Aktuelle Zeit: Mi 12. Dez 2018, 23:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Autohebetisch
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 518
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Ich habe gestern in einer Oltimerzeitung eine Anzeige zu einem Autohebtisch gesehen. http://www.autohebetisch.de/

Das kann eventuell für Schrauber ohne Stromanschluss in der Garage interessant sein. Sicherlich hat das Teil auch Nachteile, wenn man z.B. einen Auspuff wechseln will. Aber er braucht auch im zusammen gebauten Zustand eher wenig Platz und der Preis scheint mir ok zu sein.

Was haltet ihr davon?

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autohebetisch
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2016
Beiträge: 192
Wohnort: Vorarlberg / Bodenseeregion
Käfer: Käfer Bj. 61
Fahrzeug: Ledl Europa 2001 Bj. 1967
Fahrzeug: Porsche 944 Bj. 1986
Fahrzeug: Passat B7 Kombi 4-Motion
Finde das etwas umständlich den Wagen auf eine angenehme Arbeitshöhe zu bekommen bzw. nach der Arbeit wieder abzulassen.

Wenn man schon etwas "mobiles" benötigt, würde ich eher auf so etwas umschwenken:

https://www.wiedemann-fahrzeugtechnik.d ... gLhqvD_BwE

https://www.wolf-germany.com/2700kg-mobile-1399eur

und 230V hat denk ich jeder zu Verfügung..

Und Preislich sind sie auch nicht weit auseinander...

Die von autohebetisch.de kosten auch ~1000€ bei 2,1t und 200€ bzw. 400€ mehr finde ich dann schon gerechtfertigt.
Vorallem wenn man bedenkt das der Autohebetisch.de ja nur zusammengeschweißte Formrohre sind, und die anderen schon etwas aufwändiger konstruiert sind, finde ich den Preis recht happig :confusion-scratchheadyellow: ...

Ist halt meine Meinung ;)

Grüße Fong

_________________
Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autohebetisch
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5650
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Und in der Garage sollte noch seitlich reichlich Platz sein, sonst wird es schwierig mit dem Anheben.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autohebetisch
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 518
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
@ Fong
Grundsätzlich sind deine Einwände berechtigt, was den Preis gegenüber der Wolf Bühne angeht. nur ist es wirklich so, dass meine Garage keinen Stromanschluß hat. Gab´s mal hier, aber einige Schlauberger haben den Hausstrom angezapft und Kühltruhen damit betrieben, dann war Schluß mit lustig.

@ Bernd

Genug Platz zur Seite ist natürlich eine Grundvoraussetzung.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autohebetisch
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 17:09 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4166
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
Snake hat geschrieben:
Gab´s mal hier, aber einige Schlauberger haben den Hausstrom angezapft und Kühltruhen damit betrieben


man muss halt Prioritäten setzen
also ich kann das verstehen, warmes Bier ist einfach.... bäh

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autohebetisch
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 19:56 
Offline

Registriert: November 2015
Beiträge: 363
Wohnort: South Bay.
Käfer: 64er Käfer
Fahrzeug: 51 Ford businesscoupe
und wie passt das 2,10m lange Rechteck unter den Käfer?
wo liegt er dann auf?
und gibt's da Gummipuffer, auf denen er aufliegt, die man höhen verstellen kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autohebetisch
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 518
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Auf der Website ist eigentlich alles beschrieben, Aufbauanleitung etc. ...................

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autohebetisch
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 14:02 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 211
Wohnort: 46284 Dorsten
Käfer: 84er Mex , der Eisblaue im Ursprung.
Fahrzeug: Passat W8
Fahrzeug: Peugeot 206CC
Fahrzeug: Suzuki DL1000 V Strom
Fahrzeug: Kia Ceed
Ich habe mir die Funktion mal angeschaut. Ist sehr umständlich und du brauchst rechts und links in der Garage min 1m Platz. Ist in einer normalen Din Garage nicht zu machen. Oder du musst vor der Tür arbeiten.
Meiner Meinung nach nur Interessant wenn das Auto länger auf der höhe stehen bleiben soll zb. bei einer Restauration. Zum Reifenwechsel oder Ähnlichem uninterssant und erst recht bei dem Preis.
Es gibt auch Hubtische mit Gewindespindel die man mit einem Akkuschrauber antreiben kann wen man keinen Strom hat.

_________________
Mfg Micha

Wer später Bremst fährt länger schnell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autohebetisch
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 518
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Ich muss mich halt intensiver um eine große Garage kümmern, besser wäre natürlich eine kleine Halle. Ist aber schwierig hier was passendes zu finden, was dann auch noch bezahlbar ist.
Eine angemessene Garage sollte auch nicht in "Pakistan" liegen ;)
Der Vorteil meiner jetzigen Garagen ist der, dass diese direkt am Haus liegen und kleines Geld kosten.
In der Nähe, Luftlinie 1Km kann man auch Bühnen mieten, was aber keine Lösung auf Dauer ist. Ich muss mal schauen ....................

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO