Aktuelle Zeit: So 26. Mai 2019, 02:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Fr 1. Mär 2019, 08:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4671
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
20er hat geschrieben:
da kriegt man gleich Lust aufs Nachmachen. Weiter so!

lg
Günter


Hi Günther, schau mal in seinem Blog... ;)

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Fr 1. Mär 2019, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 173
Käfer: 1200er Mex mit 1600erAS
Also, mein Respekt für die Arbeit.
Echt Hammer, wirklich! :up:

_________________
Gruß
Hermi

was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Sikaflex verschmiert....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Sa 2. Mär 2019, 07:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2011
Beiträge: 22
Käfer: 1967
Transporter: T2 Westfalia 1971
geniale Rettung einer Leiche, die die meisten noch nichtmal zum Schlachten in Erwägung gezogen hätten ;-)
Hab das Ganze schon auf deinem Blog verfolgt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Sa 9. Mär 2019, 01:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 173
Wohnort: München
Käfer: 67 Cabrio
Käfer: 57 Faltdach Rechteck
Fahrzeug: 61 Gartenkäfer
Fahrzeug: 55 Falltdach Waldfund
Danke! :)

Steve67 hat geschrieben:
geniale Rettung einer Leiche, die die meisten noch nichtmal zum Schlachten in Erwägung gezogen hätten ;-)
Hab das Ganze schon auf deinem Blog verfolgt...


Das war auch irgendwie die Challenge bei dem Gartenkäfer - ein Auto was keiner wollte, nichtmal zum schlachten wieder auf die Straße zu bringen.
Inseriert war der Gartenkäfer eine ganze Weile für 300€

Hintergrund zum Kauf des Gartenkäfer war dass ich auf Facebook von einem bekannten und nicht wirklich gemochtem "Käfergott" einen Kommentar zu diesem Auto gelesen habe, dass angeblich nurnoch Scheiben und MAXIMAL Getriebe noch zu gebrauchen wären.....

Da hab ich mir gedacht "ist das so? " und gleich mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen :lol: :lol: :lol:

_________________
089garage.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Mo 11. Mär 2019, 02:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 173
Wohnort: München
Käfer: 67 Cabrio
Käfer: 57 Faltdach Rechteck
Fahrzeug: 61 Gartenkäfer
Fahrzeug: 55 Falltdach Waldfund
Die Motorraumbleche hatte ich ja bereits entfernt als ich die Radhäuser instand gesetzt habe. Danach ging es daran wieder die passenden Bleche an den ursprünglichen Platz zu schweißen.

Ich habe die passenden Bleche für mein Baujahr von Hookeys Panel Shop aus England verwendet.
Wie immer, ausgezeichnete Qualität, wie original!

2x Motorraumstirnbleche
2x Motorraumseitenbleche

Platz für die neuen war ja bereits, also nur nochmal sauber zopfen und mit Schweißprimer lacken und danach rein braten


Dateianhänge:
Dateikommentar: Hookeys Panel Shop Bleche
20160504_150752.jpg
20160504_150752.jpg [ 95.61 KiB | 401-mal betrachtet ]
Dateikommentar: entfernt
20160504_162945.jpg
20160504_162945.jpg [ 73.03 KiB | 401-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Eingeschweißt schaut das ganze dann so aus:
20160914_162519.jpg
20160914_162519.jpg [ 95.58 KiB | 401-mal betrachtet ]

_________________
089garage.blogspot.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 173
Wohnort: München
Käfer: 67 Cabrio
Käfer: 57 Faltdach Rechteck
Fahrzeug: 61 Gartenkäfer
Fahrzeug: 55 Falltdach Waldfund
Die beiden Seitenteile standen als nächstes auf der Liste.
Die Radhäuser hatte ich ja bereits repariert.

Zum zuschneiden des Reparaturblechs hab ich das Blech erst amateurhaft angepunktet um es dann anschließend mit einer dünnen Trennscheibe zurecht schneiden zu können. Zum Fixieren fürs Schweißen habe ich dann meine Schweiß-Grips benutzt

Für einen möglichst geringen Verzug kühle ich hier jeden gemachten Schweißpunkt sofort mit einem nassen Lappen ab. Nachdem ich alle paar Zentimeter einen Punkt gesetzt habe wurden diese dann verschliffen um die nächsten Punkte sauber setzten zu können.

Nach einer Schleifaktion auf einem Feld mit Anhänger um die Nerven der Nachbarn zu schonen sah dass ganze schon ganz ansehnlich aus

Und dann nochmal zu Erinnerung ein Vorher - Nachher Bild von beiden hinteren Seitenteilen.
Klar wäre es einfacher gewesen bei gleichzeitig einem besserem Ergebnis ganze NOS Seitenteile einzusetzen aber es handelt sich hierbei wie gesagt um ein Low Budget Projekt was mit den gängigen günstigen Repro Blechen durchgezogen wird - dafür ist das Ergebnis aber nicht verkehrt.

LG
Bene


Dateianhänge:
Dateikommentar: Seitenteil
4.jpg
4.jpg [ 61.43 KiB | 308-mal betrachtet ]
5.jpg
5.jpg [ 60.05 KiB | 308-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Schleifaktion
1555827.jpg
1555827.jpg [ 104.84 KiB | 308-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Vorher - nachher links
20160914_162621.jpg
20160914_162621.jpg [ 80.28 KiB | 308-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Vorher - nachher rechts
8.jpg
8.jpg [ 80.09 KiB | 308-mal betrachtet ]

_________________
089garage.blogspot.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2018
Beiträge: 263
Wohnort: NRW
Käfer: PCS-K Buggy
Zitat:
Nach einer Schleifaktion auf einem Feld mit Anhänger um die Nerven der Nachbarn zu schonen sah dass ganze schon ganz ansehnlich aus

Ihr habt Felder mit Steckdosen? Wie cool ist das denn ? :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Februar 2014
Beiträge: 34
Wohnort: Bad Neuenahr - Ahrweiler
Käfer: 1300 S Baustelle
PCS-K hat geschrieben:
Zitat:
Nach einer Schleifaktion auf einem Feld mit Anhänger um die Nerven der Nachbarn zu schonen sah dass ganze schon ganz ansehnlich aus

Ihr habt Felder mit Steckdosen? Wie cool ist das denn ? :lol:



Bayern - das Land wo alles anders ist ! :lol:

Gruß Opa Jürgen

_________________
Wer bei dem sch. Wetter nicht krank wird, ist doch nicht gesund.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5954
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
220 Volt an jeder Milchkanne :lol:
Ich finde Teilreparaturen besser als z. B. komplette Seitenteile zu erneuern. Das sind noch ein paar Meter Schweißnähte mehr, die nachher vernünftig versiegelt werden müssen. So etwas ist nicht immer machbar, wenn es nicht zu einer Komplettentlackung im Säurebad und anschließender Tauchgrundierung führen soll. Von den Kosten einmal abgesehen. Von daher echt saubere Arbeit und eine tolle Leistung :like:
Mir macht das allerdings keine Lust auf so ein Projekt, eher das Gegenteil :mrgreen:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 173
Käfer: 1200er Mex mit 1600erAS
die nachher vernünftig versiegelt werden müssen. :lol:
Kleben...versiegeln.....wann wo?? :obscene-drinkingcheers:

_________________
Gruß
Hermi

was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Sikaflex verschmiert....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 173
Wohnort: München
Käfer: 67 Cabrio
Käfer: 57 Faltdach Rechteck
Fahrzeug: 61 Gartenkäfer
Fahrzeug: 55 Falltdach Waldfund
B. Scheuert hat geschrieben:

Ich finde Teilreparaturen besser als z. B. komplette Seitenteile zu erneuern. Das sind noch ein paar Meter Schweißnähte mehr, die nachher vernünftig versiegelt werden müssen[...]


Ist genau anders rum eigentlich... wenn ich da ein kompletts Seitenteil (Von Endspitze über Radhaus bis vor zur B Säule) eingesetzt hätte wäre das auch deutlich weniger zu schweißen gewesen.... Hätte grade mal oben an der C Säule und B Säule jeweils eine kleine Naht gebraucht und Rest mit der Schweißzange verschweißt - original wie im Werk.

Du hast vllt verstanden dass ich nur die Seitenteilaußenhaut ohne Radhaus gemeint habe? :)

PCS-K hat geschrieben:
Zitat:
Nach einer Schleifaktion auf einem Feld mit Anhänger um die Nerven der Nachbarn zu schonen sah dass ganze schon ganz ansehnlich aus

Ihr habt Felder mit Steckdosen? Wie cool ist das denn ? :lol:



Notstromaggregat machts möglich :character-afro:


Dateianhänge:
20160806_101916.jpg
20160806_101916.jpg [ 79.02 KiB | 255-mal betrachtet ]
20160806_100843.jpg
20160806_100843.jpg [ 108.29 KiB | 255-mal betrachtet ]

_________________
089garage.blogspot.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5954
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Die jetzigen Schweißnähte kannst Du gut versiegeln, weil sie zugänglich sind. Am ganzen Seitenteil wird das schwieriger. Aber wenn Du es mit Schweißzange machen kannst ist es auch noch einmal anders. Jeder macht es nach seinen Möglichkeiten.
Es soll ja sogar Leute geben, die extra raus aufs Land fahren, zum Verputzen der Schweißnähte :lol:
Haben dich die Eichhörnchen nicht mit ihrem Wintervorrat beworfen? :mrgreen: Auf jeden Fall ist der Boden jetzt gut Eisenhaltig. :handgestures-thumbupright:

Und für Klebt und Dichtet kann ich Dir Hermi empfehlen :handgestures-thumbupright: Der ist mit Loctite und ähnlichen Produkten aufgezogen worden. Gewissermaßen als Muttermilch Ersatz :mrgreen:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 173
Käfer: 1200er Mex mit 1600erAS
Und für Klebt und Dichtet kann ich Dir Hermi empfehlen :handgestures-thumbupright: Der ist mit Loctite und ähnlichen Produkten aufgezogen worden. Gewissermaßen als Muttermilch Ersatz :mrgreen:[/quote]

verstehe ich nicht. :teasing-blah: :laughing-rofl: :music-rockout:

_________________
Gruß
Hermi

was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Sikaflex verschmiert....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 208
Super Arbeit! Hast du Fotos vom Fortschritt an den hinteren Radhäusern?
Kannst du die Querträger der Karosserie ganz lassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Gartenkäfer - Die Auferstehung eines Totgesagten
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: April 2012
Beiträge: 173
Wohnort: München
Käfer: 67 Cabrio
Käfer: 57 Faltdach Rechteck
Fahrzeug: 61 Gartenkäfer
Fahrzeug: 55 Falltdach Waldfund
more hat geschrieben:
Super Arbeit! Hast du Fotos vom Fortschritt an den hinteren Radhäusern?
Kannst du die Querträger der Karosserie ganz lassen?


Schau mal auf Seite 2 ;)

Querträger sind komplett ersetzt worden

_________________
089garage.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang broken 2275ccm - die Auferstehung

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5 ]

Bouncer

62

27098

Mo 23. Mär 2015, 12:21

Bouncer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Cabrio 1500. Auferstehung und Umbau

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 10, 11, 12 ]

philipp

174

61946

Mi 18. Mär 2015, 23:20

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Anschaffung eines Batterieladegerätes

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Schlips

15

8510

Sa 28. Mär 2015, 12:35

Questus Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Motorfrage eines Neulings

cabriolette

5

2887

Fr 8. Nov 2013, 14:42

cabriolette Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Bearbeitung eines AB-Motorgehäuses

Typ15

14

3233

Do 18. Jan 2018, 22:51

Merik Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO