T1 Brulli tieferlegen

Antworten
Benutzeravatar
Spyder Mike
Beiträge: 66
Registriert: Di 5. Apr 2011, 17:07
Wohnort: 56651 Oberzissen
Kontaktdaten:

T1 Brulli tieferlegen

Beitrag von Spyder Mike »

Hallo Zusammen,
nach dem mein Spyder ins Museum gewandert ist einige von euch werden ihn schon in Köln in der Motorworld gesehen haben. Bin ich nun zum Typ 1 Bus (Brulli) gekommen.
Jetzt habe ich ein paar Fragen die ich hoffe hier beantwortet zubekommen.
Hinten wird eine Schräglenkerachse nebst passenden Getriebe Einzug nehmen.
Aber was geht vorne am besten. Nach meiner Recherche gibt es hier 2 Möglichkeiten.
1) Verstellbare Vorderachse ähnlich wie im Käfer
oder
2) Drop Spindels (Umbau der Achsschenkel Link Pin Spindle)

https://www.serial-kombi.com/de-DE/t1-a ... -um-n33368

Was ist hier die beste Wahl? und gibt es überhaupt für die 2 Möglichkeit TÜV?

VG Mike
Benutzeravatar
Spyder Mike
Beiträge: 66
Registriert: Di 5. Apr 2011, 17:07
Wohnort: 56651 Oberzissen
Kontaktdaten:

Re: T1 Brulli tieferlegen

Beitrag von Spyder Mike »

Hallo Zusammen
keiner da draußen der seine Erfahrungen mit Tieferlegungen im T1 Bus mit mir (uns) teilen möchte?
Vg aus der Eifel
Benutzeravatar
Männerlochkreis
Beiträge: 33
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 09:12

Re: T1 Brulli tieferlegen

Beitrag von Männerlochkreis »

Hallo Mike,

Dropped spindles würde ich nicht unbedingt mehr mit 2 to Bulligewicht belasten. -> Fällt also aus bei einem Camper.
VVA ist die beste Lösung. TÜV ist für beides nur per "good wil" beim Prüfer zu erreichen. Gutachten etc. gibt es nicht. Wenn es richtig runtergehen soll VVA und Dropped spindles verbauen.
Dann musst du aber das Lenkgetriebe höher legen und evtl. die Radläufe vorn erhöhen.

Munter bleiben
Maddin
Benutzeravatar
Fong
Beiträge: 384
Registriert: Mi 2. Mär 2016, 09:54
Käfer: Käfer 1200 Bj. 59, Käfer 2100 Bj. 61
Käfer: Käfer 1302 Bj. 71
Transporter: T2a 68 Pritsche
Fahrzeug: Ledl Europa 2001 Bj.1967/1977
Fahrzeug: T4 California
Fahrzeug: Porsche 944 Bj. 1986
Wohnort: Bodenseeregion

Re: T1 Brulli tieferlegen

Beitrag von Fong »

Das Thema beschäftigt mich auch im Moment. Hab einen T2a den ich auch recht tief fahren möchte.
Der T2a hat gerade eine neue Achse bekommen (3" gekürzt) - wird kommende Woche verbaut - Bringt Tiefgang, aber halt kein extremer Tiefgang.. dazu wie schon vorher geschrieben würden noch zusätzlich Tieferlegungsachsschenkel (plus Radkastenerhöhung) benötigt um richtig tief zu fahren...

Grüße
Zuletzt geändert von Fong am Mi 16. Mär 2022, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Spyder Mike
Beiträge: 66
Registriert: Di 5. Apr 2011, 17:07
Wohnort: 56651 Oberzissen
Kontaktdaten:

Re: T1 Brulli tieferlegen

Beitrag von Spyder Mike »

Moin Moin,
ja die Achsen von Red 9 kenne ich. So extrem tief möchte ich bzw. brauch ich gar nicht.
Ich habe mal mit meinem TÜV ler gesprochen. Die verstellbare original Achse ist wohl kein Problem. Also wird es die dann auch werden. Sobald ich den Umbau starte werde ich mal Fotos teilen.
Beim Umbau wird dann die ein oder andere Frage eh noch kommen
VG
Benutzeravatar
Spyder Mike
Beiträge: 66
Registriert: Di 5. Apr 2011, 17:07
Wohnort: 56651 Oberzissen
Kontaktdaten:

Re: T1 Brulli tieferlegen

Beitrag von Spyder Mike »

Hallo Zusammen,
hier mal ein kleines Update vom T1 Bus.
In diesem sehr heißen Sommer bin ich sehr viel mit dem Brulli unterwegs gewesen. Was mir da aufgefallen ist, dass die Öltemperatur im Bus gegenüber dem Käfer sehr schnell zu heiß wird. Abhilfe hat hier ein Ölkühler mit Lüfter gebracht.
Ölkühler.jpeg
Ölkühler.jpeg (96.4 KiB) 201 mal betrachtet
Die Bauteile für die Schräglenker habe ich jetzt schonmal zusammen getragen.
Die original Schräglenkerlager habe ich gegen Urethan getauscht.
Schräglenkerlager Gummilager entfernt.jpeg
Schräglenkerlager Gummilager entfernt.jpeg (26.23 KiB) 201 mal betrachtet
Die Gummilager aus den Stahlkorb rauszubekommen war echt nicht ganz so einfach wie ich es mir vorgestellt habe.
Schräglenker Lager Original Urethan.jpeg
Schräglenker Lager Original Urethan.jpeg (17.75 KiB) 201 mal betrachtet
Schräglenker explosions Bild.jpeg
Schräglenker explosions Bild.jpeg (94.35 KiB) 201 mal betrachtet
So! sobald ich wieder Zeit find geht´s nach und nach hier weiter.
Ich werde auch eine Preisliste mal machen damit die Nachwelt auch weiß wie teuer das Tieferlegen eines T1 ist
Viele Grüße aus der Eifel
Antworten