bugfans.de
https://bugfans.de/forum/

FK-8 Nockenwelle
https://bugfans.de/forum/motor-typ1/fk89-nockenwelle-t17756.html
Seite 1 von 2

Autor:  samotorsport [ Sa 14. Apr 2018, 20:19 ]
Betreff des Beitrags:  FK-8 Nockenwelle

Moin moin ,
Ich habe günstig einen 1835 er Longblock erstanden der demnächst in meinem 67 er Käfer ein neues zuhause finden soll , da der darin verbaute 1600 er am Ende ist.
Dabei handelt es sich um einen 1835
Scat Kurbelwelle
Berg Pleuel
CB Street Eliminator Köpfe 42 37,5
Verbaut ist ausserdem eine FK-8 Nockenwelle

Mein 67 er hat noch die 6 mm Benzinleitung und die soll auch erstmal drin bleiben.
Kipphebel soll man bei dieser Welle ja 1: 1,4 fahren
Was "passiert" nun wenn man original 1: 1,25 verbauen würde, dass ich damit Leistung verschenke ist mir klar , oder funktioniert diese Welle wirklich nur mit grösseren Kipphebel ?

Verbaut werden 2x 40 er IDF und elektrische Faucet Pumpe.
Angestrebt werden 90 PS

Gruss
Sam

Edit : Sorry hatte mich bei der Nockenwellen geirrt

Autor:  Bouncer [ Sa 14. Apr 2018, 20:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK89 Nockenwelle

Hast Du jetzt eine FK87 oder FK89 verbaut?
Aber ich finde, dass bei deinem Hubraum beide Nockenwellen etwas zu krass sind.
Bei 42er Einlassventilen wären bei den Vergasern auch eher 44er Weber zu empfehlen.

Autor:  samotorsport [ Sa 14. Apr 2018, 21:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

Sorry habe den Beitrag überarbeitet
Ist eine FK-8
Mein Fehler

Autor:  triker66 [ So 15. Apr 2018, 05:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

Guten Morgen,

das wird schon laufen.

So Long Holger

Autor:  yoko [ So 15. Apr 2018, 06:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

:handgestures-thumbupright:

Sehe ich auch so. FK8 ist ja ähnlich von den Steuerzeiten wie W120. FK8 hat 9,63 Nockenhub x 1,125=10,83 Ventilhub. W120 mit 1,15=11,07 Also kein Problem von der Nockenwelle her. Probleme sind eher die grossen Köpfe mit den Ventilen.

:character-oldtimer:

PS: Tippfehler bereinigt.

Autor:  Udo [ So 15. Apr 2018, 08:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

Natürlich kann man die FK 8 mit Original Kipphebeln fahren , ist ähnlich Pauter K8 für original Kipphebel . Mit den Köpfen sollte der Motor mind 120 PS haben . Müsste gut laufen. 1,25 würde ich grundsätzlich nicht nehmen

Autor:  armin [ So 15. Apr 2018, 08:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

Udo hat geschrieben:
Natürlich kann man die FK 8 mit Original Kipphebeln fahren , ist ähnlich Pauter K8 für original Kipphebel . Mit den Köpfen sollte der Motor mind 120 PS haben . Müsste gut laufen. 1,25 würde ich grundsätzlich nicht nehmen


1,25 nicht nehmen? Warum nicht?

Autor:  yoko [ So 15. Apr 2018, 13:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

armin hat geschrieben:
Udo hat geschrieben:
Natürlich kann man die FK 8 mit Original Kipphebeln fahren , ist ähnlich Pauter K8 für original Kipphebel . Mit den Köpfen sollte der Motor mind 120 PS haben . Müsste gut laufen. 1,25 würde ich grundsätzlich nicht nehmen


1,25 nicht nehmen? Warum nicht?


Das würde mich auch interessieren.

Autor:  Udo [ So 15. Apr 2018, 15:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

Die Nockenwellen sind für originale Kipphebel gebaut und funktioniert gut . Man belastet den ventiltrieb nur unnötig und hat die enge Stelle am stösselrohr. Deshalb würde ich immer von abraten . Originale hat meist jeder , das Geld kann man sich sparen

Autor:  yoko [ So 15. Apr 2018, 17:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

:confusion-scratchheadyellow: Verstehe ich nicht zu Gänze, die FK89 wird doch immer für 1,4 Kipper angegeben

Der Aspekt vom Preis/Leistung für die 1,25 ist OK, weil die mittlerweile doch recht teuer geworden sind.

Autor:  samotorsport [ So 15. Apr 2018, 17:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

Nur mal zum sicher sein , due originalen aus 1300 1500 und 1600 sind doch alles 1,25
Nur die 1200 er waren 1:1 .
Korrigiert mich wenn ich falsch liege

Autor:  13dreier [ So 15. Apr 2018, 17:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

Irrtum, es hat nie einen Motor mit 1,25 gegeben, das waren immer 1,15

das mit den 1,1 soll dir wer anderer erklären, die kenn ich nicht

dreier

Autor:  yoko [ So 15. Apr 2018, 17:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

13dreier hat geschrieben:
Irrtum, es hat nie einen Motor mit 1,25 gegeben, das waren immer 1,15

das mit den 1,1 soll dir wer anderer erklären, die kenn ich nicht

dreier


1,1 sind vom 1200er Motor. 1,15 sind vom 1600er und Mex 1200er. 1,25 sind keine Serienmässigen.

:character-oldtimer:

PS: Hier weiter unten siehst die Kipphebel vom Mex 1200. Die mit 1,15 erkennst am Guss der Kipphebel, die haben seitlich am Kipphebel "2 senkrecht eingegossene Linien". Das ist auch bei den 1600er Kipphebel so (und wenn ich mich nicht irre, auch bei den 1500ern).

motor-typ1/trecker-engine-t16549.html?hilit=trecker%20engine

Autor:  VeeDee [ So 15. Apr 2018, 18:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

1,25 sind Serie auf den sogenannten "041"-Motoren, 1,7 Liter, verbaut im Gol, Variant 2, Parati, SP2...

Autor:  yoko [ So 15. Apr 2018, 18:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: FK-8 Nockenwelle

:text-bravo: :text-+1:

Wieder ein bischen schlauer. Was es nicht alles gibt...

:character-oldtimer:

PS @ VeeDee: Waren das serienmässig hergestellte Kipphebel mit 1,25?

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/