Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 07:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2012, 17:45 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 4153
Wohnort: Goch, Weberstadt
ich wollte euch nicht vorenthalten, was ich letztens zu sehen bekommen habe. Das Wechseln das Benzinschlauches war umbedingt notwendig. Der war wohl schon seit Monaten am tropfen , durch die Schelle schön eingerissen . Der Rahmenkopf ist natürlich aus Kostengründen mit 1K Lack gepinselt worden . Das Ergebniss sieht man hier .


Dateianhänge:
PICT5079.JPG
PICT5079.JPG [ 96.51 KiB | 7677-mal betrachtet ]

_________________
Das ist nicht original, das gehört aus dem Verkehr gezogen!


http://www.youtube.com/watch?v=dyIsf-37 ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=lMl8x2qFPrc
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2012, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2204
Wohnort: Wasp Valley
Sieht auch n bischen kurz aus das Stück..^^

_________________
... warum liegt das im Müll??
Da war Chrom dran....


„zwischen wahnsinn und verstand
ist oft nur eine dünne wand.“ (daniel düsentrieb)


Keine Angebote im Markt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2010
Beiträge: 440
Wohnort: Ostendorf
Normale Schlauchschellen haben - in meinen Augen - an Benzinschläuchen eh nix verloren! Die Riffelung schneidet sich da immer in den Schlauch ein. Ich nehme dafür (auch für Ölschläuche) immer sowas hier:

Bild

Die schneiden sich nicht ein und lassen sich auch nicht überdrehen! Man muss nur beachten, dass solche Schellen nicht universel sondern nur für einen Durchmesser passend sind! Man muss also vorab messen wie dick der Schlauch ist und dann die Schellen im passenden Durchmesser kaufen. ;-)

_________________
www.bugs-and-scooters.de
Ist das Kunst oder kann das weg?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2011
Beiträge: 579
Wohnort: Ellerau
Käfer: Texas Brown 1982
wo bekommt man die schellen her?
und habe die einen besonderen namen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2011
Beiträge: 231
Wohnort: 41462 Neuss / NRW
Das sind richtige -Benzinschlauchschellen-, die anderen schimpfen sich ja nur Schlauchschelle, für den Benzinschlauch gibts auch die -Benzinschlauchklemmen- !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 17:28 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 4153
Wohnort: Goch, Weberstadt
mit den Schellen hab ich mir auch noch keine Gedanken gemacht . Aber so fest anknallen das der Schlauch zerschnitten wird, ist ja auch nicht nötig .

_________________
Das ist nicht original, das gehört aus dem Verkehr gezogen!


http://www.youtube.com/watch?v=dyIsf-37 ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=lMl8x2qFPrc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2011
Beiträge: 579
Wohnort: Ellerau
Käfer: Texas Brown 1982
Alles klar, danke.
Dann werde ich mal schauen wo ich die bekomm...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2010
Beiträge: 1586
Wohnort: Bocholt im schönen Westfalen
Käfer: 1200 ccm Marinogelb Original Bj. 08.74
Käfer: 1641ccm Porsche Salzburg Käfer 1302 S Bj. 70
Fahrzeug: Toyota RAV4 Diesel
Fahrzeug: Fahrrad Rose Red Bull NPL2
Fahrzeug: Golf 1 Cabrio, Bj. 89, 2H Motor, 98 PS.
Die Schellen bekommst du auch bei van Eyckels. So viel ich weiß haben die auch eine Filiale in Kleve :up:

http://www.van-eyckels.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 18:36 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 4153
Wohnort: Goch, Weberstadt
zu spät , hab schon normale Schellen eingebaut . Wie gesagt , man muss sie ja nicht so fest anziehen . Wichtiger ist , das ich den losen Lack noch mal vom Rahmenkopf abkratzen muss, um diesen dann neu zu lackieren .

_________________
Das ist nicht original, das gehört aus dem Verkehr gezogen!


http://www.youtube.com/watch?v=dyIsf-37 ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=lMl8x2qFPrc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2012, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2451
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Das gleiche hat mich auch heimgesucht. Nachdem wir in Bissendorf schon leichten Benzingeruch vernommen, die Quelle aber nicht finden konnten, hatte ich am Montag eine schöne Benzinlache in der Garage. Die Schläuche sahen an den Schnittkanten eigentlich noch sehr gut aus, deshalb hatte ich sie vor einigen Wochen beim Tausch des Filters auch drin gelassen. Normal tausche ich die min. alle 2 Jahre - es war aber eilig und auch "nur vorne" wo sich der Kraftstoff auch nicht so leicht entzündet.

Also alles schön sauber gemacht, trocknen lassen und wieder versiegelt. Die gute Nutzfahrzeuggrundierung hat zum Glück gehalten.

Dateianhang:
IMG_6232_1.JPG
IMG_6232_1.JPG [ 126.27 KiB | 7449-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_6241_1.JPG
IMG_6241_1.JPG [ 87.13 KiB | 7449-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_6245_1.JPG
IMG_6245_1.JPG [ 29.22 KiB | 7449-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_6232_1.JPG
IMG_6232_1.JPG [ 126.27 KiB | 7449-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_6248_1.JPG
IMG_6248_1.JPG [ 92.56 KiB | 7449-mal betrachtet ]

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2012, 11:14 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1909
Wohnort: WESEL / NRW
du warst das mit dem gruch ...... hast aber echt schwein gehabt !!!!! dann war meine nase doch nicht so schlecht ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2012, 17:01 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 376
Wohnort: Schlangen
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: Polo 6n
Fahrzeug: TT 8N
Soviel ich weiß sind Benzinschläuche mit Aufbau(Innen nach Aussen) Gummi,Gewebeummantelung nicht mehr "Uptodate"...
Stand der Technik is da eher Gummi,Gewebe,Gummi.
Habe schon Benzingespräche gehabt, in denen von Tüvern die Rede war, die den alte Schlauchaufbau als Mangel aufgeschrieben haben... schon vor gut 5Jahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2012, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2011
Beiträge: 231
Wohnort: 41462 Neuss / NRW
Diese Benzinschläuche mit den Stoffgeflecht aussen sind eh das letzte, das die überhaupt noch verkauft werden, ich nehm nur noch die 2 Lagigen mit den Geflecht drin, so wie die Ölkühlerschläuche - dann hat man länger ruhe !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2012, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2010
Beiträge: 440
Wohnort: Ostendorf
Da gab es mal einen Bericht in einer Oldtimer Zeitschreift. Fazit war, dass die alten Benzinschläuche mit dem heute zugesetzten Ethanol nicht klar kommen und sich im Laufe der Zeit auflösen. Der Bericht war noch aus der Zeit vor E10 als wir alle E5 getankt haben. Mit E10 dürfte das also noch schlimmer sein. Ich habe seit dem ich das gelesen habe, an allen alten Fahrzeugen neue Gummischläuche mit Gewebeeinlage und die passenden Schellen dazu. Habe keinen Bock, dass mir die Karre abbrennt. ;-)

_________________
www.bugs-and-scooters.de
Ist das Kunst oder kann das weg?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: gefährlicher Benzinschlauch
BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2012, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2010
Beiträge: 468
Wohnort: äussester Rand vom Ruhrgebiet (okay andere sagen Niederrhein;-) )
Soso .....



... ich gebe mich zu erkennen und gestehe das ich die Besitzerin des Krabblers mit dieser in Falten gelegter Rahmenkopflackierung bin.
Die Schläuche sind vom Vorbesitzer leider so angebracht worden und ich bin froh das ich den budweiser um diesen zusätzlichen Gefallen gebeten hatte. Er hat nun eine E10 beständige Leitung eingebaut.Die Rahmenkopflackierung wird auch vorgenommen sobald alle anderen Baustellen abgearbeitet sind :( (vielleicht schaffe ich es ja auch ein paar Bilder von der neuen Lackierung einzustellen).

Obwohl dadurch nochmehr zusätzliche Arbeit aufgefunden wurde bin ich noch immer froh und dankbar das wir diese, von manchen für unnötig befundenen Arbeit, gemacht haben. Den auch wenn es vorn war finde ich einen Krabbler der fährt besser als einen der brennt.

In diesem Sinn: wechselt zeitig die Benzinleitung ;-)

Grüße kk

_________________
Wie gefährlich das Autofahren wirklich ist, wird einem erst klar, wenn man hört, wie viele Männer ihre Heiratsanträge im Wagen machen.
Unbekannt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Benzinschlauch 8mm verlegen

Maikrophone

9

4627

Do 28. Mär 2013, 09:34

Käfersucher Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Transparenter Benzinschlauch

biker62

9

3844

Sa 15. Mär 2014, 23:55

>lowbeetle< Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fong und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO