Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 18:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 263
Wohnort: 37085 Göttingen
Käfer: 84er Mex
Fahrzeug: 70er 181
Hallo Hauke,

klar geht es bei der Bodenplatte gut, aber es ist trotzdem eine nervige Arbeit und bis alles fertig / eingetragen ist geht viel Zeit ins Land.
Wenn Du nicht unbedingt einen 2,4 Liter Typ4 oder größer planst würde ich es mir nochmal überlegen.
Ansonsten Tieferlegung, verstärkte Drehstablager innen, kugelgelagerte aussen, Auswegsfederbegrenzer, vernünftige Stoßdämpfer und dickere Drehstäbe, ggf. noch einen Stabi.
Wenn Du nun schon alle Teile zusammen hast: zieh es durch. Viel Erfolg!

Gruß,
Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 09:51 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 367
Wohnort: Schlangen
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: Polo 6n
Fahrzeug: TT 8N
Hallo,

ist natürlich Alles Geschmackssache.
Vor-und Nachteile beider Hinterachsen sind ja bekannt...

Nur wenn ich die Möglichkeit habe meine alte Nummer aus Rostgründen auf eine andere Bodengruppe
legal vom TÜV übertragen zulassen:
dann würde ich etwas suchen und gleich nen Ex-Automatic aufbauen ;-)
und nicht erst ne Pendelachse umbauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 263
Wohnort: 37085 Göttingen
Käfer: 84er Mex
Fahrzeug: 70er 181
Das wäre natürlich die einfachste Lösung von allen...

Gruß,
Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1223
Wohnort: Babenhausen
Käfer: Mexicaner, 1984, marsrot, Coco
Fahrzeug: Volvo V70, D3
Fahrzeug: Adidas Supernova Glide
Fahrzeug: Adidas Crazy 8, white
Fahrzeug: Vans
D.K. hat geschrieben:
Hallo,

ist natürlich Alles Geschmackssache.
Vor-und Nachteile beider Hinterachsen sind ja bekannt...

Nur wenn ich die Möglichkeit habe meine alte Nummer aus Rostgründen auf eine andere Bodengruppe
legal vom TÜV übertragen zulassen:
dann würde ich etwas suchen und gleich nen Ex-Automatic aufbauen ;-)
und nicht erst ne Pendelachse umbauen.

Genau das ist ja der Fall. Soll hinten nicht unbedingt tiefer!

_________________
old Miss Coco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 14:23 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 367
Wohnort: Schlangen
Käfer: 84er Samtroter (3.Karosse-weiß) 1600er-AD,tiefer
Fahrzeug: Polo 6n
Fahrzeug: TT 8N
Hallo Hauke,

glaube Du hast mich Mißverstanden "nicht erst ne Pendelachse umbauen" meinte ich:
nicht die Pendelachse auf Schräglenker umbauen, sondern gleich nen (Ex-)Automatic kaufen.

So wie ich deinen Text gelesen hab, hast Du aber ne Pendelachse gekauft und willst diese umbauen. Während dein Wagen noch fahren kann ;-)
Den Umbau kannst Du halt sparen, wenn Du gleich nen Schräglenker kaufst, vor allem da dein TÜV noch die legale Methode des Rahmentausches aus Rostgründen zu kennen scheint :-)
Wäre halt weniger Aufwand ;-)

Aber jeder wie er mag... also weitermachen :up:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 15:30 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4002
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:handgestures-thumbupright:

Fertige Schräglenker Platte ist natürlich dem Vorzug zu geben.
Kommt halt immer auf die Sachlage drauf an, welche Teile sind vorhanden und kann man den Umbau selbst machen...Eines sollte schon erwähnt werden, so Umbau ist schon etwas Arbeit...
Trotzdem pro Schräglenker. :handgestures-thumbupright:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4012
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
ihr vergesst dabei immer das die wenigsten Automatikböden eine Kupplungsseilführung haben!

alles gut, genau so weiter machen und wenn das Geld Mangelware wird kannst auch weiter Pendelachse mit Schräglenkeraufnahmen fahren und später endgültig umbauen :handgestures-thumbupright:

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 18:05 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4002
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Zitat:
alles gut, genau so weiter machen und wenn das Geld Mangelware wird kannst auch weiter Pendelachse mit Schräglenkeraufnahmen fahren und später endgültig umbauen :handgestures-thumbupright:
Gruss Jürgen


:handgestures-thumbupright: :lol:

Code:
ihr vergesst dabei immer das die wenigsten Automatikböden eine Kupplungsseilführung haben!


Meine, wenn er in der Lage ist, die Schräglenkeraufnahmen auszulösen und umzuschweissen, würde er auch das Kupplungszug Rohr in die Automatikplatte reinbringen. :mrgreen:

Aber wie so oft bei solchen Vorhaben: " Es gibt nichts Gutes ausser man tut es."

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4012
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
yoko hat geschrieben:

Meine, wenn er in der Lage ist, die Schräglenkeraufnahmen auszulösen und umzuschweissen, würde er auch das Kupplungszug Rohr in die Automatikplatte reinbringen. :mrgreen:

Aber wie so oft bei solchen Vorhaben: " Es gibt nichts Gutes ausser man tut es."

:character-oldtimer:


es gibt auch unterschiedliche lange Schaltstangen, das kann schnell nerven

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 19:23 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4002
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Fuss-im-Ohr hat geschrieben:
yoko hat geschrieben:

Meine, wenn er in der Lage ist, die Schräglenkeraufnahmen auszulösen und umzuschweissen, würde er auch das Kupplungszug Rohr in die Automatikplatte reinbringen. :mrgreen:

Aber wie so oft bei solchen Vorhaben: " Es gibt nichts Gutes ausser man tut es."

:character-oldtimer:


es gibt auch unterschiedliche lange Schaltstangen, das kann schnell nerven

Gruss Jürgen


Weiss ich Jürgen. Musste mal Hilfestellung leisten bei einem Automatik Buggy :!: Umbau auf Schalter. Konnte mich erinnern, beim Horn den Trick mit dem eingeschweißten Gewinde ins hintere Ende vom Schaltstange Rohr und ans abgetrennte Auge dann die Schraube mit Mutter zum Verstellen/Abkontern...
Hab das unseren Youngtimern gezeigt. Die waren ganz entzückt, weil sich das soo schön einstellen ließ...

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1223
Wohnort: Babenhausen
Käfer: Mexicaner, 1984, marsrot, Coco
Fahrzeug: Volvo V70, D3
Fahrzeug: Adidas Supernova Glide
Fahrzeug: Adidas Crazy 8, white
Fahrzeug: Vans
Ist ja eine Mex-Platte, also Gruppe 2 laut Helmut Horn, aber durch die vorhandenen Anbauwinkel eben perfekt zum Schräglenker umbaubar. Nummerntausch ist auch schon abgesprochen, Getriebe und ähnliches kommt eh anders.

Gruß hauke

_________________
old Miss Coco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 20:04 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4002
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
hauke32 hat geschrieben:
Ist ja eine Mex-Platte, also Gruppe 2 laut Helmut Horn, aber durch die vorhandenen Anbauwinkel eben perfekt zum Schräglenker umbaubar. Nummerntausch ist auch schon abgesprochen, Getriebe und ähnliches kommt eh anders.

Gruß hauke



Sicher lässt sich das machen. Ist halt auch eine Preisfrage, ob Automatikplatte oder Schräglenker-Umbau. Wenn du günstig zu den Schräglenkerteilen kommst, warum nicht...(ich hab mir auch vor langer Zeit ein Schräglenker Heck eingelagert, man weiss ja nie, was einem in den Sinn kommt).

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Mi 19. Sep 2018, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1223
Wohnort: Babenhausen
Käfer: Mexicaner, 1984, marsrot, Coco
Fahrzeug: Volvo V70, D3
Fahrzeug: Adidas Supernova Glide
Fahrzeug: Adidas Crazy 8, white
Fahrzeug: Vans
Moin.
Soo, nachdem ich den Sommer über noch ein wenig gefahren und wir in zwei Wochen siebenjähriges haben, gibt ein paar news zur Resto. Der Motor muss definitiv raus. Für den TÜV hat es zwar nochmal gereicht, aber der bläst an zwei Stellen ab. Eine Stelle an dem Flansch zum WT ist uns leider die Schraube mit Bolzen abgerissen, da geht nix mehr...Auf der anderen Seite ist es wohl versteckter auf dem Weg zum Auspuff. Haben versucht, das nochmal anzuziehen, da sich auf der Seite einige Schrauben gelockert hatten (WT, ESD,...). Geht jetzt so bis Ende Oktober.

Die eigentlichen News: Ich habe eine andere Platte gekauft, mit zwei Türen. Ist von einem 79er Mex, passt also ganz gut.
Meine Frage wäre jetzt. Ich hab auch den Brief vom 79er. Würde mir das irgendwelche Vorteile bringen, auf dieser Basis weiterzuarbeiten? Also nicht wie geplant meine 84er Typisierung auf die andere Platte zu übertragen? So gesehen habe ich ja im Moment zwei Käfer... :)

Die Platte ist aber auf jeden Fall in wesentlich besserem Zustand als die andere mir angebotene. Da der Verkäufer diese anscheinend vergessen hat und mir keinen Preis nennen kann, habe ich jetzt zugeschlagen. Die Türen habe ich auch gleich komplett mit dazugekauft, damit habe ich auch wieder zwei funktionierende Dreiecksfenster und die Schachtdichtungen im 79er sind noch nicht komplett weggerostet.

Die Jungs bauen jetzt noch den restlichen Käfer drumherum ab und stellen mir die Platte und Türen in die Werkstatt. (Hoffe, das klappt bis Ende Oktober)

Gedanken über die Neulackierung mache ich mir auch. Mir gefällt aktuell das panamabraun auf Bildern ziemlich gut, aber meine Frau will rot erhalten. Allerdings eher so coca-cola-rot. Mal schauen.

Gruß
hauke

_________________
old Miss Coco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Do 20. Sep 2018, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 472
Ob 79er oder 84er Platte dürfte meiner Meinung nach egal sein.Könnte nur später mal ein Vorteil sein bei einem eventuellen Verkauf im Bezug aufs Alter.
Farbtechnisch kann ich Dir nur zu Musterkarten raten.Beim Lackierer des Vetrauens mehrere Muster und Farben machen lassen und diese auch mal draußen in der Sonne anschauen.Ich hatte mir damals auch mehrere Karten machen lassen.Fast in jedem Originalton der mir gefallen hat.Auf Bildern im Web wirkt das alles anders.
Meine Farbe habe ich mir mehrere Wochen immer wieder angeschaut und mich dann erst entschieden und es bis heute nie bereut !!

MfG Ben

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coco - nicht nur schnell für'n TÜV
BeitragVerfasst: Do 20. Sep 2018, 08:14 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1068
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Himmel... ich habe gerade erst die Bilder auf der 1. Seite gesehen vom aktuellen Zustand...

Da sind ja einige Blasen zu sehen... Hut ab für den Weg der Vollresto bei deinem Krabbler...

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge das ist mal schnell

Udo

4

2593

Mi 14. Sep 2016, 11:34

Udo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 1303 Blinker zu schnell

1303Käfer

3

2177

Fr 23. Jan 2015, 06:51

1303Käfer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Schaltvorgang: wie schnell kann man schalten???

181er

7

3077

So 15. Jan 2012, 22:39

181er Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Öltemperatur messen - einfach, billig und schnell

schickard

5

4194

Fr 15. Jun 2012, 18:24

Käfer82 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge der Anlasser will nicht

vw1500

8

3763

Sa 11. Sep 2010, 10:31

vw1500 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO