Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 20:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2018, 15:42 
Offline

Registriert: Dezember 2016
Beiträge: 22
Wohnort: Bergen, Kr. Celle
Käfer: 63er Faltdach
Ich denke da wird sich noch so einiges setzen. Der Motor bringt ja ohnehin sein Gewicht noch ein, aber auch Türen, Hauben, Kotflügel, etc kommen noch dazu. Ich würde da erstmal abwarten.

Macht jedenfalls richtig was her. Ist das jetzt gulf blue geworden? Sieht so dunkel aus...

Gruß Willem


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2018, 18:40 
Online

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 127
Käfer: 1200A
Sieht sehr gut aus!
Auf deinen Fotos sieht man, dass du schon Dämmplatten verklebt hast, welche hast du da genommen?
Und hast du die auch unters Dach geklebt?

VG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2016
Beiträge: 177
Wohnort: Vorarlberg / Bodenseeregion
Käfer: Käfer Bj. 61
Fahrzeug: Ledl Europa 2001 Bj. 1967
Fahrzeug: Porsche 944 Bj. 1986
Fahrzeug: Passat B7 Kombi 4-Motion
Nein wurde jetzt kein gulf blue. Habe mich für eine komplett andere Farbe entschieden, da ich den Innenraum in einem dunkelbraun gestallte, dachte ich es passt recht gut zusammen... :up:

Als Dämmplatten habe ich Alubutyl von Reckhorn mit einer Stärke von 2mm genommen. Habe den Himmel aber nicht gedämmt damit... habe etwas bedenken bzgl. Temperaturen und Haltbarkeit gerade bei Überkopf-Verklebung. :confusion-scratchheadyellow:

Mit dem einstellen der Federschwerter hinten warte ich in diesem Fall wohl noch besser, bis ich den Motor bei Lars abholen kann.

Gestern habe ich noch etwas gebastelt. Habe mir zwei Halter für die Benzinpumpe und den Benzinfilter gedruckt. Musste ich natürlich gleich mal einbauen ;) Denke mal das die höhe des Filters und der Pumpe passt...

Bild

Bild

_________________
Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 09:04 
Online

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 127
Käfer: 1200A
Danke für die Rückinfo.
Suchst du noch das Blech für die Handbremse?
--> https://www.csp-shop.de/raeder-bremsen/ ... 1521965014

VG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 12:20 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Fong hat geschrieben:
Nein wurde jetzt kein gulf blue. Habe mich für eine komplett andere Farbe entschieden, da ich den Innenraum in einem dunkelbraun gestallte, dachte ich es passt recht gut zusammen... :up:

Als Dämmplatten habe ich Alubutyl von Reckhorn mit einer Stärke von 2mm genommen. Habe den Himmel aber nicht gedämmt damit... habe etwas bedenken bzgl. Temperaturen und Haltbarkeit gerade bei Überkopf-Verklebung. :confusion-scratchheadyellow:

Mit dem einstellen der Federschwerter hinten warte ich in diesem Fall wohl noch besser, bis ich den Motor bei Lars abholen kann.

Gestern habe ich noch etwas gebastelt. Habe mir zwei Halter für die Benzinpumpe und den Benzinfilter gedruckt. Musste ich natürlich gleich mal einbauen ;) Denke mal das die höhe des Filters und der Pumpe passt...

Bild

Bild


Schöne Halter :like:

Hätte mal solche Benzinschläuche am ehemaligen Buggy meiner Frau, weil ihr die so gefallen haben. Waren aber Müll, würden weich und dann an der Verschraubung bei den Schnellen undicht, weil der Gummi aufquoll.
Hoffe, dass deine besser sind, würd sie aber im Auge behalten.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 1000
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Schöne Sache mit den Halterungen, nur schade das solche tollen Eigenkreationen im verborgenen platziert werden.
Hab die Schläuche seit vier Jahren und sind noch OK.
Hast du auch an das Relais zu der Pumpe gedacht ?
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2016
Beiträge: 177
Wohnort: Vorarlberg / Bodenseeregion
Käfer: Käfer Bj. 61
Fahrzeug: Ledl Europa 2001 Bj. 1967
Fahrzeug: Porsche 944 Bj. 1986
Fahrzeug: Passat B7 Kombi 4-Motion
Naja das ist oftmals das Problem, dass solche kleinen Details nur der "Bauer" selber kennt.

Und Hoffe das diese Leitungen das halten was mir versprochen wo... Denn nochmal einziehen in den Rahmentunnel und befestigen ohne das das untere Blech weg ist, tue ich mir sicher nicht mehr an
.. :angry-cussingblack: War ohne der Karosserie drauf schon ne mega #!$@¥ ;)

Und hab an das Relais gedacht.

Hier mal ein Bild von der aktuellen Elektrik. Ganz rechts ist das Relais für die Benzinpumoe

Bild

_________________
Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2016
Beiträge: 177
Wohnort: Vorarlberg / Bodenseeregion
Käfer: Käfer Bj. 61
Fahrzeug: Ledl Europa 2001 Bj. 1967
Fahrzeug: Porsche 944 Bj. 1986
Fahrzeug: Passat B7 Kombi 4-Motion
So, bei mir ging wiedermal etwas vorwärts.

Leider bin ich noch nicht so weit wie ich gerne sein möchte. :cry:

Will mit dem Wagen ja dieses Jahr nach SPA fahren...

Der Innenraumteppich den ich über Bugwelder in England machen lassen habe, ist bei DHL verschwunden... warte seit knapp 14 Tagen darauf bis man ihn wiederfindet... :angry-fire:

Naja, mache derweil halt an anderen Sachen weiter ;)

Heute wird das Amaturenbrett noch hoffentlich vollständig fertiggestellt, kommende Woche bekomme ich voraussichtlich meine Kotflügel ( die Türen sind schon da und zusammengebaut... Das nenne ich mal eine :angry-cussingblack: - mehr sage ich dazu nicht :lol:

Hoffe das ich demnächst den Motor abholen und einbauen kann, und dann gehts ab zum Schwager, Bremsen einstellen, Spur einstellen usw...

So mal ein paar Fotos von dem aktuellen Stand.

Achja, am Ende ist noch ein Foto meines neuen Projekts ;) :music-rockout:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau.


Zuletzt geändert von Fong am Mi 12. Sep 2018, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 3425
Wohnort: bei Rendsburg
Käfer: BJ 1960, 6Volt, 30PS
Käfer: BJ 1967, 6Volt, 40PS
Transporter: BJ 1976 Fensterbus
Sehr sehr nice, Himmel Elektrik .. einfach alles top :up:

_________________
"Lief bis zum Schluss" :)



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2016
Beiträge: 177
Wohnort: Vorarlberg / Bodenseeregion
Käfer: Käfer Bj. 61
Fahrzeug: Ledl Europa 2001 Bj. 1967
Fahrzeug: Porsche 944 Bj. 1986
Fahrzeug: Passat B7 Kombi 4-Motion
...

_________________
Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau.


Zuletzt geändert von Fong am Mi 5. Sep 2018, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2016
Beiträge: 177
Wohnort: Vorarlberg / Bodenseeregion
Käfer: Käfer Bj. 61
Fahrzeug: Ledl Europa 2001 Bj. 1967
Fahrzeug: Porsche 944 Bj. 1986
Fahrzeug: Passat B7 Kombi 4-Motion
So, nachdem mein Käfer ja nun endlich fertiggestellt ist, wollte ich hier mal ein paar Fotos einstellen.

Der wagen ist jetzt auch schon komplett abgenommen worden, und es wurde problemlos alles eingetragen.

Wobei Problemlos nicht ganz stimmt ;) Der erste Prüfer in Ulm wollte mir mein Motor nicht mit der vollen Leistung eintragen.

Aber nachdem ich den Prüfer gewechselt habe, wurde alles eingetragen und sogar ein H-Kennzeichen gemacht.

Lasse erstmal Bilder sprechen:

Hier bin ich auf dem Weg zum ersten Tüv.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mein Ziel war ja, mit dem Wagen dieses Jahr nach Spa zu fahren :lol:
Das war ein riesen Kampf das wirklich noch zu schaffen, nebenbei : ich habe es geschaft.
Der Wagen wurde am Montag vor Spa vom TÜV Süd abgenommen. Am Dienstag früh habe ich ihn Angemeldet.
Auf dem Nachhauseweg hab ich erstmal etwa gefühlte 2l Öl verloren (direkt gemerkt) da ich die Riemenscheibe zu wenig angezogen hatte. Zuhause das nachgezogen und mal den Motorraum gesäubert und nach Rücksprache mit Lars noch eine Kurbelgehäuseentlüftung eingebaut. Am Dienstag auf Mittwoch um 02:00 bin ich nach Spa aufgebrochen.
Die Kollegen meinten es sei schon etwas verrückt, die Jungfernfahrt nach Spa zu absolvieren... Aber ich hatte einfach vertrauen in meine Arbeit :laughing-rofl: naja... es tauchten schon einige Sachen auf, jedoch konnte ich die immer umgehend reparieren.

Habe nun die ersten 2000km auf der Uhr und kann langsam sagen, dass er hält :up:

Aktuell habe ich noch etwas Probleme mit dem Motor. Habe im Drehzahlbereich von 1800-2200rpm ein stottern. Komsicherweise auch nicht immer, habe das Gefühl das er mehr wird wenn er wärmer ist :confusion-scratchheadyellow:
Habe mir jetzt Einschweiß-Nüsse für meine AGA in bestellt, um bei jeden Zylinder eine Lambasonde anzuschließen. Hoffe das das Rückschlüsse gibt, woran es liegt.
Komischerweise lief er auf dem Prüfstand bei Lars wunderbar, jedoch nach dem Einbau gab es direkt Probleme :confusion-scratchheadyellow:
Vergaser wurden synchronisiert, aber wir werden sehen was die Daten nachher sagen werden...

Achja... Endlich ist die Arbeitsgarage frei für mein Buggy Projekt :music-rockout: Dies wird direkt gestartet wenn der Käfer in den "Winterschlaf" geht.

Grüße Simon

_________________
Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 12:13 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:text-bravo: :like:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2014
Beiträge: 244
Wohnort: 89143 Gerhausen
Käfer: Mj.1970 Cal Look
Fahrzeug: BMW F20 118D
Fahrzeug: BMW F800GS
Fahrzeug: Zündapp KS 50 Super Sport
Hi Simon,

tolles Auto :up: . Wo warst du denn beim TÜV in Ulm und was hast du motormäßig eintragen lassen wollen? Gerne auch per PN :)

Fong hat geschrieben:
So, nachdem mein Käfer ja nun endlich fertiggestellt ist, wollte ich hier mal ein paar Fotos einstellen.

Der wagen ist jetzt auch schon komplett abgenommen worden, und es wurde problemlos alles eingetragen.

Wobei Problemlos nicht ganz stimmt ;) Der erste Prüfer in Ulm wollte mir mein Motor nicht mit der vollen Leistung eintragen.

Aber nachdem ich den Prüfer gewechselt habe, wurde alles eingetragen und sogar ein H-Kennzeichen gemacht.

.........................

Grüße Simon

_________________
Grüße, Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2016
Beiträge: 177
Wohnort: Vorarlberg / Bodenseeregion
Käfer: Käfer Bj. 61
Fahrzeug: Ledl Europa 2001 Bj. 1967
Fahrzeug: Porsche 944 Bj. 1986
Fahrzeug: Passat B7 Kombi 4-Motion
Hallo Markus,

habe einen 2.1l Typ1 mit DV mit 128Ps eintragen wollen.
Habe aber nicht nur den Prüfer gewechselt sondern auch das Prüfinstitut.
Sprich in Ulm war es überhaupt nicht möglich.
Ausser ich hätte ein Schreiben gebracht, wo Rancho (Getriebe) bestätigt das die Leistung das Getriebe aushält.
Wobei das für mich Unsinn war, und nach Rücksprache mit CSP auch gar nicht möglich sei solch ein Gutachten bzw. eine Bestätigung von Rancho zu bekommen.

Hatte das Gefühl das sie einfach keine Lust darauf hatten.

Grüße Simon

_________________
Das erste Auto im Leben vergißt man ebensowenig wie die erste Frau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Restauration Käfer Bj. 8/61
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 835
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Abend. Super Käfer hast du da gebaut.

Wenn ich das richtig sehe hast du dein Motor mit 128PS und hinten Trommeln eingetragen bekommen?

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Käfer Emil Restauration ++

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

.:Stephan:.

19

6237

Mi 21. Feb 2018, 09:27

bugweiser Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Käfer Bj.1982 Restauration / Texas Brown

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 31, 32, 33 ]

Käfer82

489

173262

Di 12. Jun 2018, 10:31

Käfer82 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 66er Resto Restauration nach der Restauration

Dommi/b2b

13

9291

Di 24. Jan 2012, 09:20

Dommi/b2b Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Typ 4 Turbo restauration

igorulm

2

3069

Mi 11. Apr 2012, 11:16

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Restauration einer VVA

BugBenny

13

7349

Fr 23. Nov 2012, 22:04

Berni29 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO