Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

die klassische Kunst des Motor frisierens
Antworten
Karghista
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Apr 2022, 11:18
Karmann: Karmann Ghia Typ 14

Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

Beitrag von Karghista »

Hallo,

verbaut sind zwei 34 PCI Vergaser (NSU Version mit "neutraler" Beschleunigerpumpe) auf einem 1500 Einkanal-Motor.
Bisher ohne weiteres Tuning

Leerlauf: Gemischeinstellschraube ca. 1,1 Umdrehungen rausgedreht: Lambda 1,0

Bei hab ich 3000 U/min Lambda 0,93...0,94
Bei 4000 U/min: ca. 0,98
Nach meinem Verständnis sollte das andersrum sein.
Was sollte man an der Bedüsung ändern?

Die Lambdawerte sind bei Beschleunigung ausreichend fett. Das sollte sich möglichst nichts ändern.

Bedüsung ist:
Schwimmerventil 1,2
Luftkorrekturdüse 250
Leerlaufdüse 50
Hauptdüse 137,5
Leerlauf-Luftdüse 170 (--> korrigiert nach Hinweis)
Lufttrichter 26mm

Anhand von Beschleunigungvergleichswerten (Stoppuhr) denke ich auch, daß die 6...7 PS "mehr" auch vorhanden sind...grundsätzlich sollte die Bedüsung daher passen.

Ich muss gestehen, daß ich bisher nur die Ventile kontrolliert habe, aber noch nicht den Zündzeitpunkt.
Ist noch ein originaler mit Unterbrecher und ohne Unterdruckverstellung.

Gruß Matthias
Zuletzt geändert von Karghista am Do 21. Apr 2022, 12:56, insgesamt 2-mal geändert.
74er_1303
Beiträge: 788
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 21:46
Käfer: VW 1303
Fahrzeug: VW 1600 TL
Wohnort: NRW Rheinland

Re: Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

Beitrag von 74er_1303 »

Mir scheint die Luftkorrekturdüse zu groß und die Hauptdüse zu klein:
viewtopic.php?f=71&t=20021&view=next

In der Anfrage sind zwei widersprüchliche Werte angegeben (250 und 170)
Benutzeravatar
Baumschubsa
Beiträge: 1216
Registriert: Di 29. Jun 2010, 13:00

Re: Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

Beitrag von Baumschubsa »

Wie ist denn die Standartbedüsung von Riechert für den Motor?

Die würde ich als Ausgangspunkt nehmen und dann weger der heutigen Kraftstoffe etwas fetter versuchen.

Hauptdüse größer macht fetter und Luftkorrekturdüse kleiner macht fetter. Immer im Hinterkopf behalten....;)
Benutzeravatar
Thomas B.
Beiträge: 263
Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:59
Käfer: Mex mit 68er Automatik Bodengruppe
Fahrzeug: Zündapp Bella 204
Fahrzeug: R53 GP

Re: Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

Beitrag von Thomas B. »

Die Hauptdüse ist erst im oberen Lastbereich richtig in Funktion.
Der Teillastbereich wird durch die Leerlaufdüse und Leerlaufluftdüse abgedeckt.
Bei 4000 Upm bist Du eigentlich in Richtung Vollast unterwegs.
Also würde ich die Hauptdüse vergrößern.
Am besten mal mit 140 anfangen.
Benutzeravatar
Xmil
Beiträge: 376
Registriert: So 6. Jan 2013, 21:50
Käfer: 1302LS
Käfer: 1302A Flitzpiepe
Fahrzeug: Tesla M3LR
Wohnort: Dresden

Re: Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

Beitrag von Xmil »

Ich würde die Leerlaufdüse schonmal grösser machen und abwarten was dann oben noch fehlt und dann erst die HD korrigieren.

Grüße Bert
74er_1303
Beiträge: 788
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 21:46
Käfer: VW 1303
Fahrzeug: VW 1600 TL
Wohnort: NRW Rheinland

Re: Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

Beitrag von 74er_1303 »

Vielleicht war mein Link oben nicht deutlich genug - hier nochmal: viewtopic.php?f=71&t=20021&view=next

Unter diesem Link findet man mit etwas Scrollen die Standardwerte für eine TDE 34PCI Anlage: HD 140, LKD 180
Meine Schlussfolgerung wäre, zunächst die LKD deutlich zu verkleinern.
Karghista
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Apr 2022, 11:18
Karmann: Karmann Ghia Typ 14

Re: Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

Beitrag von Karghista »

Also, das Düsen-Set wurde vom Riechert-Nachfolger zusammengestellt und weicht von den im Netz zu findenden "Standardwerten" für die Riechertanlage etwas ab. Das geht schon beim Lufttrichter mit nur 26mm los.

Habe mittlerweile auch mit ihm gesprochen und er schlägt kleinere Luftkorrekturdüsen vor.
So weit, so gut.

Die nächste Frage ist, ob man den Bereich um 3000U/min etwas magerer laufen läßt.
Das würde dann eine kleinere Hauptdüse und eine noch kleinere Luftkorrekturdüse bedeuten, oder?
Lambda-Werte beim beim Beschleunigen und durchgetretenden Gaspedal sind eigentlich ausreichend fett
mit 0,82...0,88. Das würde mit einer kleineren Hauptdüse nicht gleich einbrechen, denke ich.

Gruß Matthias
74er_1303
Beiträge: 788
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 21:46
Käfer: VW 1303
Fahrzeug: VW 1600 TL
Wohnort: NRW Rheinland

Re: Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

Beitrag von 74er_1303 »

Immer nur eine Änderung machen und dann messen.
Ggf. andere Hauptdüsen dazu bestellen und zwei verschiedene Sätze LKD.
So aus der Erfahrung ....
Karghista
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Apr 2022, 11:18
Karmann: Karmann Ghia Typ 14

Re: Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

Beitrag von Karghista »

@74: Richtig, das war so der Plan.

Was mir noch helfen würde, welche Werte nun eigentlich anzustreben sind:
1. Teillast
2. Volllast
3. Beschleunigung
Karghista
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Apr 2022, 11:18
Karmann: Karmann Ghia Typ 14

Re: Riechertanlage 34 PCI bei 4000 U/min zu mager

Beitrag von Karghista »

Gut, dann werfe ich folgende Werte mal in den Ring, die mir mittlerweile im anderen Forum genannt wurden.
Mir kommt das etwas zu fett vor.
Was meint ihr?

Volllast 0,85
Cruisen 0,9
Leerlauf: 0,9 bis 0,85

Gruß Matthias
Antworten