Aktuelle Zeit: Mo 22. Jul 2019, 09:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 06:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2019
Beiträge: 19
Wohnort: Neckarsulm
Hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe/Meinung/ Erfahrung.
Ich hab ein neues Projekt begonnen, restauriere einen Mex Bj.81- 1200er. (Also nichts seltenes oder wertvolles /für mich schon wertvoll)
Habe das Auto gekauft da war es bereits H zugelassen, würde aber diesen Umbau gerne auf etwas Turing auslegen, also Luftfahrwerk/ Metall Lackierung, also kurz gesagt nicht den Original Aufbau von 81 sondern etwas Tiefer mit einer auffälligeren Lackierung.

Jetzt geht es aber darum, mit so einem Umbau erhalte ich keine H Zulassung (das ist mir klar) Die Steuern und Versicherung die man einspart, ist mich auch egal.

Aber was mich wurmt ist das einfahren in die Umweltzonen. Ohne die H Zulassung darf ich ja rein theoretisch nicht in die Innenstadt fahren.

Wie macht Ihr das? Einfach rein und hoffen das man nicht erwischt wird???
Bin gerade etwas verunsichert deshalb.


Danke schon mal für eure Tipps und Erfahrungen.

Grüße aus Baden Württemberg und einen schönen Heißen Tag.

Bobby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 06:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4511
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
was soll bei einem 1981er Käfer kein H bekommen?

mal abgesehen vom Luftfahrwerk, das eh schon schwer mit einer Zulassung zu bekommen ist.

bau dir nenn Motor mit Euro Norm damit du die Grüne Plakette bekommst ein, zb 1600i samt Getriebe oder gleich Subaru etc

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 486
Wohnort: Bayern
Käfer: 1969 ex Automatik mit 2.1l WBX DJ
Ich habe für mich entschieden daß es keine Umweltzone gibt, wird sowieso nicht explizit kontrolliert ( es sei denn man Parkt oder fällt der Rennleitung unangenehm auf ).

_________________
"Ein Auto muss so viel PS haben dass man beim Aufsperren schon Angst hat"
"Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen"
Walter Röhrl

Mein Blog

Wer Rechtschreipfehlär pfindet, tarf Sie behalden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 879
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
Wo kein Kläger, da kein Richter!

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2019
Beiträge: 19
Wohnort: Neckarsulm
Ferraristi hat geschrieben:
Ich habe für mich entschieden daß es keine Umweltzone gibt, wird sowieso nicht explizit kontrolliert ( es sei denn man Parkt oder fällt der Rennleitung unangenehm auf ).


So in etwa habe ich das auch gedacht, denn ich mir die Tuning Szene bei uns anschaue, da bin ich mit meinen 60PS glaub der wo am wenigsten Probleme macht.

Danke für eure Infos

Gruß Bobby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 564
Käfer mit Luftfahrwerk und auffälliger Lackierung fallen selbst den uninteressiertesten Gesetzeshütern auf.
Mach es doch wie sonst alle runtergerissenen Kisten mit H.Original zum TÜV fahren und später umbauen...
Gescheite Zulassung hat da keiner.

MfG Ben

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2019
Beiträge: 19
Wohnort: Neckarsulm
Bordeaux hat geschrieben:
Käfer mit Luftfahrwerk und auffälliger Lackierung fallen selbst den uninteressiertesten Gesetzeshütern auf.
Mach es doch wie sonst alle runtergerissenen Kisten mit H.Original zum TÜV fahren und später umbauen...
Gescheite Zulassung hat da keiner.

MfG Ben


Naja aber dann stehe ich in 2 Jahren vor dem selben Problem?!

gruß Bobby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 564
Das war eher ironisch gemeint.Net falsch verstehen.
Ich kann diesem bis auf den Boden "runter reissen" der alten Kisten gar nichts abgewinnen.
Klar ist meiner auch tiefergelegt.Aber das hat alles Hand und Fuss.Sprich mit TÜV,H-Kennzeichen und ist absolut fahrbar.
Muss aber jeder selbst wissen.Ich sehe beim H-Kennzeichen nur Vorteile.Außer vielleicht der bei nahezu allen Versicherungen begrenzten Kilometern im Jahr...

MfG Ben

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 879
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
Bin bei OCC und habe 10.000Km zur Verfügugng. Die muss man erst einmal runterfahren.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 564
Snake hat geschrieben:
Bin bei OCC und habe 10.000Km zur Verfügugng. Die muss man erst einmal runterfahren.


Sicherlich kaum zu schaffen.Ich wollte dem Thread Ersteller nur drauf hinweisen.Ich weiß ja nicht ob es ihm bekannt ist.

Gruß Ben

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2018
Beiträge: 323
Wohnort: NRW
Käfer: PCS-K Buggy
Bobbygrabo hat geschrieben:
Bordeaux hat geschrieben:
Käfer mit Luftfahrwerk und auffälliger Lackierung fallen selbst den uninteressiertesten Gesetzeshütern auf.
Mach es doch wie sonst alle runtergerissenen Kisten mit H.Original zum TÜV fahren und später umbauen...
Gescheite Zulassung hat da keiner.

MfG Ben


Naja aber dann stehe ich in 2 Jahren vor dem selben Problem?!

gruß Bobby


Nicht nur dann, auch bei jeder Kontrolle, Unfall usw....

Versicherungsbetrug, Steuerhinterziehung usw.... Na muss ja jeder selber wissen. Und genau diese Leute sind es dann die die Vergabe von H-Kennzeichen immer schwieriger bzw irgendwann vielleicht unmöglich machen wenn das Fahrzeug nicht zu 100% im Originalstand ist.. Also wenn dann vernünftig oder gar nicht bitte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4511
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
diese penetranten Originalos :handgestures-thumbdown:

In den 80ern und von einem solchen Jahrgang reden wir hier ist fast alles und jeder Umbau normal. Die Scene war zu dieser Zeit komplett durch den Wind und TÜV gab es auf fast alles. Nur bei Motorumbauten und Airride hat man wirklich Probleme mit dem TÜV und dem H

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 359
Wohnort: 65817 Bremthal
Käfer: 356 Speedster-Replica
Fuss-im-Ohr hat geschrieben:
In den 80ern und von einem solchen Jahrgang reden wir hier ist fast alles und jeder Umbau normal. Die Scene war zu dieser Zeit komplett durch den Wind und TÜV gab es auf fast alles.


Da fallen mir gerade diese monströsen Schulth GFK-Bomber ein... :shock:

_________________
Ja, ich weiß dass ich merkwürdig bin....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2018
Beiträge: 323
Wohnort: NRW
Käfer: PCS-K Buggy
Fuss-im-Ohr hat geschrieben:
diese penetranten Originalos :handgestures-thumbdown:

Ich stehe auch nicht unbedingt auf original, aber wenn schon H, dann bitte auch richtig mit zeitgenössischem Tuning und nicht Folierung, LED, Airride usw...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: H Zulassen oder nicht???
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2019, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2019
Beiträge: 19
Wohnort: Neckarsulm
Bordeaux hat geschrieben:
Snake hat geschrieben:
Bin bei OCC und habe 10.000Km zur Verfügugng. Die muss man erst einmal runterfahren.


Sicherlich kaum zu schaffen.Ich wollte dem Thread Ersteller nur drauf hinweisen.Ich weiß ja nicht ob es ihm bekannt ist.

Gruß Ben


Danke schön, ja hab mit meiner Versicherung bereits gesprochen. Danke für die Info.
Hast deinen dann nur mit dem Schwert und original Dämpfern tiefer gelegt?
Und das akzeptiert der TÜV bei der H Bewertung???
(Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, deshalb stelle ich hier die Fragen, Das Luftfahrwerk hätte nicht den Sinn das Auto zum Schleifen zu bringen, habe eine sehr steile Einfahrt in meine Werkstatt, dachte das mir das eher das Leben erleichtert und ich kann trotzdem etwas tiefer legen)

Wäre dir für Tipps dankbar.

Gruß Bobby


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge 2110 Kaefer Cabrio aus USA in D zulassen ? Aufwand/Wer kanns

derkaeferschrauber

11

987

Do 20. Dez 2018, 19:45

derkaeferschrauber Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge vorwiderstand oder nicht?

toto

8

5014

So 20. Feb 2011, 18:13

Sven [DKB] Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Verkaufen oder nicht?!

PlanetDynamic

9

5074

Di 27. Nov 2012, 12:16

hauke32 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge AB aufmachen, oder lieber nicht

Landy74

7

3489

Di 20. Dez 2011, 10:36

rme Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang größere ventile oder nicht?

toto

7

3775

Di 2. Okt 2012, 18:19

triker66 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO