Aktuelle Zeit: Sa 23. Mär 2019, 11:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 19:20 
Offline

Registriert: August 2018
Beiträge: 77
Käfer: Mex mit 67er Automatik Bodengruppe
Hallo,
nachdem ich schon einige Themen verfolgt habe, möchte ich gerne auch ein Thema zur Restauration eines Mexico Käfers eröffnen.

Eigentlich fand den Käfer immer schön, habe jedoch nie einen besssen.
Nun ergab sich kürzlich sdie Gelegenheit einen Mex zu kaufen.

Und er sah oberflächlich betrachtet besser aus, als er in Wirklichkeit ist.


Dateianhänge:
226EE1D0-CEE3-4BA6-8156-738ABA57C384.jpeg
226EE1D0-CEE3-4BA6-8156-738ABA57C384.jpeg [ 108.99 KiB | 1265-mal betrachtet ]
8ABC5946-C8BF-42CE-B9E6-EB0E3967AE6E.jpeg
8ABC5946-C8BF-42CE-B9E6-EB0E3967AE6E.jpeg [ 55.59 KiB | 1265-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 19:23 
Offline

Registriert: August 2018
Beiträge: 77
Käfer: Mex mit 67er Automatik Bodengruppe
Bei genauer Betrachtung:


Dateianhänge:
DAA17A12-FF8D-4D92-B0FA-5AC9C20E304E.jpeg
DAA17A12-FF8D-4D92-B0FA-5AC9C20E304E.jpeg [ 67.89 KiB | 1260-mal betrachtet ]
144D6A0B-FAA3-42E7-9FF1-A05050D90BC3.jpeg
144D6A0B-FAA3-42E7-9FF1-A05050D90BC3.jpeg [ 78.89 KiB | 1260-mal betrachtet ]
5CCA8FE9-8BBA-4AE3-89C5-7688866D3853.jpeg
5CCA8FE9-8BBA-4AE3-89C5-7688866D3853.jpeg [ 88.38 KiB | 1260-mal betrachtet ]
3759AC0E-9994-4B3E-B0C7-D7B96956B46B.jpeg
3759AC0E-9994-4B3E-B0C7-D7B96956B46B.jpeg [ 126.8 KiB | 1262-mal betrachtet ]
61506BBE-1741-4D4B-8B3D-A6DF7C23BED1.jpeg
61506BBE-1741-4D4B-8B3D-A6DF7C23BED1.jpeg [ 84.31 KiB | 1262-mal betrachtet ]
F6E200EA-E8AD-4DC1-9572-3C1E0B5A7F0B.jpeg
F6E200EA-E8AD-4DC1-9572-3C1E0B5A7F0B.jpeg [ 105.66 KiB | 1262-mal betrachtet ]
729E3CAE-BA9E-457E-A16C-6B69E6B57200.jpeg
729E3CAE-BA9E-457E-A16C-6B69E6B57200.jpeg [ 84.77 KiB | 1262-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 19:44 
Offline

Registriert: August 2018
Beiträge: 77
Käfer: Mex mit 67er Automatik Bodengruppe
Die Bodengruppe war in einem sehr schlechten Zustand.
Der Rahmenkopf und die Bodenbleche müssten getauscht werden.

Daher habe ich mir eine gebrauchte Bodengruppe gesorgt.
Hierbei handelt es sich um eine Schräglenker Automatik Ausführung von 1968.

Hier müssen nur noch die Passenden Bodenbleche eingeweißt werden.


Dateianhänge:
277787EC-05F8-484D-9D79-EE0E2C95034C.jpeg
277787EC-05F8-484D-9D79-EE0E2C95034C.jpeg [ 63.66 KiB | 1247-mal betrachtet ]
648129A7-2C67-4450-BB55-F7EC0B7D1DA6.jpeg
648129A7-2C67-4450-BB55-F7EC0B7D1DA6.jpeg [ 124.22 KiB | 1247-mal betrachtet ]
34BB8E51-0EDD-4612-B8D7-CE81A0518A9A.jpeg
34BB8E51-0EDD-4612-B8D7-CE81A0518A9A.jpeg [ 126.85 KiB | 1247-mal betrachtet ]
B83AD936-C3D9-420C-B849-2713E688A68F.jpeg
B83AD936-C3D9-420C-B849-2713E688A68F.jpeg [ 123.46 KiB | 1247-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5805
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Das übliche Mexikogelumpe eben 8-) Also tief durchgeatmet, reichlich Schleifmaterial und Rostschutzgrund und auf geht es :up: Du bist da schon auf dem richtigen Weg. Wer jetzt pfuscht, macht es zweimal :character-oldtimer:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1197
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Die Schräglenkerbodengruppe ist schonmal ein guter Anfang für Mehrleistung...

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 20:52 
Offline

Registriert: August 2018
Beiträge: 77
Käfer: Mex mit 67er Automatik Bodengruppe
Ja das denke ich auch.
Man weiß ja nie was kommt.....

Noch eine Frage zum Häuschen.
Ich wollte beide Warmluftkanal austauschen.
Die A Säulen Anschlüsse an Kanäle müssen auch instandgesetzt werden.

Wo fange ich nach der Bodengruppe am besten an?

-Warmluftkanäle und A-Säulen
- Kofferraumboden
- Querträger unter der Sitzbank
- Endspitzen
- Heckblech


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5805
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Wichtig wäre aus meiner Sicht vor allen Dingen, Blech für Blech zu machen. Die Warmluftkanäle zum Schluß. Dazu die Kanäle auf die Bodengruppe schrauben, oben alles heraustrennen und dann die Karosserie aufsetzen. Türen einbauen und die Spaltmaße mit Spanngurten einstellen, dann heften, Türen wieder raus und Karosse wieder ab. Abgebaut fertig schweißen. Das würde ich rechts und links getrennt machen. Es ist zwar doppelte Arbeit, aber man behält doch eher die Kontrolle und hat so die Möglichkeit etwas zu korrigieren. :character-oldtimer: Die Einstellung der Türen sehr genau machen. Sie sollten sich sauber öffnen und schließen. Wenn neue Türgummis rein sollen, dann diese auch vorher montieren.
Bei den Endspitzen die Kotflügel und auch die Stoßstange montieren, wenn da etwas nicht passt wird es nachher schwierig.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 21:04 
Offline

Registriert: August 2018
Beiträge: 77
Käfer: Mex mit 67er Automatik Bodengruppe
Okay Danke.
Ich wollte die Warmluftkanäle eigentlich zuerst machen.
Was spricht denn dagegen?

Das mit ausrichten der Türen ist hier im Forum ja sehr gut beschrieben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5805
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Wenn die Warmluftkanäle raus sind, ist die Karosserie sehr instabil. Jetzt ist noch alles Orginal, also kann man jetzt gut die Bleche drumherum sauber anpassen und hat dann eine gute Basis für die neuen Heizkanäle.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 21:22 
Offline

Registriert: August 2018
Beiträge: 77
Käfer: Mex mit 67er Automatik Bodengruppe
Ja das hört sich logisch an.
Dann würde ich am kofferraumblech und den Querträgern unter der Sitzbank anfangen.
Diese müsste ich aber dann seitlich von den Heizkanäle abbohren.'


Dateianhänge:
3B1D82ED-4C63-490B-B9E6-5FFCEE5BAE4F.jpeg
3B1D82ED-4C63-490B-B9E6-5FFCEE5BAE4F.jpeg [ 150.35 KiB | 1193-mal betrachtet ]
54A97783-18B9-4FEC-98DB-AC12499F8EB7.jpeg
54A97783-18B9-4FEC-98DB-AC12499F8EB7.jpeg [ 126.8 KiB | 1193-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5805
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Erst einmal die ganze Dichtmasse und den losen Rost entfernen. Dann sieht man mehr und die neuen Bleche musst Du ja nicht anschweißen.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4497
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landwirtschaftl. Nutzfahrzeug
:handgestures-thumbupright: So wie Bernd das beschrieben hat bin ich auch vorgegangen. Immer Fragmente vom Anschlussblech stehen lassen zur Orientierung, weil die Reparaturbleche meist angepasst werden müssen.
Hinter der jetzt ins Visier genommenen Ecke wird sich vermutlich noch mehr auftun und dann geht das hintere Radhaus mit der Aufnahme der Karosserie zum Rahmenausleger gleich mit.
Viel Spaß. :)

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2019, 18:44 
Offline

Registriert: August 2018
Beiträge: 77
Käfer: Mex mit 67er Automatik Bodengruppe
So er geht voran.
Wir haben heute alle Schweißarbeiten an der Bodengruppe fertiggemacht.
Da es sich um Automatik Bodengruppe handelt, müssten wir das Rohr für den Kupplungszug noch nachrüsten.
Nächste Woche geht es zum strahlen.


Dateianhänge:
FF63364D-A5C1-412B-B864-D31EF504BAF3.jpeg
FF63364D-A5C1-412B-B864-D31EF504BAF3.jpeg [ 94.23 KiB | 971-mal betrachtet ]
E0785E4E-8F3A-45CD-A022-8AB3EE7B32D2.jpeg
E0785E4E-8F3A-45CD-A022-8AB3EE7B32D2.jpeg [ 89.06 KiB | 971-mal betrachtet ]
51D6AB55-10A4-48DF-834F-96C8499CD939.jpeg
51D6AB55-10A4-48DF-834F-96C8499CD939.jpeg [ 123.46 KiB | 971-mal betrachtet ]
169B6701-EE6C-418D-AFEE-80CDA11FC8A3.jpeg
169B6701-EE6C-418D-AFEE-80CDA11FC8A3.jpeg [ 114.69 KiB | 971-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2019, 16:28 
Offline

Registriert: August 2018
Beiträge: 77
Käfer: Mex mit 67er Automatik Bodengruppe
Ich bin gerade dabei den Pedalblock zu verlegen.
Kupplung und Bremse habe ich soweit demontiert.

Wie lässt sich das Gaspedal abbauen bzw. wie ist der Stift im Drehpunkt des Pedals gesichert ?

Viele Grüsse
Thomas


Zuletzt geändert von Thomas B. am So 6. Jan 2019, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Mexico Käfer
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2019, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5805
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Der wird nur über die Feder gehalten, die das Pedal sichert. In dem Bolzen ist eine Nut, da rastet die Feder ein.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Restauration Käfer Bj. 8/61

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 4, 5, 6 ]

Fong

77

16838

Fr 9. Nov 2018, 20:58

Fong Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Bremskontrolleuchte im Mexico Käfer???

roller25

3

2866

So 24. Mär 2013, 15:59

dospe22 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Mexico Käfer Bj. 1983

Grundmann

11

6513

Do 2. Apr 2015, 10:40

chilli Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Achsschenkelmaß Mexico Käfer

Käfer-speedster

2

1665

Mi 4. Nov 2015, 06:28

Käfer-speedster Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Käfer Emil Restauration ++

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

.:Stephan:.

19

7006

Mi 21. Feb 2018, 09:27

bugweiser Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO