Aktuelle Zeit: Mo 22. Jul 2019, 08:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1811
Wohnort: Niederösterreich
Käfer: 68er 1300
Käfer: 66er 1500 Sunroof
Transporter: 73er T2B Hochdach, T4, T3 Lbx CU
Fahrzeug: Skoda Fabia
Fahrzeug: Puch 150TL, Puch DS50
Fahrzeug: Correct Craft Ski Nautique 2001
heut mal angefangen zum zerlegen.
bei dem motoris ja so gut wie alles mit unterdruck geregelt :lol:
wundert mich ned, dass die ned gut laufen. die verbindungsstücke sind alle stein hart... :roll:
Dateianhang:
IMG_20190709_194928629_1.jpg
IMG_20190709_194928629_1.jpg [ 170.26 KiB | 476-mal betrachtet ]


danke, tendiere im moment auch zu mehr hubraum 96er kuz, anderer nocke mit hydros (wegen wartung) und serienvergaser (kosten/nutzen)
aber mal schaun, erst alles zerlegen und mal begutachten. :confusion-waiting:

_________________
Blog:
http://www.german-ghia.blogspot.com

68er Käfer... restaurationen-und-umbauten/savannenbeiger-68er-t9321.html
Dazugehöriger Motor... vintage-speed/1904-einkanal-mit-34pci-t14553.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 21:45 
Offline

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 553
Wohnort: NRW Rheinland
Wurde hier Sand als Treibstoff eingesetzt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1811
Wohnort: Niederösterreich
Käfer: 68er 1300
Käfer: 66er 1500 Sunroof
Transporter: 73er T2B Hochdach, T4, T3 Lbx CU
Fahrzeug: Skoda Fabia
Fahrzeug: Puch 150TL, Puch DS50
Fahrzeug: Correct Craft Ski Nautique 2001
glaube nicht, war noch ned tanken mit dem bus..
aber wäre eigentlich ned so übel, 1m3 sand is sicher günstiger als 1000l benzin :lol:

_________________
Blog:
http://www.german-ghia.blogspot.com

68er Käfer... restaurationen-und-umbauten/savannenbeiger-68er-t9321.html
Dazugehöriger Motor... vintage-speed/1904-einkanal-mit-34pci-t14553.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 08:22 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 78
Schaut so aus als würde das DLS fehlen. Wenn ja vergiss die Einstellung der Zündung lt. Rep. Handbuch! Dann muss die Zündung wie im Käfer auf ca. 7 Grad. Pass aber auf das er dann bei über 3000Umin nicht zu weit ausregelt. War bei mir der Fall- Hat dann auf Knackige 42 Grad ausgeregelt. CU Verteiler hat original 2 Unterdruckanschlüsse, deiner hat nur einen wenn ich das richtig sehe. Scheint also schon auf einen anderen Verteiler umgebaut worden zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6082
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Der Verteiler hat die Doppeldose. Und die DLS ( digitale Leerlaufstabilisierung) wird beim Zündung einstellen lediglich kurzgeschlossen. Das Steuergerät dazu sollte links vom Motor an der Karosserie befestigt sein. Der Zündzeitpunkt ( meistens 5° nach OT) bleibt der Gleiche. :character-oldtimer:
Bei der Verwendung der Serienvergaser sollten die Drosselklappen spielfrei und dicht sein. Dann lassen sie sich auch sehr gut einstellen.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1811
Wohnort: Niederösterreich
Käfer: 68er 1300
Käfer: 66er 1500 Sunroof
Transporter: 73er T2B Hochdach, T4, T3 Lbx CU
Fahrzeug: Skoda Fabia
Fahrzeug: Puch 150TL, Puch DS50
Fahrzeug: Correct Craft Ski Nautique 2001
verteiler hat die doppeldose.
leerlaufstabilisierungsdings sollte drinnen sein, zumindest hängen drei kleine boxen mit kabeln dran links im motorraum
ich würd fast mal sagen, dass der motor noch nie draußen war und bis auf ölkühler und auspuff original ist

