Kipphebel einstell dingens

Themen ums Werkzeug: was braucht man, was kann man selbst anfertigen und durchführen .. Erfahrungsaustausch
Antworten
bullitom
Beiträge: 62
Registriert: So 7. Apr 2019, 09:28
Wohnort: Bayern

Kipphebel einstell dingens

Beitrag von bullitom »

Hallo
Hat jemand schon das werkzeug mal gekauft und erfahrung damit gemacht?
So wie es aussieht leider im rückständigen deutschland nicht zu bekommen.
Für mich der nicht jedes jahr einen motor baut etwas teuer aber...
https://www.cagero.com/de/prod/Diverses ... 4664&n=324

Gruß
Benutzeravatar
Meister Eder
Beiträge: 450
Registriert: So 6. Jun 2010, 13:46
Käfer: 83er Mexiko Leistungsoptimiert
Fahrzeug: Kitcar "Lolette" auf Käferbasis
Wohnort: Salzkotten scharmede

Re: Kipphebel einstell dingens

Beitrag von Meister Eder »

Hallo,
bin gerade auf den Thread gestossen. HAst Du es gekauft? Für einen Anfänger ohne Fingerspitzengefühl - wie mich- scheint es interessant.
gruß
Meister Eder / Martin
bullitom
Beiträge: 62
Registriert: So 7. Apr 2019, 09:28
Wohnort: Bayern

Re: Kipphebel einstell dingens

Beitrag von bullitom »

Servus
Nein ich hab es mir nicht gekauft. Wie schon geschrieben zu teuer. Hab mir es selbst gebaut. Evtl nicht so genau wie das das zu kaufen gibt aber besser als es zu messen.
Ist nur meine meinung.

Gruß
schrauberger
Beiträge: 33
Registriert: Fr 15. Dez 2023, 12:13
Käfer: 54er Ovali
Transporter: 78er Westfalia

Re: Kipphebel einstell dingens

Beitrag von schrauberger »

Hallo, mir geht es genauso, und will nicht in etwas investieren was ich nur alle paar Jahre mal brauche.

Hab mir deshalb eine kostengünstige Lösung ausgedacht und im Nachbarforum mal etwas zum Thema verfasst:


https://forum.bulli.org/viewtopic.php?f ... ie#p267902

Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen
Benutzeravatar
Poloeins
Beiträge: 15957
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: Kipphebel einstell dingens

Beitrag von Poloeins »

Warum so kompliziert?

Ich habe das hier...geht perfekt,günstig und am nächsten Tag da!
https://www.bug-world.de/de/Kipphebelei ... kzeug.html

Gruss Lars
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!

Die Motoren der Serie 1200 sind für den Betrieb rund um die Uhr ausgelegt, unabhängig von den von Ihnen gewählten Umgebungsbedingungen.
schrauberger
Beiträge: 33
Registriert: Fr 15. Dez 2023, 12:13
Käfer: 54er Ovali
Transporter: 78er Westfalia

Re: Kipphebel einstell dingens

Beitrag von schrauberger »

Poloeins hat geschrieben: Mo 12. Feb 2024, 10:55 Warum so kompliziert?

Ich habe das hier...geht perfekt,günstig und am nächsten Tag da!
https://www.bug-world.de/de/Kipphebelei ... kzeug.html

Gruss Lars
Hallo Lars, ich hab hier ein selbstgebautes günstiges Hilfswerkzeug vorgestellt, um die Geometrie einzustellen. Was ist an einer Aluplatte mit paar Anrissen und einem kleinen Stück Rundmaterial in das an der Drehbank ein Gewinde gebohrt wird kompliziert? Das Teil ist nach Feierabend fix gebaut und funktioniert einwandfrei, für umme.

Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen
Benutzeravatar
Poloeins
Beiträge: 15957
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: Kipphebel einstell dingens

Beitrag von Poloeins »

Du musst halt noch ne Skala drauf machen und sowas...

Dann gibts immer noch die Option auf einen Denkfehler...jeder wie er es mag:)

Wenn ich das Teil aus der Schweiz importieren hätte müssen, hätte ich das auch nicht gemacht. Aber bei 79Eu inkl. Versand,deutscher Anleitung und alles in gelasert/Edelstahl...da muss ich bei Werkzeug nicht besonders lange drüber nachdenken!

Ich könnte auch alte Zylinderköpfe einschmelzen, einen Kern herstellen und mir meine Saugrohre selber gießen,(Theo Decker-Style!!!) wäre sicherlich auch billiger am Ende als welche für 200Eu + zu kaufen...aber ob das funktioniert, besser ist oder sich dann gelohnt hat...;-)

Wenn du bei dem Ding einen Fehler machst, weisst du das halt erst wenn der Motor 2-5000km runter hat und die Führungen am Ende sind. Dann machst du aber die grosse Hafenrundfahrt mit neuen Führungen, Sitzringen schneiden und dann wirklich passende NEUEN Stösselstangen anfertigen!

Der geneigte Laie schreibt dann ins Forum, das das Material der Führungen heute nicht mehr so gut ist, wie es damals einmal war;-)

MEIN Resume: Ich würde bei dem was an Folgeschäden entstehen kann (wegen Flüchtigkeitsfehler oder was auch immer!), einfach das Ding kaufen, benutzen und fertig. Spart Zeit,Geld und Nerven...

Ich bin nicht verschwägert oder verheiratet mit Bug-World.de oder so...einfach meine Meinung dazu!

Ich bin froh das es das Ding gibt...ich habe es über Jahre auch immer ohne machen müssen(weil es das noch nicht gab!!!) aber jetzt spart man soviel Zeit und man kann quasi nix falsch machen, das ich froh bin das ich das Ding habe!

Mir ist nur unerklärlich warum das Teil nicht gleich mit einer einstellbaren Stösselstange verkauft wird!

Viel Erfolg
Gruss Lars
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!

Die Motoren der Serie 1200 sind für den Betrieb rund um die Uhr ausgelegt, unabhängig von den von Ihnen gewählten Umgebungsbedingungen.
schrauberger
Beiträge: 33
Registriert: Fr 15. Dez 2023, 12:13
Käfer: 54er Ovali
Transporter: 78er Westfalia

Re: Kipphebel einstell dingens

Beitrag von schrauberger »

Hi Lars, schön das Du Freude an dem Werkzeug hast, geht mir genau so, der Schrauber freut sich immer an gutem Werkzeug.
Ich verstehe Deine Aussagen allerdings nicht, vor allem die Angstmacherei, hast Du meinen Beitrag überhaupt gelesen und auch verstanden? Er ist etwas sperrig, halt für die Anfänger geschrieben :D .

Wie Du sicher weißt war das Einstellen der Ventilgeometrie früher ohne Hilfswerkzeug schlicht immer Pfusch. Es war einfach nicht genau zu sehen wann die Einstellschraube genau senkrecht zum Ventilschaft stand. Das hat mich immer gestört, weshalb ich mir diese Lösung ausgedacht hab.
Mitte Ventilhub kann ich per Messuhr schön messen und einstellen.
Dann muss die Ventil-Einstellschraube mittels der einstellbaren Stößelstange genau fluchtend zum Ventilschaft gestellt werden.
Das ist sehr exakt möglich indem ich am aufgeschraubten Rundmaterial vorbei auf den 13Grad (Typ4) Anriss meiner primitiven Platte peile (die Auflagefläche zum Kopf ist selbstverständlich sauber gefräst) Das passt auf‘s Hundertstel :up:

Ja klar, ich hab keine Anzeige oder Skala. Brauch ich auch nicht, ich mach die Stößelstange gleich lang wie die Einstellbare, und habe eine Top Geometrie.

Eins noch, Du bist erfahrener Schrauber und wenn Du das Kaufteil als gut bewertest, nimm ich Dir das zu 100% ab, die Genauigkeit ist sicher ausreichend. Aber, ob das Teil mit den fetten Strichen in Punkto Genauigkeit mit meinem Anriss mithalten kann, wage ich zu bezweifeln :mrgreen:

Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen
Benutzeravatar
Poloeins
Beiträge: 15957
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: Kipphebel einstell dingens

Beitrag von Poloeins »

:lol: :lol: :lol: ...

Okay..ich geb mich geschlagen und baue selber was:D

Es geht mir nicht um "Panik mache" oder "Angstmacherei"...

Ich sehe halt seeeeehr oft hier, das das überhaupt nicht hingehauen hat.
Und glaube mir, das sind nicht nur Motoren von Hobbyleuten;-).
Für mich kein Thema...ich wechsel gerne Ventilführungen:-)

Ich habe es über Jahre mit der Messuhr gemacht...aber mit dem Ding ist Thema halt in 10min gegessen und man kann sich nicht vermessen;-)

Für Typ4 gibts das eh nicht...ist eh Typ1-only!!:-)
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!

Die Motoren der Serie 1200 sind für den Betrieb rund um die Uhr ausgelegt, unabhängig von den von Ihnen gewählten Umgebungsbedingungen.
Benutzeravatar
Xmil
Beiträge: 594
Registriert: So 6. Jan 2013, 21:50
Käfer: 1302LS
Käfer: 1302A Flitzpiepe
Fahrzeug: Tesla M3LR
Wohnort: Dresden

Re: Kipphebel einstell dingens

Beitrag von Xmil »

Ihr habt doch beide recht! Das Werkzeug ist super. Es werden hier aber auch viele Erstlingswerke und Einmaligwerke gebaut und das meistens Low Budget, da gibt keiner das Geld für Werkzeug aus. Da gibt es vielleicht noch nicht einmal einen Drehmomentschlüssel. Und die Geometrie wird überhaupt nicht überprüft. Ich weiß auch garnicht, wie die wäre, wenn alles original verwendet wird, soll ja vorkommen,das das jemand macht :character-afro:
schrauberger
Beiträge: 33
Registriert: Fr 15. Dez 2023, 12:13
Käfer: 54er Ovali
Transporter: 78er Westfalia

Re: Kipphebel einstell dingens

Beitrag von schrauberger »

Hallo,
Poloeins hat geschrieben: Mi 14. Feb 2024, 00:30
Okay..ich geb mich geschlagen und baue selber was:D
Mach das, wird bestimmt mal ein Typ 4 vorbeikommen der ne anständige Ventilgeometrie braucht, wirst schon sehen wie geil die Methode funktioniert, aber Berichte bitte wenn‘s getan hast.

Übrigens, mein 103er AA Kolben/Zylindersatz hat nach 40Tkm aufgegeben. Der Motor liegt gerade auf der Werkbank. Das Kippspiel der Ventile hab ich schon überprüft.

Ist Einbaumaß :up:

Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen
Antworten