1200er Challenge und Dynoday 2022 27.08.2022

Organisation und Präsentation von Leistungsmessungen
Benutzeravatar
Xmil
Beiträge: 399
Registriert: So 6. Jan 2013, 21:50
Käfer: 1302LS
Käfer: 1302A Flitzpiepe
Fahrzeug: Tesla M3LR
Wohnort: Dresden

Re: 1200er Challenge und Dynoday 2022 27.08.2022

Beitrag von Xmil »

Poloeins hat geschrieben: Mi 11. Mai 2022, 07:41
Aber ich bleibe dabei:D...4% Messabweichung sind realistisch...
Meistens nach unten, oder? :laughing-rofl:
Benutzeravatar
Poloeins
Beiträge: 15293
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: 1200er Challenge und Dynoday 2022 27.08.2022

Beitrag von Poloeins »

Meistens???

Immer!!!:D

Kannst du mir sagen welche Drehzahl der Lader bei "95"Ps macht?

Mir würde auch die Übersetzung reichen...dann rechne ich mir das eben selber aus:-)

Riemenscheibe ist wahrscheinlich 170mm,oder?
Wäre geil zu wissen für den 1200er DiBeSteLa-Motor!
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!

Die Motoren der Serie 1200 sind für den Betrieb rund um die Uhr ausgelegt, unabhängig von den von Ihnen gewählten Umgebungsbedingungen.
Benutzeravatar
Xmil
Beiträge: 399
Registriert: So 6. Jan 2013, 21:50
Käfer: 1302LS
Käfer: 1302A Flitzpiepe
Fahrzeug: Tesla M3LR
Wohnort: Dresden

Re: 1200er Challenge und Dynoday 2022 27.08.2022

Beitrag von Xmil »

Übersetzung 0,33
Maximal Laderdrehzahl bei 5500 u/min, 16600 umdr.
95PS im 3.Gang bei 4300 u/min, 13000umdr.
98PS im 4. Gang bei 4600 u/min, 14000umdr.
Benutzeravatar
Poloeins
Beiträge: 15293
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: 1200er Challenge und Dynoday 2022 27.08.2022

Beitrag von Poloeins »

Danke...also muss ich das Ding derbe übersetzen wenn ich 100PS bei 2500Umin haben will...
Das hilft uns sehr!
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!

Die Motoren der Serie 1200 sind für den Betrieb rund um die Uhr ausgelegt, unabhängig von den von Ihnen gewählten Umgebungsbedingungen.
Benutzeravatar
Xmil
Beiträge: 399
Registriert: So 6. Jan 2013, 21:50
Käfer: 1302LS
Käfer: 1302A Flitzpiepe
Fahrzeug: Tesla M3LR
Wohnort: Dresden

Re: 1200er Challenge und Dynoday 2022 27.08.2022

Beitrag von Xmil »

Verstehe, ihr wollt das geile Drehmoment, was sofort anliegt :lol:
Dann mach doch gleich eine zweite Übersetzung, das könnte entspannter sein.
Benutzeravatar
Poloeins
Beiträge: 15293
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: 1200er Challenge und Dynoday 2022 27.08.2022

Beitrag von Poloeins »

Wir brauchen das Abgas um den viel zu grossen Lader IRGENDWIE gedreht zu bekommen:D
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!

Die Motoren der Serie 1200 sind für den Betrieb rund um die Uhr ausgelegt, unabhängig von den von Ihnen gewählten Umgebungsbedingungen.
Benutzeravatar
Baumschubsa
Beiträge: 1238
Registriert: Di 29. Jun 2010, 13:00

Re: 1200er Challenge und Dynoday 2022 27.08.2022

Beitrag von Baumschubsa »

Du brauchst sowas wie Volvo Power Pulse....;)
Benutzeravatar
Poloeins
Beiträge: 15293
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 18:33
Wohnort: Duisburg

Re: 1200er Challenge und Dynoday 2022 27.08.2022

Beitrag von Poloeins »

Die Dragracer nehmen NOS UNTENRUM um den viel zu grosse Lader anzudrehen:D
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!

Die Motoren der Serie 1200 sind für den Betrieb rund um die Uhr ausgelegt, unabhängig von den von Ihnen gewählten Umgebungsbedingungen.
Antworten