Kraftstofftank Apal Buggy C - wie rankommen

Antworten
renezbv
Beiträge: 2
Registriert: Mo 8. Jan 2024, 15:03

Kraftstofftank Apal Buggy C - wie rankommen

Beitrag von renezbv »

Buggy2.jpg
Buggy2.jpg (238.06 KiB) 226 mal betrachtet
Hi,

ich hoffe auf Eure Hilfe! Habe mit meinem Onkel einen alten APAL Buggy C "ausgegraben" und renoviert. Ist ein VW 1302 50PS Motor drunter. Soweit lief alles Bombe und wir haben ihn wieder auf dem Baustand des letzten Besitzers von ca. 1985 hinbekommen. Alleine die Tankuhr ist defekt - eher der Tankgeber.
Hier kommt die Frage - ich sehe bei meinem Buggy nicht das ich die Motorhaube irgendwie abbekomme oder ist es einfach nur Fake, drüberlackiert und es geht doch auf irgendwie?. Ansonsten müssten wir ja das ganze Chassis demontieren um an den Tank ranzukommen.
Wie ist es denn wirklich - hat jemand alte Pläne vom Apal C Chassis oder Erfahrungen damit?
Jede Idee ist willkommen

Für die Hochzeit meiner Cousine hat er schon gute Foto Dienste geleistet ;-) und er fährt sich einfach mit 100% fun!
Dateianhänge
Image (6).jpg
Image (6).jpg (238.19 KiB) 226 mal betrachtet
Benutzeravatar
Fuss-im-Ohr
Beiträge: 6375
Registriert: So 27. Jan 2013, 12:06
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Strom
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau

Re: Kraftstofftank Apal Buggy C - wie rankommen

Beitrag von Fuss-im-Ohr »

:willkommenimforum:

Gruss Jürgen
„Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.“
Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 1306
Registriert: So 2. Jun 2013, 18:12

Re: Kraftstofftank Apal Buggy C - wie rankommen

Beitrag von Red1600i »

Der Apal hat eine Haube über dem Tank. Das Teil vor der Windschutzscheibe ist geschraubt...

Dazu muss der Scheibenrahmen demontiert werden.

Im innenraum hinter dem Tank ist eine Glasfaser Platte, die muss raus. Von dort siehst du einige der Schrauben.

Die Glasfaserhaube ist rundherum verschraubt, grauenhaft ranzukommen.

Bild
Benutzeravatar
Ralf29
Beiträge: 337
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 10:47
Käfer: Käfer 1500 Cabriolet, 07.1970, 44 PS
Wohnort: Münster

Re: Kraftstofftank Apal Buggy C - wie rankommen

Beitrag von Ralf29 »

Hallo renezbv René (?),
früher war es nicht unüblich die Kofferraumhaube einzulaminieren :angry-fire: . Aus meiner Erinnerung sind mir aber auch Apal C mit abnehmbarer Kofferraumhaube bekannt.
Du hast somit eine sehr schwierige Situation zur Überprüfung des Tanks und ggf. anderer unter der fest verbauten Kofferraumhaube versteckter Schätze. Den Tank bekommst du ohne die Demontage des kompletten Aufbaus nicht raus. Selbst auch nur eine Sichtprüfung z.B. mit einem Endoskop ist schon sehr aufwendig, ggf. kommst du über die Gummitüllendurchführungen der Blinker rein.
Wenn du etwas Glück hast, dann ist die Haube vielleicht nur aufgeklebt worden und die Naht lässt sich mit viel Aufwand und dann aber dauerhaft öffnen.
Ich drücke dir die Daumen.

LG
renezbv
Beiträge: 2
Registriert: Mo 8. Jan 2024, 15:03

Re: Kraftstofftank Apal Buggy C - wie rankommen

Beitrag von renezbv »

Super, das hilft mir - vielen Dank!
Wir werden das Ganze mal mit dem Endoskop "attackieren". Bin gespannt was die da vorne früher gemacht haben. Der Update des Buggy aus den 80ern war...naja.. extrem pfuschig gemacht - da kommen einem die Tränen was verbrochen wurde ;-). Nach Motor, Bremse und Elektrik fix mussten wir Schalter, Lüftungsgitter etc. nachkonstruieren und drucken, auch ne Halterung für die Sicherungen hat gefehlt.. aber eine funktionierende Tankanzeige wär schon noch cool...
Antworten