bugfans.de
https://bugfans.de/forum/

Leichte Frontscheibenheizung ... wie?
https://bugfans.de/forum/leichtbau-motor/leichte-frontscheibenheizung-wie-t16442.html
Seite 1 von 1

Autor:  zickzackzeisig [ Fr 12. Mai 2017, 20:54 ]
Betreff des Beitrags:  Leichte Frontscheibenheizung ... wie?

Für TÜV muß die Frontscheibe eisfrei / beschlagsfrei gehalten werden können).
Ich suche hierfür die leichtestmögliche Lösung .
Hat da jemand was sehr leichtes , TÜV'-bares realisiert ?
(nichts was durch die Warmluftkanäle bläst, denn die Innenrohre in den Schwellern habe ich aus Gewichtsgründen entfernt).
Danke für Tips / Bilder

Weitere Frage an die TÜV-Prüfer hier : Reicht eine Scheibenheizung mit Heizdrähten (wie bei heizbarer Heckscheibe) ?

Grüße
Andreas
(PS : wird nur im Sommer gefahren)

Autor:  ousie [ Fr 12. Mai 2017, 22:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leichte Frontscheibenheizung ... wie?

Das selbe habe ich mich auch schon gefragt weil ich jetzt J Rohre eingebaut habe.

Hatte die Idee das elektrische Gebläse vorne einzubauen und in das Gebläse ein elektrisches Heizelement zu bauen.

Autor:  Fuss-im-Ohr [ Fr 12. Mai 2017, 22:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leichte Frontscheibenheizung ... wie?

so was wurde bei unsrem TÜV anerkannt, allerdings waren die Heizlüfter fest angeschlossen. "Mobil" könnte ein Problem sein

Bild

Quelle http://www.ebay.de/itm/12V-Heizluefter- ... 1322424502

Gruss Jürgen

Autor:  Firefox [ Fr 12. Mai 2017, 22:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leichte Frontscheibenheizung ... wie?

Hatte da nicht jemand mal das kleine Heizgebläse aus nem BMW 3er Cabrio im Kofferraum am rechten Seitenteil verbaut ?
Dieses Gebläse dient zur Warnluftzufuhr für die Heckscheibe und hat eine elektrische Heizung.
Ferdi

Autor:  zickzackzeisig [ Fr 12. Mai 2017, 22:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leichte Frontscheibenheizung ... wie?

Guter Tip.
Das schaue ich mir mal morgen an
Danke

Autor:  roller25 [ So 14. Mai 2017, 16:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leichte Frontscheibenheizung ... wie?

Firefox hat geschrieben:
Hatte da nicht jemand mal das kleine Heizgebläse aus nem BMW 3er Cabrio im Kofferraum am rechten Seitenteil verbaut ?
Dieses Gebläse dient zur Warnluftzufuhr für die Heckscheibe und hat eine elektrische Heizung.
Ferdi


ja, sowas gab es hier mal, das wird wohl auch eher ne Lösung sein, die einer der TÜV-Kollegen akzeptieren wird.
Den mobilen Lüfter (auch wenn fest verbaut) halte ich für eine Lösung die viel Überzeugungsarbeit braucht.

hier gehts zu nem Bild von der E30 heizung

Gruß Michael

Autor:  bugweiser [ Fr 26. Mai 2017, 10:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Leichte Frontscheibenheizung ... wie?

zickzackzeisig hat geschrieben:
Für TÜV muß die Frontscheibe eisfrei / beschlagsfrei gehalten werden können).

n)

stimmt so nicht , die Fahrerkabine muss nur ausreichend beheizt sein §35c StVZO

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/