36HP BlowJob

Benutzeravatar
Poloeins
Beiträge: 15410
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: 36HP BlowJob

Beitrag von Poloeins »

Vielleicht misst du mal,wieviel Benzin durch so ein Schwimmernadelventil pro Stunde geht bei 0,25bar....;-)
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!

Die Motoren der Serie 1200 sind für den Betrieb rund um die Uhr ausgelegt, unabhängig von den von Ihnen gewählten Umgebungsbedingungen.
Benutzeravatar
AICVW65
Beiträge: 150
Registriert: Di 15. Jun 2010, 05:52

Re: 36HP BlowJob

Beitrag von AICVW65 »

Poloeins hat geschrieben: Mi 10. Aug 2022, 14:38 Vielleicht misst du mal,wieviel Benzin durch so ein Schwimmernadelventil pro Stunde geht bei 0,25bar....;-)
Und was bringt mir das? Ruckelt er dann nimmer, wenn ich das gemessen hab?
Benutzeravatar
Poloeins
Beiträge: 15410
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: 36HP BlowJob

Beitrag von Poloeins »

Vielleicht nutzt dir die neue Pumpe ja nix, wenn durch das Nadelventil auch nicht mehr als 10l/Stunde gehen;-)
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!

Die Motoren der Serie 1200 sind für den Betrieb rund um die Uhr ausgelegt, unabhängig von den von Ihnen gewählten Umgebungsbedingungen.
Benutzeravatar
AICVW65
Beiträge: 150
Registriert: Di 15. Jun 2010, 05:52

Re: 36HP BlowJob

Beitrag von AICVW65 »

Ich hab die alte Pumpe (30ps Motor) überholt und nach Anleitung geprüft, es sind 8mm Leitungen verbaut und der Tank ist innen Blank. Bei Vollast hat es dann immer noch geruckelt.
Mit der elektrischen Hardipumpe ist das Ruckeln weg.
Was soll ich jetzt machen?

Ich denke, die 10l der Pumpe funzen evtl. noch mit Doppelvergaser und 30-40 ps, aber mit Pustepumpe wird es knapp. Aber wie soll man die Förderleistung erhöhen? Mit den Dichtungen spielen? Stärkere Feder einbauen wie es in der Judson-Anleitung steht? Für 800€ auf 356 Deckel umbauen?
Für mich war die Hardipumpe die sicherste, günstigste und schnellste Lösung.
Evtl. klappt das ja mit den mechanischen Pumpen der neueren Motoren problemlos, weil die angeblich 30l fördern.
Benutzeravatar
mymedusa
Beiträge: 428
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:33

Re: 36HP BlowJob

Beitrag von mymedusa »

Ich bin die serien 30ps Pumpe viele Jahre im Alltag gefahren mit 1,2 bar ladedruck(70+ps) und e50, damals konnte man noch e85 an der tanke kaufen, sprich einen sprit bedarf von einem um die 90ps motor. Dein Problem liegt sicherlich nicht an dem benzinpumpe System an sich. Da muss irgendwo der Teufel im Detail liegen.
Antworten