Aktuelle Zeit: Mi 17. Jul 2019, 03:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2019, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1811
Wohnort: Niederösterreich
Käfer: 68er 1300
Käfer: 66er 1500 Sunroof
Transporter: 73er T2B Hochdach, T4, T3 Lbx CU
Fahrzeug: Skoda Fabia
Fahrzeug: Puch 150TL, Puch DS50
Fahrzeug: Correct Craft Ski Nautique 2001
sehr schön, gefällt mir gut so ein renner! :up:
bei den roten urethanbuchsen unbedingt vor dem einbau kontrollieren ob der durchmesser passt.
bei meinen schräglenkerlagern war die hülse mal viel zu groß, hab ich so nicht verbaut...

_________________
Blog:
http://www.german-ghia.blogspot.com

68er Käfer... restaurationen-und-umbauten/savannenbeiger-68er-t9321.html
Dazugehöriger Motor... vintage-speed/1904-einkanal-mit-34pci-t14553.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mo 13. Mai 2019, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1585
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant wall art
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Danke für den Tip,

hab ich heute mal nachgeprüft, Stabibuchsen passen gut, aber die für die Excenterschrauben sind viel zu groß :evil:
Hab mir dann gleich neue gedreht und ausgetauscht.

Bei den Schräglenkern kommen normale Gummibuchsen rein, aber auch die haben verschiedene Passungen,
von 4 Stk. passen 2 sehr gut, bei den anderen beiden, hat die Schraube Luft :evil:

Werd mal den Händler kontaktieren, kann ja nicht sein, daß die solchen Schrott im Programm haben,
sind ja auch nicht gerade im Billigpreissegment, die Dinger :angry-nono:

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: So 19. Mai 2019, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1585
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant wall art
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Bpodengruppe ist vom Strahlen zurück,

Dateianhang:
k-P1320238.JPG
k-P1320238.JPG [ 61.9 KiB | 737-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320239.JPG
k-P1320239.JPG [ 58.16 KiB | 737-mal betrachtet ]


und bereits mit POR15 gelackt

Dateianhang:
k-P1320253.JPG
k-P1320253.JPG [ 79.48 KiB | 737-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320258.JPG
k-P1320258.JPG [ 80.71 KiB | 737-mal betrachtet ]


2Schichten mit dem Pinsel, sieht fast aus wie lackiert :romance-admire:

Dateianhang:
k-P1320263.JPG
k-P1320263.JPG [ 93.91 KiB | 737-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320266.JPG
k-P1320266.JPG [ 73.2 KiB | 737-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320265.JPG
k-P1320265.JPG [ 78.32 KiB | 737-mal betrachtet ]


und im Gegensatz zur Spritzpistole kommt man beim Streichen wirklich in alle Ecken

Dateianhang:
k-P1320268.JPG
k-P1320268.JPG [ 55.21 KiB | 737-mal betrachtet ]


Auch die restlichen Anbauteile für die BG wurden zum Einbau vorbereitet

Dateianhang:
k-P1320242.JPG
k-P1320242.JPG [ 82.92 KiB | 737-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320244.JPG
k-P1320244.JPG [ 100.11 KiB | 737-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320243.JPG
k-P1320243.JPG [ 84.37 KiB | 737-mal betrachtet ]


Heute wird die BG noch mit Korroflex abgedichtet und die Gewinde nachgeschnitten,
nächste Woche dann noch gesandert, dann kann der Zusammenbau beginnen :music-rockout:

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2018
Beiträge: 51
Moin Martin,

sehr schönes Projekt und saubere Arbeit :text-bravo:
Verarbeitest Du das Mike Sanders selbst oder lässt Du es machen? Bei meiner Bodengruppe fehlt es noch und ich überlege ob ich sie dafür wegbringen soll oder nicht.

Gruß, Pablo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2614
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Bin zwar nicht Martin, antworte aber trotzdem.
Falls du einen Kompressor und eine gute Hohlraumpistole hast, würde ich es selber machen. Wenn nein, lohnt die Anschaffung für eine Bodengruppe nicht.
Die "Sauerei" hält sich, wenn man überlegt arbeitet, auch in Grenzen. Was du nicht brauchst ist eine alte Elektrokochplatte, einen alten Haartrockner und etwas Aluschlauch.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 873
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
Mike Sanders kann man, wie schon gesagt wurde, wirklich gut selbst vearbeiten wenn man das nötige Equipment hat. Was ich aus eigener Erfahrung noch empfehlen möchte ist ein Papieranzug mit Kapuze, ist schon hilfreich.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2019, 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1585
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant wall art
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Ja, hab mir eine gute Druckbecherpistole gekauft, dazu eine Induktionsplatte mit Temparatureinstellung.
Sonden anwärmen ist auch ein Muß, da die sich ansonsten zu schnell abkühlen und dann schon mal im
Hohlraum zurück bleiben.
Ein weiterer Tip zu den voran gegangenen ist, lackierte Flächen abdecken oder abkleben, wenn Du,
wie ich ein Putzmuffel bist :mrgreen:

Hab auch meinen Bulli bei der MS Orgie komplett eingetütet, um nicht nachher Stundenlang putzen zu müssen.

Dateianhang:
k-P1280884.JPG
k-P1280884.JPG [ 46.98 KiB | 586-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1280890.JPG
k-P1280890.JPG [ 53.5 KiB | 586-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1280897.JPG
k-P1280897.JPG [ 56.68 KiB | 586-mal betrachtet ]


Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1585
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant wall art
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Aktueller Stand der Dinge:

Dateianhang:
k-P1320275.JPG
k-P1320275.JPG [ 86.13 KiB | 426-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320269.JPG
k-P1320269.JPG [ 87.68 KiB | 426-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320270.JPG
k-P1320270.JPG [ 77.87 KiB | 426-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320276.JPG
k-P1320276.JPG [ 81.5 KiB | 426-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320274.JPG
k-P1320274.JPG [ 80.75 KiB | 426-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320272.JPG
k-P1320272.JPG [ 72.37 KiB | 426-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320277.JPG
k-P1320277.JPG [ 57.35 KiB | 426-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320278.JPG
k-P1320278.JPG [ 58.88 KiB | 426-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320279.JPG
k-P1320279.JPG [ 67.41 KiB | 426-mal betrachtet ]


Dateianhang:
k-P1320283.JPG
k-P1320283.JPG [ 57.35 KiB | 426-mal betrachtet ]


Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2019, 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1265
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Interessant wie du den HBZ angeschlossen hast... bei mir ist es genau andersherum... also vorne die vordere Bremse mit dem Verteile und Bremslichtschalter und hinten den direkten Abgang für die hintere Scheibenbremse...

Wie bist du darauf gekommen es so zu machen ? Bei CSP lag ja eine Einbauanleitung bei... und da ist es "anders" wie bei dir beschrieben....

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Zuletzt geändert von Nikon-User am Mi 12. Jun 2019, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2019, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 564
Sieht schon echt heiss aus !

MfG Ben

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2019, 13:11 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 252
Wohnort: 46284 Dorsten
Käfer: 84er Mex , der Eisblaue im Ursprung.
Fahrzeug: Passat W8
Fahrzeug: Peugeot 206CC
Fahrzeug: Suzuki DL1000 V Strom
Fahrzeug: Kia Ceed
Bei mir ist es auch umgekehrt, der in Fahrtrichtung vordere Bremskreis ist für hinten. Ich hatte bei mir noch ein ganz anderes Problem. Und zwar haben die Faltenbälge der Antriebswellen sich an den Federen der hinteren Dämpfer durchgeschliffen. Das hat sich aber erst nach den ersten schnellen Autobahnfahrten gezeigt. Die Faltenbälge gingen bei schneller Fahrt wohl auseinander, so das sie geschliffen haben. Im stand sieht erstmal alles gut aus.
Da solltest du nach der Inbetriebnahme mal ab und an hinschauen. Ich habe dann andere Gelenkschutz Manschetten genommen wo das nicht passieren kann.

_________________
Mfg Micha

Wer später Bremst fährt länger schnell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2019, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1265
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Danke für den Hinweis mit den Antriebswellen. Problematik war mir garnicht bewusst. Aber ich habe bei mir ist die Kontruktion wesentlich schlanker gehalten und somit
auch mehr Platz. Werde aber am Samstag nochmal einen Blick drauf werfen. Bin ja nun schon einige Kilometer gefahren und bisher halt fast nur zum 2. Mal die Antriebswellen verloren bzw. fasst alle Schrauben.... Habe nun wieder die "Alten" drin und wieder mit den angegebenen 45NM angezogen...

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2019, 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 873
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Ex Polo 6N
Fahrzeug: Seat Mii Erdgas
@ Martin

Bis auf ein paar Details habe wir die gleiche Bodengruppe, gefällt mir sehr wie du das bisher umgesetzt hast, auch die Rad/Reifen Kombi ist identisch.
Jetzt bin ich noch gespannt wie das mit dem Gewindefahrwerk und der H-Abnahme klappt, denn das kann ich mir für meinen 1302 auch gut vorstellen.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Zuletzt geändert von Snake am Mi 12. Jun 2019, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2019, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 257
Wohnort: Berlin
Käfer: 1302
Fahrzeug: Fiat Cinquecento
Das sieht alles super sauber aus. Top Arbeit.
Bei mir ist ein HBZ vom 944 verbaut und der wird genauso angeschlossen wie auf dem Foto.
19mm Kolbendurchmesser in Fahrtrichtung vorne und 22mm oder so in Fahrtrichtung hinten.
Der vordere Anschluss mit 19mm geht nach hinten und der hintere Anschluss geht nach vorne.

Grüße

_________________
Ein Blick und ich konnte euch sagen, dass das kein 1200er ist :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der vergessene Haufen: 1302 Resto
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2019, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1265
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Beim 944iger macht es wegen der Abstufung Sinn. Gut zu wissen. Derzeit zickt meine Bremse etwas und suche noch den “Fehler”...

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge lahmer Haufen;-)

luftgeboxt

4

2594

Fr 30. Aug 2013, 12:36

shorty101 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge lahmer-haufen die 2te

mr.-bene

11

5136

Do 19. Dez 2013, 22:16

desertergt Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang The blue Dream Resto #2

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 4, 5, 6 ]

Bugfan70

84

36976

So 31. Aug 2014, 19:50

Bugfan70 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Resto 1300 Automatic

kudder

8

4269

So 30. Dez 2012, 15:22

RedRat Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang nico´s 71er Camper Resto

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

nico1200

21

10424

Di 8. Nov 2011, 22:14

nico1200 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO