Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 01:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2012, 10:46 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Hi Leute,

da leider mein kompletter Umbaubericht mit dem alten Forum gelöscht wurde, hab ich mich dazu entschlossen das Ganze noch einmal zu machen.

Angefangen hat das Ganze eigentlich damit, daß mein Cousin (der Vorbesitzer), bei einem Autounfall ums Leben kam und mein Onkel nicht wußte was er
mit dem Karmann machen sollte. Gesundheitlich war er nicht mehr in der Lage die Karre herzurichten. Er wußte auch nicht ob er den Wagen lieber weiter weg verkaufen
wollte um ihn nie mehr zu sehen oder ob er in der Nähe bleiben sollte.
Ich war damals noch Gti-Fahrer

Bild Bild Bild Bild


Da der Karmann schon immer mein Traumauto war, hab ich mal beiläufig erwähnt, daß ich dafür sogar meinen Gti verkaufen würde.
Tja... mein Onkel war begeistert und der Gti schnell verkauft.

Den Karmann hab ich damals so übernommen:

Bild Bild Bild


Bin damit noch ca. 1 Jahr rumgefahren. Anlass für den Beginn der Restauration war dann das extreme nach rechts ziehen der Bremse.
Was da dann rostmäßig so ans Licht kam, ließ mich a bisserl blass werden...

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild


Erst mal mußte der Lack runter.
War ziemlich heftig was da zum Vorschein kam. Der Breitbau wurde hauptsächlich mit Spachtelmasse aufgebaut. Teilweise
waren die gespachtelten Stellen über 2cm dick

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild


Hab dann mal ne Liste aller Blechteile zusammengeschrieben die ich brauchen würde um die Karosse wieder original
aufzubauen... und mußte dann aber feststellen, daß sich das ganze nicht mehr rentiert.
Durch Zufall bin ich über Lars Neuffer an eine rostfreie Karosserie aus Kalifornien gekommen.

Bild BildBild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild


Erst mal ab damit in die Werkstatt und zerlegen.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild


Die Karosserie wurde sandgestrahlt.
Leider aber etwas zu viel.. deshalb wurde das Dach a bisserl wellig. Hatte aber gottseidank
nen guten Karosseriebauer an der Hand der das alles wieder ausbügeln konnte.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild BildBild


Die ersten Teile wurden geliefert:

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild


Getriebe säubern.

Bild Bild


Tragarme, Pedalerie, Achsschenkel, Bremstrommeln, Schräglenkerarme entlacken, entrosten, mit Friweg
grundieren und angschliessend mit Lack grundieren.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild


Hin und wieder dürfens auch mal 2 Zylinder mehr sein...;-)

Bild


Die Bodengruppe wurde mit neuen Bodenblechen versehen, verzinkt und in Wagenfarbe lackiert.

Bild Bild Bild


Die Karosserie beim Lackierer mit Spritzspachtel drauf.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild


Hier bereits fertig grundiert.
Ich dachte zuerst das abdichten is ne Sache von ner Stunde oder so...hahaha... Waren
fast den ganzen Tag damit beschäftigt.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild


Wieder mal einige Teile eingetroffen.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild


Die Karosserie ist fertig lackiert.

Bild Bild Bild Bild


Die ersten Teile vom Verchromer sind auch da.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild


Chaos auf der Bodengruppe.

Bild


Der Zusammenbau geht voran... langsam aber sicher.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild


Die Karosserie ist endlich wieder drauf.

Bild

Bild

Bild


Die Türen sind zusammengebaut und die restlichen Blechteile fertig lackiert.

Bild

Bild

Bild


Der derzeitige Stand.
Im Moment wird der Kabelbaum neu angefertigt und verlegt. Danach folgen noch einige technische
Optimierungen für dich ich zu blöd war..;-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier noch ein Video vom Prüfstandslauf des neu aufgebauten Motors:

https://www.youtube.com/watch?v=vTOIDFSCVks


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2012, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2204
Wohnort: Wasp Valley
:up:

_________________
... warum liegt das im Müll??
Da war Chrom dran....


„zwischen wahnsinn und verstand
ist oft nur eine dünne wand.“ (daniel düsentrieb)


Keine Angebote im Markt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2012, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2010
Beiträge: 1973
Wohnort: 71364
Käfer: 1303 Bj.75 mit Subaru 2,5 Turbo
Fahrzeug: Opel Astra-H Caravan
Fahrzeug: Suzuki Bandit 600
Fahrzeug: Herkules K50 II Ultra LC
Das sieht alles perfekt aus .............. :up: :up: :up:

Sowas sehe ich echt gerne - habe das im BT schon verfolgt :)

Gruß

ELO

_________________
Ich habe keine Ahnung - und davon jede Menge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2012, 18:48 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 142
He diamond hab letztens noch gedacht wie weit du wohl bist. Schaut jut aus weiter so. Gruß der rene


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 06:57 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Merci Leute!

Tja, muß aber dazusagen, daß das Projekt jetzt schon fast gute 9 Jahre dauert.
Hab mir deshalb die Deadline 2013 gesetzt und bis jetzt schauts eigentlich ganz gut aus.
Hab natürlich auch nicht alles selber gemacht. Hab ihn nach dem Lackieren soweit wie´s ging selber
zusammen gebaut. Jetzt steht er im Moment noch bei nem Spezialisten, der den Kabelbaum erstellt und
einzieht. Desweiteren schaut er sich noch die komplette Technik an und checkt ob ich alles richtig gemacht
hab bzw. stellt noch a paar Sachen fertig, die ich selber nicht hinbekommen hab.
Letzter großer finanzieller Akt wird dann noch der Sattler... aber der kommt dann wenn die Karre endlich
wieder läuft..;-)

Viele Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2011
Beiträge: 356
Wohnort: Bad Salzuflen
Hallo Robert !
Auch ich verfolge Deine Restaurationsarbeit ja schon länger wie Du weißt !
Saubere Arbeit bis in die hinterste Ecke :up:
Hat Dein Wagen auch eine Hohlraumkonservierung bekommen ?
Vermisse die Wachsspuren ! ;) :confusion-scratchheadyellow:

Gruß,Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2012, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2012
Beiträge: 80
Wohnort: Aachen
Hey, wahnsinnig saubere Arbeit! Da ich jetzt nach 7 Jahren so gut wie fertig bin mit dem Käfer, kann ich mir ungefähr denken, was da an Geld drinsteckt... ;)
Falls du noch einen ausgezeichneten Sattler suchst, hätte ich da die absolute TOP-Adresse: Der hat meinen Himmel eingezogen, Rückbank und Seitenverkleidungen plus Griffe bezogen. Guck mal bei AEROPHIL 2l Typ4 rein, da kann man an Hand der Bilder ungefähr erahnen, wie genial die Arbeit ist... bei Interesse PM.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2012, 07:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 344
Wohnort: 65817 Bremthal
Käfer: 356 Speedster-Replica
Hut ab!!!!

Saubere Arbeit :text-+1:

Gruß (auch) Robert

_________________
Ja, ich weiß dass ich merkwürdig bin....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2012, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 769
Käfer: VW Käfer 1963
Hi,
echt geiler Bericht, hab ihn mir direkt zweimal angeschaut! :handgestures-thumbupright:
Was ich auch geil finde, du bist gar nicht mal sooo weit weg von mir.
Wohne in 94474 Vilshofen, also im Landkreis Passau (PA), das heißt man könnte sich auf dem
ein oder anderen Treffen mal sehen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2012, 10:38 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Mahlzeit!

Erst mal sorry... hab a paar Beiträge gar nicht beantwortet... :oops:

@Ralf
Bis jetzt ist nur der Tunnel mit Mike Sanders versiegelt. Karosse und Türen kommen aber noch. Mal schaun ob ichs selber mache oder ob ich mir nen Spezialisten dafür suche.

@Bouncer
Ich hoff mal daß ichs nächstes Jahr mal auf das ein oder andere Treffen schaffe..;-)

@the Rest
Merci für Euren Zuspruch!!!

Gestern gings mal wieder weiter.
Bis gestern Stand der Karmann ja beim Hans von Mister Johns Volksshop in Vilsöhl. Hans hat nen kompletten Kabelbaum aus dem Nichts erschaffen, die Bremsen fertig angeschlossen und die ganze Technik durchgecheckt.

Die vergangene Woche war dann ein reiner Albtraum. Ständig neue Hiobsbotschaften... Die letzte und schlimmste war... "Er springt nicht an"
Gute zwei Tage Fehlersuche ergab dann ein gebrochenes Kabel am Zentralstecker vom Verteiler... ein echt gemeiner Fehler... :angry-fire:
Gestern hat er ihn mir dann endlich vorbeibringen können und das schönste... die Kiste konnte von selbst in die Garage fahren... :crying-pink:

Bild

Bild

Bild

Bild

Was hab ich bisher gelernt?
Man kann fast alle Teile neu kaufen... das heißt aber noch lange nicht daß sie funktionieren. Es wird verdammt viel Schrott angeboten. Teilweise funktionierten neu gekaufte Teile überhaupt nicht, während jetzt eingebaute gebrauchte, über 40 Jahre alte Teile, einwandfrei laufen. Auch werde ich mich garantiert nicht mehr durch günstige Preise verleiten lassen, in einem bestimmten Land einzukaufen... sorry, aber gut 70% dieser gekauften Teile taugen nicht mal für ebay.
Ich will gar nicht nachrechnen wieviel Lehrgeld ich bis jetzt bezahlt habe.. aber es reicht garantiert für nen weiteren Käfer.

Bin echt froh daß es noch so Leute wie den Hans gibt, die mit Herzblut bei der Sache sind und für die Qualität nicht bloß blödes Managergelabere ist.
Genauso möcht ich auch noch dem Bernauer Robert danken, der mit dem Motor a echt feines Sahnestück abgeliefert hat.
Und natürlich den Jungs von der Käferhalle Tondorf, die mich immer wieder fachlich und moralisch unterstützt und aufgebaut haben, wenn ich mal wieder kurz davor war meine Garage anzuzünden.

So, genung mit dem rumgeschleime... jetzt gehts schön langsam in den Endspurt.
Die Sitze sind bereits beim Sattler zum zerlegen. Anschließend werden die Sitzgestelle sandgestrahlt und in
beige lackiert. An nem schönen Tag (warscheinlich irgendwann im Frühjahr) kommt die Karre dann zum Sattler um den Himmel und
den Teppich einzubaun. Danach kann die Verglasung und das restliche Interieur rein.
Aber erst mal gönn ich mir, meiner Family und vor allem meinem Konto a kleine Verschnaufpause... ;)

Viele Grüße
Robert

P.S. Hab gestern auch noch a Video gemacht.. is aber nicht so gut geworden.
Ich schau mal daß ich nächstes Wochenende noch eins machen kann wenns Wetter paßt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2012, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2011
Beiträge: 579
Wohnort: Ellerau
Käfer: Texas Brown 1982
Sehr geiles teil
Mir gefälltdein motor sehr gut mit dem lack.
Wenn meiner mal fertig und ich bock habewird er auch in wagenfarbe lackiert
Das was du da aber alles machst, ister jafastzu schadeum zu fahren :D
Und das mit dem Felgen sähebestimmt gutaus in 2 farben lackierung in wagenfarbe
Also weiter so :handgestures-thumbupright:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2012, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1238
Wohnort: Babenhausen
Käfer: Mexicaner, 1984, marsrot, Coco
Fahrzeug: Volvo V70, D3
Fahrzeug: Adidas Supernova Glide
Fahrzeug: Adidas Crazy 8, white
Fahrzeug: Vans
Geile Sache, äh Karre. Lackkombi super und die Restauration gefällt mir auch gut. Hoffe, wir sehen das Auto und Besitzer dann bald mal.

Grüße, hauke.

_________________
old Miss Coco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2012, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 3425
Wohnort: bei Rendsburg
Käfer: BJ 1960, 6Volt, 30PS
Käfer: BJ 1967, 6Volt, 40PS
Transporter: BJ 1976 Fensterbus
Top Bericht :up:

Das mit den Teilen kann ich bestätigen, im Zweifel hab ich auf das alte Original zurück gegriffen, wenn auch mit optischen Mängeln, aber 100% passend (nach knapp 5 Jahren Resto wollte ich aber auch einfachn nur fertig werden ;))

Drück die Daumen das alles weiterhin klappt!


Grüße
Christian

_________________
"Lief bis zum Schluss" :)



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: So 17. Mär 2013, 12:26 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Mal a kleine Zwischeninfo.
Himmel ist derzeit beim Sattler zum schneidern und wird evtl. am Freitag übernächster Woche eingebaut.

Die Sitzgestelle sind repariert und lackiert (Sorry.. Handyfoto):
Bild

Leder für die Sitze und Seitenverkleidungen, sowie der Teppich sind bestellt.
Sobald der Himmel eingebaut ist, gibts wieder Fotos.

Viele Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: So 17. Mär 2013, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 107
Tolle Geschichte und Bilder. Ich hatte das bei BT auch in Erinnerung. Ist der erste Mai in Hannover denn ein Thema für dich? Würde mir das mal gerne in Natura ansehen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Karmann Ghia Typ 34

Käfer-speedster

10

3257

Sa 20. Mai 2017, 14:33

karmannfreund Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kauf Karmann Ghia

Wickie

13

7077

Do 24. Apr 2014, 08:57

Wickie Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang [Kaufberatung] VW Karmann Ghia Typ 34

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Calibaer

18

9138

Di 12. Aug 2014, 09:31

Calibaer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Türscharniere Karmann Ghia Typ 14

Christoph / DFL

3

2543

Di 5. Aug 2014, 21:37

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Karmann Ghia Lowlight

macone

0

1119

Di 24. Okt 2017, 12:29

macone Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO