Strahlgut: Welche Größe von Glasperlen??

Alles was sonst nicht in den Technik Kategorien passt
Antworten
tom181
Beiträge: 144
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 20:06
Fahrzeug: VW 181

Strahlgut: Welche Größe von Glasperlen??

Beitrag von tom181 »

Hallo,

aktuell verwende ich Glasgranulat zum Entrosten und reinigen von Metalloerflächen. Klappt wunderbar :-)

Jetzt möchte ich zusätzlich Glasperlen verwenden und Aluoberflächen, Vergaser, etc zu reinigen und eine schöne (seidenmatt) glänzende Oberfläche zu erhalten.

Glasperlen sind klar, aber welche Größe nehme ich hier? 100-200y??

Gruß

Tom
Quintus
Beiträge: 13
Registriert: Do 7. Okt 2021, 15:59
Käfer: 1303 Cabrio
Fahrzeug: 230E- W123

Re: Strahlgut: Welche Größe von Glasperlen??

Beitrag von Quintus »

Hallo Tom,

eine Antwort auf Deine Frage würde mich auch interessieren.
Hast Du ggf. zwischenzeitlich etwas ausprobiert?

Olaf
„Eine Lernerfahrung ist eines dieser Dinge, die sagen: Du weißt, die Sache, die du gerade gemacht hast? Mach das nicht.“ (Douglas Adams)
Benutzeravatar
lothar
Beiträge: 860
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:14
Käfer: 1303 (Daily Driver)
Käfer: Mex `82 Special Bug (im Aufbau)
Wohnort: Köln

Re: Strahlgut: Welche Größe von Glasperlen??

Beitrag von lothar »

Hallo Tom,
das muss man ausprobieren - hängt ja auch davon ab, welche Pistole hast Du/wieviel Druck, Luftdurchsatz etc.
Außerdem versteht unter einer "schönen" Oberfläche jeder was anderes...

Ich würde mal kleine Mengen des jeweiligen Strahlguts kaufen und es an "Dummies" mal ausprobieren (dabei dann auch die Parameter variieren)
Antworten