_________________
Blog:
http://www.german-ghia.blogspot.com

68er Käfer... restaurationen-und-umbauten/savannenbeiger-68er-t9321.html
Dazugehöriger Motor... vintage-speed/1904-einkanal-mit-34pci-t14553.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4791
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
:handgestures-thumbupright: Find ich super, wenn das noch alles ziemlich im Original-Zustand ist. Das hab ich am liebsten bei einem Neuaufbau, in dem Fall wäre ich für original mit etwas mehr ccm und evtl moderat besserer NW.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6082
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Eine der Boxen hat zwei runde Stecker mit jeweils 3 Kabel. Die Stecker kann man ineinander stecken. Das ist die Stabilisierung. Die verschiebt den Zzp im Leerlauf, um damit den Leerlauf zu stabilisieren.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1811
Wohnort: Niederösterreich
Käfer: 68er 1300
Käfer: 66er 1500 Sunroof
Transporter: 73er T2B Hochdach, T4, T3 Lbx CU
Fahrzeug: Skoda Fabia
Fahrzeug: Puch 150TL, Puch DS50
Fahrzeug: Correct Craft Ski Nautique 2001
draußen is er 8-)
Dateianhang:
IMG_20190710_190029786_1.jpg
IMG_20190710_190029786_1.jpg [ 175.76 KiB | 359-mal betrachtet ]

_________________
Blog:
http://www.german-ghia.blogspot.com

68er Käfer... restaurationen-und-umbauten/savannenbeiger-68er-t9321.html
Dazugehöriger Motor... vintage-speed/1904-einkanal-mit-34pci-t14553.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 23:48 
Offline

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 553
Wohnort: NRW Rheinland
yoko hat geschrieben:
:handgestures-thumbupright: Find ich super, wenn das noch alles ziemlich im Original-Zustand ist. Das hab ich am liebsten bei einem Neuaufbau, in dem Fall wäre ich für original mit etwas mehr ccm und evtl moderat besserer NW.


Meiner Meinung nach müssten die Köpfe eändert werden. Mit den Miniventilen wird nicht viel rauskommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 6082
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
yoko hat geschrieben:
:handgestures-thumbupright: Find ich super, wenn das noch alles ziemlich im Original-Zustand ist. Das hab ich am liebsten bei einem Neuaufbau, in dem Fall wäre ich für original mit etwas mehr ccm und evtl moderat besserer NW.


Das sieht alles noch sehr "unverbastelt" aus :up: Dann wäre Yokos Lösung auch meine Wahl.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1811
Wohnort: Niederösterreich
Käfer: 68er 1300
Käfer: 66er 1500 Sunroof
Transporter: 73er T2B Hochdach, T4, T3 Lbx CU
Fahrzeug: Skoda Fabia
Fahrzeug: Puch 150TL, Puch DS50
Fahrzeug: Correct Craft Ski Nautique 2001
jo mal schaun..
hab gesehn dass es saugrohre für 40er kadron gibt.
lassen sich aber sicher auch auf die originalen anpassen, solcher vergaser hätt ich noch in der werkstatt liegen.

_________________
Blog:
http://www.german-ghia.blogspot.com

68er Käfer... restaurationen-und-umbauten/savannenbeiger-68er-t9321.html
Dazugehöriger Motor... vintage-speed/1904-einkanal-mit-34pci-t14553.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 17:17 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1146
74er_1303 hat geschrieben:
yoko hat geschrieben:
:handgestures-thumbupright: Find ich super, wenn das noch alles ziemlich im Original-Zustand ist. Das hab ich am liebsten bei einem Neuaufbau, in dem Fall wäre ich für original mit etwas mehr ccm und evtl moderat besserer NW.


Meiner Meinung nach müssten die Köpfe eändert werden. Mit den Miniventilen wird nicht viel rauskommen.

Die Größe reicht aus , man sollte nur die sitzringe tauschen weil die originalen schon mal raus fallen .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: Fr 12. Jul 2019, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1811
Wohnort: Niederösterreich
Käfer: 68er 1300
Käfer: 66er 1500 Sunroof
Transporter: 73er T2B Hochdach, T4, T3 Lbx CU
Fahrzeug: Skoda Fabia
Fahrzeug: Puch 150TL, Puch DS50
Fahrzeug: Correct Craft Ski Nautique 2001
heut mal angefangen zum zerlegen.
schrauben für die verblechung sind teilweise abgerissen, teilweise nicht aufgegangen. mit einer mutter aufschweißen hats dann fast geklappt. schrauben waren offen oder ab :lol:
Dateianhang:
IMG_20190712_145919778_1.jpg
IMG_20190712_145919778_1.jpg [ 79.08 KiB | 217-mal betrachtet ]


köpfe schaun innen ganz gut aus, hab ich schon wesentlich schlimmere gesehn.
sind diese stahlringe serie bzw nötig? ;)
evtl ausgleichsringe fürn kolbenrückstand?
Dateianhang:
IMG_20190712_163625121_1.jpg
IMG_20190712_163625121_1.jpg [ 159.64 KiB | 217-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_20190712_183333999_1.jpg
IMG_20190712_183333999_1.jpg [ 194.88 KiB | 217-mal betrachtet ]


zylinder 1 und 3 haben wohl mal was angesaugt, köpfe und kolben haben leichte spuren von fremdkörpern.
Dateianhang:
IMG_20190712_174902369_1.jpg
IMG_20190712_174902369_1.jpg [ 57.29 KiB | 217-mal betrachtet ]


demnächst wird gespalten.
was ich schon gesehn hab, nocke is eingelaufen.. egal wird sowieso ersetzt.

_________________
Blog:
http://www.german-ghia.blogspot.com

68er Käfer... restaurationen-und-umbauten/savannenbeiger-68er-t9321.html
Dazugehöriger Motor... vintage-speed/1904-einkanal-mit-34pci-t14553.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alltagstauglicher Typ4 CU fürn T3
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 1811
Wohnort: Niederösterreich
Käfer: 68er 1300
Käfer: 66er 1500 Sunroof
Transporter: 73er T2B Hochdach, T4, T3 Lbx CU
Fahrzeug: Skoda Fabia
Fahrzeug: Puch 150TL, Puch DS50
Fahrzeug: Correct Craft Ski Nautique 2001
ventilführungen sind hinüber, müssen somit neu. evtl geh ich gleich auf 8mm beim auslass.
gibts irgendwo vernünfige, bezahlbare ventile in 34mm und 40mm.
sitzringe geben nicht mehr her. ventile gleich so groß wie möglich hätt ich mal gesagt.

bei csp fangen die manleys erst ab 36 an.. :roll:
und ob ich die vernünfig abdrehen kann weiß i no ned. :?

_________________
Blog:
http://www.german-ghia.blogspot.com

68er Käfer... restaurationen-und-umbauten/savannenbeiger-68er-t9321.html
Dazugehöriger Motor... vintage-speed/1904-einkanal-mit-34pci-t14553.html


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Checkliste fürn TÜV

schickard

4

2894

Sa 29. Okt 2011, 20:47

derwolf1303 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Auspuff fürn 1776ccm

Bimmelbimsen

14

7865

Mi 19. Okt 2011, 20:27

Gismo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Sportsitze fürn Dickholmer?

Tweek

14

5428

Sa 28. Jan 2017, 19:28

racetech Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Schaltplan fürn 1200er

Kalle86

1

1963

Sa 1. Dez 2012, 22:16

schickard Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Reifen fürn 181er

Tommy

12

5354

So 6. Okt 2013, 18:33

crazy-habanero Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO