Typ4 und Verblechung

Antworten
rallye78
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Aug 2021, 12:58
Käfer: 1303, Bj. 06/73

Typ4 und Verblechung

Beitrag von rallye78 »

Hallo Freunde,
mein Typ4-Motor weist momentan lediglich die CSP-"Verblechung" mit dem Typ1-1300er-Gebläsekasten auf.
Ansonsten passt ja rundum keine Standardbleche zur Abdichtung des Motorraumes mehr.
Da der Motorraum nach jeder Fahrt extrem verstaubt, meine Frage: wie habt ihr das gemacht und gibt es irgendeine fertige Lösung für dieses Problem.
Die CSP-Antwort auf dieses Problem ist ungefähr:" dazu haben wir keine Lösung und das macht auch nix".
Danke für eure Hilfe
Gruß Eugen
Benutzeravatar
Fuss-im-Ohr
Beiträge: 6365
Registriert: So 27. Jan 2013, 12:06
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Strom
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von Fuss-im-Ohr »

Thema verfehlt...

Gruss Jürgen
Zuletzt geändert von Fuss-im-Ohr am Mo 2. Mai 2022, 20:15, insgesamt 2-mal geändert.
„Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.“
Benutzeravatar
oberfeld0899
Beiträge: 209
Registriert: So 4. Jan 2015, 12:26
Käfer: VW 1200 Bj. 1972
Käfer: VW 1200 Bj. 1985
Fahrzeug: Mercedes E 350
Fahrzeug: Opel Corsa GSI

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von oberfeld0899 »

Hallo Eugen,
habe auch das CSP-Gebläsesystem mit Typ1 Gebläsekasten auf meinem Typ4-Motor. Habe mich für dieses System entschieden weil es vom Stihl her besser zu meinem Käfer passt als das Porschegebläse. Die Abdeckung über dem Auspuff habe ich auch von CSP. Bin nun schon längere Zeit am anfertigen der seitlichen Bleche und dem Abschlussblech getriebeseitig
IMG_20210213_174124.jpg
IMG_20210213_174124.jpg (132.15 KiB) 2912 mal betrachtet
Umbau auf Typ 1 Gebläse 010.jpg
Umbau auf Typ 1 Gebläse 010.jpg (219.8 KiB) 2912 mal betrachtet
Motorverblechung 022.jpg
Motorverblechung 022.jpg (60.31 KiB) 2912 mal betrachtet
20220421_183703361.jpg
20220421_183703361.jpg (99.93 KiB) 2912 mal betrachtet
IMG_20210218_200903.jpg
IMG_20210218_200903.jpg (146.26 KiB) 2912 mal betrachtet
20220421_183703361.jpg
20220421_183703361.jpg (99.93 KiB) 2912 mal betrachtet
20220421_183724225.jpg
20220421_183724225.jpg (121 KiB) 2912 mal betrachtet
(Sorry Bilder sind leider etwas durcheinander geraten.
Der erste Entwurf ist aus Blech. Nächsten Winter werde ich sie aus GFK anfertigen.
Ist eine schleiß Arbeit würde ich nicht nochmal anfangen.
Wichtig ist halt das der Motorraum nach unten dicht ist und das Gebläse nicht die erhitzte Kühlluft von unten wieder ansaugen kann.
Habe mir alte Bleche von einem Typ2 mit 2.0 L Motor besorgt. Dort kann man einige Masse abnehmen .
Eine fertige Lösung wirst du nicht bekommen.
Grüsse Michael
Dateianhänge
IMG_20210217_184030.jpg
IMG_20210217_184030.jpg (141.88 KiB) 2912 mal betrachtet
Motorverblechung 031.jpg
Motorverblechung 031.jpg (166.39 KiB) 2912 mal betrachtet
Benutzeravatar
Poloeins
Beiträge: 16013
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von Poloeins »

Beeindruckend gut gelungen!!!

Grosses Kino!!!
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!

Die Motoren der Serie 1200 sind für den Betrieb rund um die Uhr ausgelegt, unabhängig von den von Ihnen gewählten Umgebungsbedingungen.
Benutzeravatar
oberfeld0899
Beiträge: 209
Registriert: So 4. Jan 2015, 12:26
Käfer: VW 1200 Bj. 1972
Käfer: VW 1200 Bj. 1985
Fahrzeug: Mercedes E 350
Fahrzeug: Opel Corsa GSI

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von oberfeld0899 »

Danke für die Blumen. :oops:
Leider sieht es auf den Bildern besser aus als es ist. Irgendwo ist immer noch ein Spalt offen und dann fängt man wieder von vorne an. Aber es wird. Nächsten Winter möchte ich die Teile aus GFK herstellen anhand der Bleche. Habe einen Nachbar der ist im Bezug auf Laminieren ein absoluter Gott. Mit seiner Hilfe wird's schon klappen. Er besitzt ein Ford GT40 MK2 Replika bei dem er inzwischen viele Teile in Echt Carbon nachgebaut hat.
rallye78
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Aug 2021, 12:58
Käfer: 1303, Bj. 06/73

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von rallye78 »

Hi Michel,
vielen Dank für Deine Einschätzung und Deine Hilfe. Mal schauen, was ich selbst in nächster Zeit so auf die Beine stellen kann. So wie es ist, kann es meiner Meinung nach nicht bleiben. Außer der ständigen Sauerei im Motorraum befürchte ich auch thermische Probleme. Wir sollten in Kontakt bleiben. Beabsichtigst Du, evtl. eine Kleinserie aufzulegen ?
Gruß Eugen
rallye78
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Aug 2021, 12:58
Käfer: 1303, Bj. 06/73

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von rallye78 »

Thema verfehlt...

Gruss Jürgen
?? Jürgen
Benutzeravatar
Fuss-im-Ohr
Beiträge: 6365
Registriert: So 27. Jan 2013, 12:06
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Strom
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von Fuss-im-Ohr »

rallye78 hat geschrieben: Mo 2. Mai 2022, 21:12
Thema verfehlt...

Gruss Jürgen
?? Jürgen
ich hatte das Thema verfehlt, sorry :roll:

Gruss Jürgen
„Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.“
Benutzeravatar
oberfeld0899
Beiträge: 209
Registriert: So 4. Jan 2015, 12:26
Käfer: VW 1200 Bj. 1972
Käfer: VW 1200 Bj. 1985
Fahrzeug: Mercedes E 350
Fahrzeug: Opel Corsa GSI

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von oberfeld0899 »

Hallo Eugen,
wenn es was wird mit den Abdeckungen aus GFK ,dann frühestens im nächsten Winter. Falls die Teile was werden kann man sich das mal überlegen. Die Negativformen muss ich ja sowieso machen.
Schaun wir mal.
Wir können uns ja ab und zu mal austauschen.
Grüsse
Michael
Benutzeravatar
germgerm
Beiträge: 254
Registriert: Do 9. Jun 2016, 13:27
Wohnort: Graz

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von germgerm »

oberfeld0899 hat geschrieben: Mo 2. Mai 2022, 20:12 Danke für die Blumen. :oops:
Leider sieht es auf den Bildern besser aus als es ist. Irgendwo ist immer noch ein Spalt offen und dann fängt man wieder von vorne an. ...
irgendwann/irgendwo habe ich mal gehört, dass das beim typ4 nicht so genau ist, wie beim typ1...
rallye78
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Aug 2021, 12:58
Käfer: 1303, Bj. 06/73

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von rallye78 »

Hi Michael,
ja, wir sollten in Verbindung bleiben. Hast Du vorab ne Schablone/Zeichnung o.ä. für das getriebeseitige Abschlußblech ? Oder kannst Du sowas kurzfristig nochmal herstellen ?
Denn ich glaube, da kommt der Großteil des Drecks her ....
Danke und Gruß
Eugen
Benutzeravatar
oberfeld0899
Beiträge: 209
Registriert: So 4. Jan 2015, 12:26
Käfer: VW 1200 Bj. 1972
Käfer: VW 1200 Bj. 1985
Fahrzeug: Mercedes E 350
Fahrzeug: Opel Corsa GSI

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von oberfeld0899 »

Hi Eugen,
herstellen kann ich dir das momentan leider nicht, komme selber kaum voran wegen Hausbau , neuer Job, etc. . Eigentlich müsste der Käfer jetzt warten. Geht aber nicht da mein Prüfer im August pensioniert wird. Mein Käfer ist Bj. 1985, also normal keine Change ihn einzutragen. Er macht es aber weil er nicht will das ich meinem Käfer eine ältere Bodenplatte unterschiebe.
Habe für das getriebeseitige Blech die untere Seite von einem Blech vom T2 mit Typ4 abgenommen. Die obere Seite entspricht dem Käferblech. Leider habe ich die Pappschablone nicht mehr. Die Grundform habe ich auf eine OSB-Platte übertragen mit Hilfe dieser habe ich das Blech geformt. Ausbauen zum Formabnehmen geht nicht so einfach. Gehen ja jetzt sämtliche Öl/Kraftstoffleitungen Züge etc. durch. Versuche mal so die Form abzunehmen und auf Pape zu übertragen. Wenn es geht werde ich sie dir schicken. Brauche aber ein paar Tage Zeit. Die Schablonen der anderen Bleche kannst ebenfalls haben wenn alles genau passt.
Grüsse Michael
käferfreak62
Beiträge: 169
Registriert: Di 15. Mai 2012, 14:21
Käfer: VW 1302
Wohnort: 65830 Kriftel

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von käferfreak62 »

Hallo,
ich bin auch gerade dabei einen Typ 4 mit dem CSP Gebläsesystem vor zu bereiten hat das jetzt letztendlich mit der selbst gebauten Verblechung geklappt, hat da jemand von euch vielleicht noch Bilder mit Bemaßung bzw. Schablonen?
Gruß Rolf
Benutzeravatar
Pini1303
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 13:26
Käfer: 1303 S Puzzle + 1303 S Cabrio Puzzle
Fahrzeug: Audi A3 2,0T
Fahrzeug: VW T5.2 140PS Tdi, Modell Team mit 2 Schiebetüren
Wohnort: Süden

Re: Typ4 und Verblechung

Beitrag von Pini1303 »

Erstmal Respekt, die Bilder sehen gut aus.

Das Verstauben des Motors ist das eine, warme Luft aus dem Auspuffbereich das andere Thema, der Käfermotor ist nicht umsonst rundrum relativ dicht was die Verblechung angeht, und wir hatten auch früher einige Überhitzungsschäden weil Abschlußbleche weggelassen wurden usw....
Macht schon Sinn hier einiges an handwerklichem Geschick und Knowhow reinzustecken.
Weiter so...

Gruß
Ralf
"Bück Dich Fee, Wunsch bleibt Wunsch"...
Antworten