
Beiträge: 1378
Registriert: Di 29. Jun 2010, 13:00

Re: Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren 1600i

Beitrag von Baumschubsa »

Ich hab die Dichtung vor 15 Jahren nach dem auflegen mit flüssigem Mike Sanders übergossen. Nachdem die Karosserie verschraubt war noch mal von aussen eingepinselt.
Der Käfer wird aber nur im Sommer gefahren.
D.K.
Beiträge: 684
Registriert: So 11. Mär 2012, 07:43
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: TT 8N quattro, pfeilgrau
Fahrzeug: TT 8N quattro, "LimiTT300"
Wohnort: Schlangen

Re: Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren 1600i

Beitrag von D.K. »

@AICVW65:
Das die Dichtung rausdrückt ist normal.
Und wenn die Einschweißmuttern die 20Nm nicht aushalten, sind sie nicht ordentlich verschweißt...

Ich habe nach dem Aufsetzen und Verschrauben 1-2 Tage gewartet und nochmal rundum mit den 20Nm nachgezogen.
Hatte sich tatsächlich noch gesetzt!
Benutzeravatar
AICVW65
Beiträge: 190
Registriert: Di 15. Jun 2010, 05:52

Re: Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren 1600i

Beitrag von AICVW65 »

D.K. hat geschrieben: Sa 18. Mär 2023, 10:14 @AICVW65:
Das die Dichtung rausdrückt ist normal.
Und wenn die Einschweißmuttern die 20Nm nicht aushalten, sind sie nicht ordentlich verschweißt...

Ich habe nach dem Aufsetzen und Verschrauben 1-2 Tage gewartet und nochmal rundum mit den 20Nm nachgezogen.
Hatte sich tatsächlich noch gesetzt!
Einschweissmuttern haben eher nicht 8er Festigkeit.
Ich denke 4 oder 5 sollte hinkommen und dann wären wir bei ca. 11-12Nm.


Hab jetzt ein gutes Gefühl mit der Dichtung und es sollte jetzt dicht sein.
Die vom Vorbesitzer verbaute, flache Gummimatte war eher bescheiden.
Benutzeravatar
AICVW65
Beiträge: 190
Registriert: Di 15. Jun 2010, 05:52

Re: Schaumstoffdichtung Bodenplatte richtig montieren 1600i

Beitrag von AICVW65 »

Kleine Rückmeldung zur Dichtungssache..


Bodenplatte ist auch bei Starkregen dicht.

Läuft!
Antworten