leichtes vintage tuning 30 ps

die klassische Kunst des Motor frisierens
Antworten
monkey49cc
Beiträge: 26
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 08:50
Käfer: käfer 1959

leichtes vintage tuning 30 ps

Beitrag von monkey49cc »

Hallo
ich plane gerade meinen motor (30ps industriemotor) für meinen ovali neu aufzubauen.

Ich wollt nur ein leichtes tuning machen, da ich den Zentralvergaser behalten möchte.
was haltet ihr von meinem plan.

Verdichtung erhöhen.
Einlassventil 33mm okrasa
nockenwelle evtl okrasa von bbt
und naturlich oldschool kopfbearbeitung.
das ganze mit einem zentralvergaser (muss nicht der 28er bleiben)

Meine Hoffnung mehr drehmoment und an die 40ps

Vieleicht fährt jemand von euch sowas ähnliches

Gruß Matthias
Benutzeravatar
Jürgen N.
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 23:50
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
Wohnort: 71706
Kontaktdaten:

Re: leichtes vintage tuning 30 ps

Beitrag von Jürgen N. »

Hallo Matthias,
40 PS sind ohne viel Massnahmen ambitioniert.
Es gibt einen 30 PS mit meiner 30PS++ Nockenwelle, der 38 PS mit Serienvergaser hat.
Köpfe leicht überarbeitet, ansonsten Serie.
Benutzeravatar
mymedusa
Beiträge: 493
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:33

Re: leichtes vintage tuning 30 ps

Beitrag von mymedusa »

Das Saugrohr ist die Engstelle beim Serien 30ps. Du kommst auf die 40 PS wenn du die Verdichtung deutlich erhöhst.
Kanäle nur glatten falls nötig und ordentliche Sitzringkonturen rein. Nockenwelle kann auch etwas helfen. 9:1 ist leider nicht leicht zu generieren. Geht aber mit bearbeiteten 77mm Buckelkolben und köpfe tiefer stechen. Dann noch zündung auf den modernen Sprit abstimmen. wenn das seriensaugrohr beibehalten werden soll geht leider auch nicht viel tiefer zu stechen, aufschweißen des eh ohnehin ungünstigen brennraums wäre eine weitere Option.

Grüße
monkey49cc
Beiträge: 26
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 08:50
Käfer: käfer 1959

Re: leichtes vintage tuning 30 ps

Beitrag von monkey49cc »

Danke für eure Antworten.
Das hört sich doch nach einem guten Plan an.
Meinst du die Buckelkolben vom 1200er 34psler?
Ich werd mal schon ob ich nicht ein anderes ansaugrohr draufbekomm.

Drehbank und cnc-fräße hab ich zum glück zur verfügung.
Benutzeravatar
lothar
Beiträge: 851
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:14
Käfer: 1303 (Daily Driver)
Käfer: Mex `82 Special Bug (im Aufbau)
Wohnort: Köln

Re: leichtes vintage tuning 30 ps

Beitrag von lothar »

Ja, die Kalottenkolben vom "späten" 34 PS müssten passen, auch kann man die 34 PS Saugrohre passend machen - Arbeit, aber machbar...
P.S. Die Saugrohre ab `72 haben einen größeren Innendurchmesser, erkennbar am eckigen Vergaserflansch und ein 30PICT Vergaser passt drauf...
Antworten