Aktuelle Zeit: Di 18. Jun 2019, 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 372 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2014
Beiträge: 227
Wohnort: Mettmann
Käfer: 1200er Mexico BJ.84 Der Eisblaue
Fahrzeug: VW Golf 6
Fahrzeug: VW Touran
Fahrzeug: MB E220 w124
Hallo Bernd,

die Spur habe ich bereits nachgestellt, ist aber noch nicht perfekt.
Sturz ist am Maximum, da müssen wohl erweiterte Exzenter her.
Dateianhang:
IMG_20190222_173946.jpg
IMG_20190222_173946.jpg [ 30.57 KiB | 615-mal betrachtet ]


Wir haben gerade einen Ausflug nach Hamm hinter uns gebracht. Der Fahrkomfort ist nach der weiteren Tieferlegung von Gestern sowas von hinüber. Der Hoppelt über jede Bodenwelle, Dämpfung gleich null und ist sau hart. Ich vermute mal Dämpfer und Traggelenke müssen auch neu. Also weiter geht's.

Doof, die Traggelenke hätte ich direkt machen sollen. Jetzt muss nochmal alles auseinander. :angry-cussingblack:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 177
Käfer: 1200er Mex mit 1600erAS
Normal, hatte ich auch geschrieben. Der wird richtig hart.
Habe ich nur mit den Bilstein in den Griff bekommen.
Oeldruck gehen gar nicht, glaube mir.
Können uns gerne mal Nähe Kettwig treffen, da kannst mal vergleichen.
Wenn die Traggelenke sauber arbeiten, kein Spiel haben und Fett drin ist warum willst die wechseln?

Du wirst nicht mehr an den Serienfahrkomfort ran kommen, sicher! Egal welche Dämpfer.
Nur mit TAS wird es weicher.

_________________
Gruß
Hermi

was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Sikaflex verschmiert....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4724
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
:handgestures-thumbupright:

Die beste Lösung ist Tieferlegung mit Rasterplattenachse eintragen lassen, danach die TAS montieren und auf gleiche Höhe einstellen, dann federt und fährt es gut (TAS musst halt "black" fahren, kennt aber niemand...). Dann kannst auch gleich negativ Sturzexzenter montieren, geht in einem Aufwaschen... :mrgreen:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 177
Käfer: 1200er Mex mit 1600erAS
Und mit dem Reifendruck so weit runter wie vertretbar. :oops:

_________________
Gruß
Hermi

was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Sikaflex verschmiert....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2014
Beiträge: 227
Wohnort: Mettmann
Käfer: 1200er Mexico BJ.84 Der Eisblaue
Fahrzeug: VW Golf 6
Fahrzeug: VW Touran
Fahrzeug: MB E220 w124
yoko hat geschrieben:
:handgestures-thumbupright:

Die beste Lösung ist Tieferlegung mit Rasterplattenachse eintragen lassen, danach die TAS montieren und auf gleiche Höhe einstellen, dann federt und fährt es gut (TAS musst halt "black" fahren, kennt aber niemand...). Dann kannst auch gleich negativ Sturzexzenter montieren, geht in einem Aufwaschen... :mrgreen:


Interessanter Lösungsvorschlag aber trotzdem illegal. Auch wenn es kaum auffällt. Blöd find ich aber die 5mm Spurverbreiterung und das die Staubschutzbleche nicht mehr passen.

Bei den Traggelenken dachte ich an die mit größeren Arbeitsweg. Dafür muss ich vorher mal checken wie weit meine überhaupt gehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4434
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
am besten die Stoßdämpfer unten aushängen ohne den Wagen aufzubocken, dann merkst recht schnell wo der Wagen aufliegt
denke aber das es die Stoßdämpfer sind, so tief isser ja nicht

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2014
Beiträge: 227
Wohnort: Mettmann
Käfer: 1200er Mexico BJ.84 Der Eisblaue
Fahrzeug: VW Golf 6
Fahrzeug: VW Touran
Fahrzeug: MB E220 w124
:handgestures-thumbupright: das Check ich morgen mal.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von marcel_002 am Sa 23. Feb 2019, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 177
Käfer: 1200er Mex mit 1600erAS
Ja, habe ich damals auch gemacht.
Auto federt schön rauf und runter.
Waren bei mir die Öldruckdämpfer die es zu hart gemacht haben.
Durch die Gasdruck kommt er 1-2 cm wieder höher und es wurde angenehmer aber sportlich zu fahren.

_________________
Gruß
Hermi

was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Sikaflex verschmiert....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6020
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Der Sturz vorne würde ich nicht negativ machen. Das vergrössert den Lenkrollhalbmesser. Alles ungleiche an der Fahrbahn, Bremskraft etc. läßt den Wagen dann seitlich wegziehen.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2014
Beiträge: 227
Wohnort: Mettmann
Käfer: 1200er Mexico BJ.84 Der Eisblaue
Fahrzeug: VW Golf 6
Fahrzeug: VW Touran
Fahrzeug: MB E220 w124
Hab gelesen, dass die Kadett C Dämpfer passen sollen. Kann ich dann den hier von Bilstein nehmen?
https://m.autoersatzteile.de/637533-bilstein

Der ist nicht nur günstiger sondern auch nicht in so einem furchtbaren gelb. Hab keine Lust die Dämpfer auch noch lackieren zu müssen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4434
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
marcel_002 hat geschrieben:
Hab gelesen, dass die Kadett C Dämpfer passen sollen


da musst leider genauer lesen, die vom Kadett C sind für supertiefe Käfer geeignet und wären bei dir ein Desaster


Volki hat geschrieben:
vielleicht noch ne Ergänzung zum Thema Kadett-Dämpfer...
Ein netter User hier (Boncho) empfahl Seriendämpfer Boge 27-589-1, welche nach Aufbohren und Kürzen der inneren Hülse passen und sehr gut fahrbar sind. Die Bogedämpfer selbst hab ich nirgends mehr gefunden, jedoch einen Referenztyp von Monroe. Der schimpft sich Monroe R2609 Öldruck, kostet um 50 Peitschen und wäre mal einen Versuch wert. Wenns soweit ist sach ich Bäschaid !!

-Gekürzte Koni rot; hart und wird bei schlechten Straßen noch härter, Härte im ausgebauten Zustand einstellbar und beginnt bei "Hart" (Öl)
-Gekürzte Koni gelb; hart *siehe Koni rot* (Gas)
-Gekürzte Bilstein; nur bei langsamer fahrt Innerorts zu hart, super Straßenlage überland, hebt den Käfer im Stand (Gas)
-Gekürzte Kadett B vorne Std.; billig in der Anschaffung, die untere Hülse muss aufgebohrt/gewechselt werden
-Gekürzte Kadett C Dämpfer; ist nur für Käfer geeignet die am Asphalt aufliegen wollen ( auch mit Monroe R2609 ? Ergebnis folgt!)
-Gekürzte KYB; in etwa wie die Kadett B, und günstig, rosten aber schnell (Öl)
-Gekürzte Bugwelder; ka
-Gekürzte COFAP; ka
-Gekürzte Spax; gute Einstellmöglichkeit auch im eingebautem Zustand (allerdings ohne Anschlag) (Öl/Gas)
-Gekürzte F&S Sport; gute Allrounder (Gas)

:1200cc:


hier das geballte Wissen
bodengruppe/kurzer-weiche-stoszdampfer-fur-kugelgelenkachse-t12371.html

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: So 24. Feb 2019, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 177
Käfer: 1200er Mex mit 1600erAS
Der ist nicht nur günstiger sondern auch nicht in so einem furchtbaren gelb. Hab keine Lust die Dämpfer auch noch lackieren zu müssen.[/quote]

Also, wenn es an der Farbe scheitert......

_________________
Gruß
Hermi

was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Sikaflex verschmiert....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: So 24. Feb 2019, 08:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2014
Beiträge: 227
Wohnort: Mettmann
Käfer: 1200er Mexico BJ.84 Der Eisblaue
Fahrzeug: VW Golf 6
Fahrzeug: VW Touran
Fahrzeug: MB E220 w124
Natürlich scheitert es nicht an der Farbe. Dafür gibt es ja Lack.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: So 24. Feb 2019, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6020
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Kadettdämpfer sind für die Vorderachse zu straff. Der Kadett hat den Motor und das Getriebe vorn :character-oldtimer: Kauf neue Bilsteine und gut ist.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vollrestauration 1200 Käfer 1984 Sondermodell: der Eisbl
BeitragVerfasst: So 24. Feb 2019, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2014
Beiträge: 227
Wohnort: Mettmann
Käfer: 1200er Mexico BJ.84 Der Eisblaue
Fahrzeug: VW Golf 6
Fahrzeug: VW Touran
Fahrzeug: MB E220 w124
Danke für die vielen hilfreichen Tipps. Das Thema Fahrwerk hat sich fürmich jetzt erstmal erledigt.
Ich habe heute mal die Dämpfer unten los geschraubt und beim ablassen festgestellt, dass er auf den Dämpfern aufgesessen haben muss. Wie ihr alle schon beschrieben habt sind die Dämpfer viel zu lang. Ich habe die Rasterplatten dann so eingestellt, dass er sich im Arbeitsbereich der Dämpfer bewegt. Rasteplatte ist jetzt ziemlich genau in der Mitte. Vorher waren die auf Anschlag unten. So fährt er sich jetzt super und ist nur 15mm höher. Macht richtig Spaß wie er jetzt im Vergleich zur Serienhöhe durch die Kurven jagt. :up: Die neuen breiteren Reifen und die breitere Spur tragen sicherlich auch Ihren Teil dazu bei.
Ich konzentriere mich jetzt auf wichtige Dinge wie z.B. das neue Getriebe.
Schönen Sonntag Abend euch allen.

Dateianhang:
IMG_20190224_132845_HDR.jpg
IMG_20190224_132845_HDR.jpg [ 116.74 KiB | 423-mal betrachtet ]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 372 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge LA2A Mexiko 1200 1983

typ1bj67

0

1875

Mo 15. Apr 2013, 07:53

typ1bj67 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang niklas sein giha mit 1641cc wird von jahr zu jahr schneller.

mymedusa

12

8627

Sa 6. Sep 2014, 07:08

Metal Mike Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Mexico Käfer Bj. 1983

Grundmann

11

6890

Do 2. Apr 2015, 10:40

chilli Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang LG4U Aubergine Metallic Käfer Bj 1983

bugweiser

1

2652

Mo 2. Sep 2013, 14:25

bugweiser Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1303 BIG Käfer wird zum Subaru BIG

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

jonie

26

2531

Do 7. Feb 2019, 11:40

jonie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO