Aktuelle Zeit: Di 25. Jun 2019, 20:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Fr 31. Mai 2019, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2014
Beiträge: 183
Wohnort: Österreich
Käfer: 1962er Typ11 Luxus
Fahrzeug: Skoda Octavia Combi TDi
Fahrzeug: Skoda Fabia RS TDi
Hallo liebes Käferforum.
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Kurze Vorgeschichte:
Letzte Woche hab ich den Motor ausgebaut und gestern wieder erfolgreich eingebaut, soweit alles gut, springt sofort an und läuft wunderbar.
Dann heute ne kleine Runde gemacht, alles Top läuft super, doch nach ca. 20 minuten Fahrt begann der Motor zu ruckeln aber mit leichten Gasstösen konnte ich ihn am Laufen halten bis ich nen Parkplatz erreicht habe. Dort blieb ich stehen der Motor lief wieder ohne zu mucken.
Also zurück nach Hause. Auf dem Weg ca.10km ging der Wagen 5x aus.
Jedes mal mit den gleichen Symptomen. Bei gleichbleibender Geschwindigkeit Ruckeln, fühlte sich so an als wäre die Zündung aus, ebenfalls wieder mit leichten Gasstösen konnte ich den Motor nur kurz am Laufe halten bis er ganz ausging.
Jedes mal rechts ran und nach ca.1 Minute sprang der Motor wieder sofort an. 1-2km gefahren selbes spiel wieder von vorne.
Endlich zuhaus angekommen, lies ich den Wagen im Hof laufen, hab auch die Drehzahl erhöht. Keine Probleme. Kurze Testfahrt bei uns in der Straße, unter Last, bin nur ein paar Hunder Meter weit gekommen.....
Also im Leerlauf läuft der Motor gut, nur unter Last kommen die Probleme. Wo oder wie soll ich nach dem Problem suchen wenn der Motor ja fast sofort wieder anspringt und super läuft..
Könnt ihr mir bitte weiter helfen???
Motor 1200ccm, alles original, Vergaser original, 6Volt Anlage. Baujahr 1962.
Bin dieses Jahr schon damit unterwegs gewesen, ohne irgendein Problem.

_________________
VW Käfer Typ 11 Luxus in Speedgelb
VW 1300 Bj 1974. (Wird derzeit repariert)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Fr 31. Mai 2019, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 183
Käfer: 1200er Mex mit 1600erAS
Zündspule wird immer gerne genommen ;)

_________________
Gruß
Hermi

was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Sikaflex verschmiert....


Zuletzt geändert von Hermi am Sa 1. Jun 2019, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Fr 31. Mai 2019, 20:44 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4452
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
hört sich für mich eher nach zu wenig Benzin oder Luft in der Leitung an.
ersteres wäre zB. ein verdreckter Filter (im Tank ist auch einer)
letzteres kann durch einen Maderbiss verursacht werden, dabei läuft nicht zwingend Benzin aus aber Luft kann ins System
auch Unterdruck im Benzintank durch eine abgeknickte/verstopfte Entlüftung

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Fr 31. Mai 2019, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2014
Beiträge: 183
Wohnort: Österreich
Käfer: 1962er Typ11 Luxus
Fahrzeug: Skoda Octavia Combi TDi
Fahrzeug: Skoda Fabia RS TDi
An Benzinmangel hab ich auch schon gedacht....
Marderbiss kann ich ausschliesen. Das Auto steht immer im Keller. Die Entlüftung hab ich damals neu gemacht.
Wenns ein Benzinproblem ist dann müssten die Symptome ja auch gleich auftreten wenn der Motor jetzt nicht schon 20 Minuten gelaufen ist oder?
Ein Problem mit der Zündstpule hatten wir jetztens mit unsrem Rasenmäher. Nach ner Zeit wenn die Zündspule warm wurde ging nix mehr. Als sie wieder abkühlte (30 Min. Später) war der Funken wieder da.

_________________
VW Käfer Typ 11 Luxus in Speedgelb
VW 1300 Bj 1974. (Wird derzeit repariert)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2014
Beiträge: 183
Wohnort: Österreich
Käfer: 1962er Typ11 Luxus
Fahrzeug: Skoda Octavia Combi TDi
Fahrzeug: Skoda Fabia RS TDi
So kurze Rückmeldung.
Benzinfilter hab ich getauscht, der Tank ist auch sauber. Problem immernoch vorhanden.
Beim Gasgeben klingt das so als ob sich der Motor verschluckt/kurz hustet und dann geht erst die Drehzahl hoch. Kurz im Hof laufen lassen, einmal die Straße runter ''Leistung'' gut, schnell gewendet wieder nach Hause, weil ohne Kennzeichen kommt das nicht gut. Beim Rückweg kurzes Ruckeln, ausgekuppelt Motor aus. Sprang auch gleich wieder an lief aber nur im Leerlauf.

_________________
VW Käfer Typ 11 Luxus in Speedgelb
VW 1300 Bj 1974. (Wird derzeit repariert)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 20:14 
Online

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 447
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964
Fahrzeug: VW 1600 Variant 1970
Fahrzeug: VW Caddy 2008
Prüf doch mal die Startautomatik und das Leerlaufabschaltventil. Alle Kabel am Vergaser dran?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2014
Beiträge: 183
Wohnort: Österreich
Käfer: 1962er Typ11 Luxus
Fahrzeug: Skoda Octavia Combi TDi
Fahrzeug: Skoda Fabia RS TDi
Alle Kabel ist gut. Der Vergaser hat nur 1 Kabel. Das kommt von Kl. 15 der Zündspule zum automatischen Choke.
Wie prüfe ich die Startautomatik und das Leerlaufabschaltventil?
Das witzige an der ganzen Sache ist, das Problem besteht erst seidem ich den Motor wieder eingebaut hat. Bisher immer alles TOP. Und ich bau den nicht zum ersten mal aus und ein. :D

_________________
VW Käfer Typ 11 Luxus in Speedgelb
VW 1300 Bj 1974. (Wird derzeit repariert)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 1076
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Ich hatte vor vielen Jahren ein ähnliches Problem mit den von dir genannten Symptomen.
Schlussendlich war es in meinem Fall die Benzinpumpe.
Für Standgas und kurze Strecken reichte wohl die Förderleistung, aber unter Last dann wohl nicht mehr.
Schlauch nicht versehentlich beim Einbau vedreht der eingeklemmt ?
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 21:39 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4452
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
es kann ja auch einfach nur die Membran der Benzinpumpe gerissen sein, es gibt feste Fördermengen die die Pumpe erreichen muss

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2014
Beiträge: 183
Wohnort: Österreich
Käfer: 1962er Typ11 Luxus
Fahrzeug: Skoda Octavia Combi TDi
Fahrzeug: Skoda Fabia RS TDi
An die Benzinpumpe hab ich gar nicht gedacht.... .
Schlauch von der Pumpe zum Vergaser ist OK. Aber ich das Stück Schlauch das an die Benzinleitung (die aus dem Ramentunnel kommt) für 2 Wochen mit der Gripzange zusammengeklemmt...... den ersetzt ich auch noch.

_________________
VW Käfer Typ 11 Luxus in Speedgelb
VW 1300 Bj 1974. (Wird derzeit repariert)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: So 2. Jun 2019, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2012
Beiträge: 202
Hermi hat recht, es wird die Zündspule sein. Hatte die selben Symptome. Wenn die Spule wieder abgekühlt ist läuft alles und kaum wird sie wieder heiß geht das ganze von vorne los. Tauschen und gut ist...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: So 2. Jun 2019, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 1076
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Nun hast du ne Menge Tipps erhalten die du sukzessive abarbeiten kannst.
Die Benzinleitung sollte man aber nicht abknicken oder quetschen, eher eine Schraube einsetzen und mit Schlauchschelle sichern..
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: So 2. Jun 2019, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2014
Beiträge: 183
Wohnort: Österreich
Käfer: 1962er Typ11 Luxus
Fahrzeug: Skoda Octavia Combi TDi
Fahrzeug: Skoda Fabia RS TDi
Danke für die ganzen Tipps. Die Leitung tausche ich auch aus. Geht ja fix. Morgen nach der Arbeit schau ich mir mal die Benzinpumpe an und dann sehen wir mal weiter. :D
Irgendwo muss ja der Fehler zu finden sein. Kann ja nicht so schwer sein. :lol:
Ich werde berichten... .

_________________
VW Käfer Typ 11 Luxus in Speedgelb
VW 1300 Bj 1974. (Wird derzeit repariert)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor ruckelt und geht aus.
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2014
Beiträge: 183
Wohnort: Österreich
Käfer: 1962er Typ11 Luxus
Fahrzeug: Skoda Octavia Combi TDi
Fahrzeug: Skoda Fabia RS TDi
Mein Käferchen läuft wieder.
Hab mir gestern Nachmittag eine neue Benzinpumpe, Zündspule, Gelbe Zündkabel ( ein gelbes Auto braucht gelbe Zündkabel) und ein bisschen Kleinzeugs gekauft. Und auch gleich am Abend eingebaut.
Auch der Benzinfilter kam neu sowie den Tank hab ich gereinigt. Den Vergaser hab ich unter der Woche auch zerlegt und gereinigt.... .
Vor dem Starten hab ich die Schwimmerkammer noch vorgefüllt und dann sprang der Wagen auch gleich an aber lief nur kurz. Das selbe Spiel nochmal, selbes ergebnis. Gestern wars dann aber schon spät also hab ich heute nacht dem Mittagessen weitergemacht.
Ich hab dann den Deckel von der Schwimmerkammer nochmals abgenommen und dort die Düse rausgedreht wo die Zuleitung angeschlossen wird.
UND DORT WAR DRECK DRIN. Düse sauber gemacht und durchgeblasen und siehe da der Käfer läuft.
Gerade noch eine Probefahrt gemacht und er läuft besser den je.
Vielen Dank für eure Tipps und Geduld mit mir.
TOP Forum.
Euch noch ein schönes langes Wochenende. :up:

_________________
VW Käfer Typ 11 Luxus in Speedgelb
VW 1300 Bj 1974. (Wird derzeit repariert)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Motor ruckelt oder geht fast aus.

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

multimania

15

6989

Mo 11. Aug 2014, 08:32

yoko Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Motor geht bei Vollgas aus

ousie

7

2996

So 18. Sep 2016, 12:14

20er Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Motor geht im Leerlauf aus... warum?

finefee

6

6828

Fr 17. Sep 2010, 16:03

finefee Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Ölkühler höher als Motor geht das???

a.c.k.

2

2179

Mi 2. Okt 2013, 10:48

a.c.k. Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge motor geht wärend der fahrt einfach aus

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

crazy-habanero

15

6803

Di 25. Sep 2012, 18:54

crazy-habanero Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO