Durchrostung gefunden

Antworten
joko
Beiträge: 25
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 12:40

Durchrostung gefunden

Beitrag von joko »

Käfer-Rostloch.jpg
Käfer-Rostloch.jpg (114.19 KiB) 993 mal betrachtet
Hallo,
bei meinem Käfer Bj. 1966 habe ich im Radkasten links, in Fahrtrichtung eine Durchrostung gefunden.
Ist dort eine Blechdoppelung ?
Kann ein versierter Karosseriebauer das problemlos schweissen ?

Pardon, Bild ich um 180 Grad gedreht

Gruß
Benutzeravatar
Speedy63
Beiträge: 530
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 13:22
Käfer: 356 Speedster-Replica
Wohnort: 65817 Bremthal

Re: Durchrostung gefunden

Beitrag von Speedy63 »

Hallo,
da hast du ja einen Klassiker....

auf den Bildern kann man jedenfalls den Aufbau der Ecke gut erkennen. Die Bleche sind an dieser Stelle ziemlich komplex zusammengesetzt.
Wenn man das richtig machen will, ist es schon ein ordentlicher Aufwand.
798115.jpg
798115.jpg (26 KiB) 970 mal betrachtet
798114.jpg
798114.jpg (25.56 KiB) 970 mal betrachtet
(Ich weiß leider nicht mehr wer diese Bilder hier schon mal gezeigt hat, ich denke aber das es ok ist sie noch mal zu zeigen.)

Gruß Robert
Ja, ich weiß dass ich merkwürdig bin....
joko
Beiträge: 25
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 12:40

Re: Durchrostung gefunden

Beitrag von joko »

Danke für die Bilder Robert.
Was meinst du mit "Kassiker"?

Wie kann sich ein derartiges Rostnest bei einem sonst gut restaurierten Käfer entwickeln?
Gruß
Benutzeravatar
Speedy63
Beiträge: 530
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 13:22
Käfer: 356 Speedster-Replica
Wohnort: 65817 Bremthal

Re: Durchrostung gefunden

Beitrag von Speedy63 »

Na ja Klassiker, weil es eine ganz typische Stelle ist.
Das „entwickelt“ sich eigentlich bei ziemlich jedem Käfer über kurz oder lang, wenn er nur lange genug auf salzigen deutschen Winterstraßen gefahren ist.
Ja, ich weiß dass ich merkwürdig bin....
Benutzeravatar
Red1600i
Beiträge: 1187
Registriert: So 2. Jun 2013, 18:12

Re: Durchrostung gefunden

Beitrag von Red1600i »

Genau über dem Drehstabdeckel treffen mehrere Bleche zusammen. Das Radhaus bildet mit seiner versteifenden Abkantung eine richtige Wasserrinne und leitet jegliches Dreckwasser direkt dorthin. Das ist zwar ab Werk mit Dichtmasse verstrichen... aber derart schlampig, dass dort immer eine Undichtigkeit ist. Das Wasser läuft in den Hohlraum der Verstärkung und wird dort lebenslänglich arbeiten.

Abhilfe funktioniert nur durch eine Hohlraumversiegelung mitsamt pingeligster Abdichtung des Wassereintritts...

... und/oder man unterbricht die Rinne, flext dort den Rand der Rinne weg, glättet den Boden und dichtet/lackiert dort alles aus. Dann ist auch 25 Jahre später kein Schaden dort.
Benutzeravatar
roller25
Beiträge: 936
Registriert: Di 29. Mai 2012, 20:45
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: VW Golf 7 VARIANT 1.6TDI DSG
Fahrzeug: MB Sprinter 213CDI aus 2002 (ist nun Wohnmobil)
Fahrzeug: Honda CRF300L, so zum Spaß und runter kommen
Wohnort: Löningen

Re: Durchrostung gefunden

Beitrag von roller25 »

joko hat geschrieben:Danke für die Bilder Robert.
Was meinst du mit "Kassiker"?

Wie kann sich ein derartiges Rostnest bei einem sonst gut restaurierten Käfer entwickeln?
Gruß
Meiner Meinung nach kann bei jeder guten Restauration mal was entgehen.
Erlebe ich fast täglich, das die Fahrzeuge sehr gut fertig gemacht werden und dann doch noch was übersehen wurde oder zum Ende hin die Sorgfalt nachgelassen hat.
Wenn die Restauration schon jahre her ist, kommt natürlich dazu, das man das evtl. noch nicht erkennen konnte.

Dafür ist der Kleine ja auch schon 55 und Älter!

Gruß Michael
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!
o.k. jetzt 10 Jahre später, haben doch einige Änderungen statt gefunden, aber doch noch in Anlehnung an meinen 1. Käfer. Nur der ursprünglich für Winter 2012/13 angedachte Neulack darf noch warten, halbwegs gut erhaltener Originallack hat doch auch was... :P
Benutzeravatar
Speedy63
Beiträge: 530
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 13:22
Käfer: 356 Speedster-Replica
Wohnort: 65817 Bremthal

Re: Durchrostung gefunden

Beitrag von Speedy63 »

Das gemeine an der Stelle ist halt auch, dass man es meist erst merkt wenn es schon zu spät ist…
Ja, ich weiß dass ich merkwürdig bin....
Antworten