Welche ET bei 4Jx15

Themen um Bremsen und Bremsanlagen, Stahlfelgen, Alufelgen und Reifen
Forumsregeln
Die Bremsanlage gehört zu den sicherheitsrelevanten Teilen am Fahrzeug und an ihr darf nicht von Laien bzw. nur unter fachkundiger Aufsicht gearbeitet werden.

Bei Problemen oder Unklarheiten an der Bremsanlage immer zur Fachwerkstatt!

Es geht um Eure und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.
Antworten
derfrohe
Beiträge: 29
Registriert: Mo 6. Dez 2021, 09:09
Wohnort: Köln

Welche ET bei 4Jx15

Beitrag von derfrohe »

Hallo zusammen

Ich bräuchte die ET zu meinen Felgen. Es sind zum Glück vier Gleiche, alle von 5/70, 4Jx15 4x130.

Leider finde ich nirgends die ET, sie müsste auch da zu finden sein wo die Maulweite etc steht. Aber der Vorbesitzer meinte es mit Felgensilber zu gut :oops: und auch feines schmirgeln hilft nicht.

Gibt es zu diesen Felgen im Baujahr mehrere ET´s ? Ich bräuchte die Angabe am besten mit einer Quelle für die 21er, da ich auf 165/80R15 umgerüstet habe.

Grüße
Daniel
Clemens1303
Beiträge: 3
Registriert: Di 15. Jan 2019, 12:48
Käfer: Käfer 1303

Re: Welche ET bei 4Jx15

Beitrag von Clemens1303 »

Hallo Daniel,

soweit ich weiß, hatten die Standardfelgen früher eine Einpresstiefe von +34. Die sind aber mittlerweile kaum noch zu bekommen und ich glaube sie werden gar nicht mehr hergestellt.

Mittlerweile sind die Felgen nur noch mit der Einpresstiefe +45 zu bekommen. Genau die habe ich auch.

Die Frage ist also, von wann Deine Felgen sind bzw., ob das noch die originalen von früher sind.

Viele Grüße
D.K.
Beiträge: 656
Registriert: So 11. Mär 2012, 07:43
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: TT 8N quattro, pfeilgrau
Fahrzeug: TT 8N quattro, "LimiTT300"
Wohnort: Schlangen

Re: Welche ET bei 4Jx15

Beitrag von D.K. »

Hallo Daniel,

bei 4x130 Lochkreis, 4er Breite und dem Datumsstempel gehe ich eher von ET40 aus.
4,5er gab es in ET 34, 41 und 46.
Bezieht sich alles auf original Standard-/Radkappenfelgen.

Davon ab: 165er Reifen auf 4er Felge könnte beim TÜV Probleme geben.
Lt. ETRTO sind die erst ab einer Felgenbreite von 4,5 zulässig...

Grüße,
Daniel
derfrohe
Beiträge: 29
Registriert: Mo 6. Dez 2021, 09:09
Wohnort: Köln

Re: Welche ET bei 4Jx15

Beitrag von derfrohe »

Hallo zusammen,

die 165er sind lt. ETRTO von 4J bis 5,5J zulässig, das habe ich vorher kontrolliert. Die ET von 40 könnte hinkommen, da ich in dem Nachtragsgutachten 2180/4 von 1972 bei der 4J ET40 gefunden habe (Ich habe 2180/3). Leider sind in den ABE´s davor keine ET´s aufgeführt.

Ich gehe jetzt auch mal von ET40 aus oder sie beibt unter Umständen weg, da die Felgen ja von 5/70 sind und der Käfer 6/1970 zugelassen worden ist...... Mal schauen was der Kollege dazu sagt.... :law-police:

Danke EUCH :obscene-drinkingcheers:
Marc_Voss
Beiträge: 5
Registriert: So 15. Aug 2021, 10:59

Re: Welche ET bei 4Jx15

Beitrag von Marc_Voss »

Die allgemeine Freigabe seitens Werk (VW) für 4“ sind 155er Reifen. 165er erstmal nicht. Sicher kann man versuchen, die per Einzelgutachten eingetragen zu bekommen.
Die 4“ Felgen um 1970 hatten ET 40. Erst die 4,5“ gab es in drei verschiedenen ET, das war dann vor allem Typ3 und Typ4 geschuldet.
Viele Grüße und gute Fahrt,

Marc
Benutzeravatar
lothar
Beiträge: 446
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:14
Käfer: 1303 (Daily Driver)
Käfer: Mex `82 Special Bug (im Aufbau)
Wohnort: Köln

Re: Welche ET bei 4Jx15

Beitrag von lothar »

derfrohe hat geschrieben: Di 21. Jun 2022, 21:26 Leider finde ich nirgends die ET, sie müsste auch da zu finden sein wo die Maulweite etc steht. Aber der Vorbesitzer meinte es mit Felgensilber zu gut :oops: und auch feines schmirgeln hilft nicht.
Die ET wurde in die Felgen erst ab dem Zeitpunkt eingestempelt, als es für einen Felgentyp unterschiedliche ETs gab, 5/70 war das noch nicht der Fall...
derfrohe
Beiträge: 29
Registriert: Mo 6. Dez 2021, 09:09
Wohnort: Köln

Re: Welche ET bei 4Jx15

Beitrag von derfrohe »

Danke für wie immer für die kompetenten Antworten! Das hilft mir auf jeden Fall weiter.....

Gruß Daniel
Benutzeravatar
VeeDee
Beiträge: 2872
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 14:25
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3

Re: Welche ET bei 4Jx15

Beitrag von VeeDee »

Kurz zur Ergänzung:

Der Typ3 hatte in der 4-Loch-Version immer 4,5J15 Felgen mit et 40 oder 41 und 165er Bereifung, schmalere Reifen waren nicht freigegeben. Die Felgen hatten eine Teilenummer mit "311" vorneweg.

Der Typ4 wurde als Limousine 1969 slandardmäßig mit der 4J15-Felge und 155er Reifen ausgeliefert. Diese Felgen hatten eine et 40, ab 1973 et46 wegen der geänderten Vorderachse, Variant und Einspritzer hatten serienmäßig 4,5J15 mit et 40, 41 und später 46 mit 165er Reifen.

Der Käfer hatte ab 1968 4J15 et 40 mit 5.60-15 oder gegen Aufpreis 155R15. Ab 1969 konnten 165SR15-Reifen gegen weiteren Aufpreis bestellt werden. Diese 4,5J-Felgen hatten eine Einpreßtiefe von 34, die Unterscheidung geschah über die Teilenummer mit "113" am Anfang. Die andere Einpresstiefe ist dem Lenkeinschlag geschuldet. Die Felgen sind auf dem Typ3 wegen angeblich geringerer Traglast nicht zulässig.
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Machen ist so ähnlich wie Wollen, nur krasser!
Antworten