Sitzschiene versetzen

Pendelachse, Schräglenker, Kübel höher, Käfer tiefer ...
Antworten
steppenwolf
Beiträge: 8
Registriert: So 26. Jun 2016, 10:48

Sitzschiene versetzen

Beitrag von steppenwolf »

Hallo,

In der Suche finde ich leider nicht viel, deshalb mal direkt hier gefragt:
Hat jemand von euch seine Sitzschienen weiter nach hinten versetzt? Wenn ja, wie weit? Mit welchen Nachteilen muss ich rechnen?
Ich selbst bin 1,92 und da ich grade sowieso alles auseinander habe, bin ich am überlegen beide Schienen 7-10cm weiter nach hinten zu versetzen. Etwas unschlüssig bin ich noch…

Für Meinungen und Tipps bin ich dankbar!

Gruß,
Frank
Dateianhänge
100mm versetzt
100mm versetzt
IMG_5225.jpeg (336.96 KiB) 314 mal betrachtet
Original
Original
IMG_5224.jpeg (326.13 KiB) 314 mal betrachtet
Benutzeravatar
Marc_Voss
Beiträge: 179
Registriert: So 15. Aug 2021, 10:59

Re: Sitzschiene versetzen

Beitrag von Marc_Voss »

steppenwolf hat geschrieben: Sa 3. Feb 2024, 17:50 ….
Mit welchen Nachteilen muss ich rechnen?
Ich selbst bin 1,92 und da ich grade sowieso alles auseinander habe, bin ich am überlegen beide Schienen 7-10cm weiter nach hinten zu versetzen. Etwas unschlüssig bin ich noch…
Servus Frank,

Nachteile? Nun, die Sitzverstellung ist halt anders.

Die Position ist nun variabler für große Menschen.

Frag dich selbst, wie oft du noch jemand auf den hinteren Plätzen mitnimmst. Planst du da Gurte ein?
Statt ganz hinten ist nun der Sitz eher vorne oder in der Mitte, wenn dann jemand mitfahren sollte, denke aber, das kommt so gut wie gar nicht mehr vor.

Fazit - mit 7 cm sehe ich aufgrund der heutigen Größe der Menschen gar kein Problem, 10 cm ist eine individuelle Entscheidung.

Nachtrag - meine Sitzposition ist auf dem letzten Loch (1303er-System mit Hütchen), habe sogar die Schraube raus. Bin zwar nur (noch) ~1,85, aber kann das ‚Problem‘ deutlich nachvollziehen.
Viele Grüße und gute Fahrt,

Marc
Benutzeravatar
VeeDee
Beiträge: 3194
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 14:25
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3

Re: Sitzschiene versetzen

Beitrag von VeeDee »

Die Schienen von 68-70 sind länger als die Vorgänger. Wenn diese dann noch etwa 70mm weiter hinten angebracht werden ist da das Limit des Machbaren. Dann passt aber auch der Gurtautomat nicht mehr an die ursprüngliche Stelle.
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Machen ist so ähnlich wie Wollen, nur krasser!
steppenwolf
Beiträge: 8
Registriert: So 26. Jun 2016, 10:48

Re: Sitzschiene versetzen

Beitrag von steppenwolf »

Die 100mm kommen nur dadurch zustande, dass die Schiene in etwa diesen Verstellbereich hat. Ich dachte, wenn ich zu weit nach hinten versetzt hätte, könnte ich ja den Sitz wieder etwas vorziehen. Ist natürlich blöd, da dadurch der Sitz auch wieder höher kommt.
Ich denke, hinter mir wird so gut wie nie jemand sitzen. Und ja, Gurte wollte ich montieren.
Passt dann wirklich die Gurtautomatik nicht mehr?
Benutzeravatar
schickard
Beiträge: 3367
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 12:18
Käfer: BJ 1960, 6Volt, 30PS
Käfer: BJ 1967, 6Volt, 40PS
Transporter: BJ 1976 Fensterbus
Wohnort: bei Rendsburg
Kontaktdaten:

Re: Sitzschiene versetzen

Beitrag von schickard »

Moin,
Viel einfacher ist es die Schienen an den Sitzen weiter nach vorne zu versetzen, dadurch kommt der Sitz weiter nach hinten

Viele Grüße Christian
steppenwolf
Beiträge: 8
Registriert: So 26. Jun 2016, 10:48

Re: Sitzschiene versetzen

Beitrag von steppenwolf »

Hi Christian,
Danke für den Tipp. Das schau ich mir die Tage an…👍👍
Antworten