Aktuelle Zeit: So 26. Mai 2019, 03:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 939
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Moin,

wollte dann mal mein 1200er Kompressor Low Budget Motor vorstellen.
Wie es dazu kam das zu bauen? Langeweile und Zeit ;)
Der Motor hat soviel wie möglich altes zeug verbaut bekommen. Außer das was neu musste.

Wer keine Lust hat zum Lesen kann nach ganz unten und die Videos gucken ;)

Hatte mal 2 D Motoren gekauft vor langer Zeit den einen wollte ich als Ersatz für meinen 2L wegen Öldruck Probleme und den anderen zum Verkaufen.

Den 1. Motor zum Laufen gebracht scheiße Lagerschaden, wie es der Zufall so will der 2. Natürlich auch :(

Also den 1. schlamm Motor zerlegt und gesehen das das eine Pleuellager im arsch war so wie Pleuel und KW auch.

Dateianhang:
Foto 01.03.19, 16 34 13.png
Foto 01.03.19, 16 34 13.png [ 510.01 KiB | 503-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Foto 01.03.19, 16 34 21.png
Foto 01.03.19, 16 34 21.png [ 582.18 KiB | 503-mal betrachtet ]


2. Motor zerlegt und da das gleiche Schadensbild.

Kurz den Lars (Poloeins) gefragt ob er noch was hat, natürlich hatte er was :) neue KW und Pleuel kamen paar Tage später bei mir an und wurden zusammengebaut.
In der zwischen Zeit habe ich den Motorblock, Verblechung usw. komplett gereinigt was ca. 2 Tage gedauert hat.

Dateianhang:
Foto 14.03.19, 18 42 06.jpg
Foto 14.03.19, 18 42 06.jpg [ 49.98 KiB | 503-mal betrachtet ]


Beim Orra gewesen Dichtsatz, Lager und co geholt.
Im Keller hatte ich noch ne W100 liegen sowie Stößel mit Spritzbohrung.

Zylinder habe ich selber gehohnt mit so einem Ebay Hohngerät, neue Kolbenringe verbaut, Ventile saubergemacht und geschliffen, Köpfe gereinigt und 1-2 den Dremel reinfallen lassen in die Kanäle. Original Auspuff nach Anleitung bearbeitet und mit Lambdasonde versehen.

Dateianhang:
Foto 16.03.19, 12 56 33.jpg
Foto 16.03.19, 12 56 33.jpg [ 69.23 KiB | 503-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Foto 12.03.19, 15 18 13.jpg
Foto 12.03.19, 15 18 13.jpg [ 86.41 KiB | 503-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Foto 15.03.19, 14 47 51.jpg
Foto 15.03.19, 14 47 51.jpg [ 52.3 KiB | 503-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Foto 01.04.19, 11 16 44.jpg
Foto 01.04.19, 11 16 44.jpg [ 104.57 KiB | 503-mal betrachtet ]


Nachdem ich alles zusammen und sauber hatte ging es darum das Ding zusammen zu bauen.
Das war schnell erledigt, dann hat es endlich geklingelt und der UPS Fahrer kam mit einem Paket aus fern Ost :) der Kompressor war endlich da. Es ist ein AMR500!

Dateianhang:
Foto 27.02.19, 17 59 53.jpg
Foto 27.02.19, 17 59 53.jpg [ 54.69 KiB | 503-mal betrachtet ]


Da das Ding nicht klein ist musste ich das Saugrohr beschneiden damit der Kompi tiefer kommt als vorher. Neues Rohr angeschweißt, Flansch aus Stahl auch. Jetzt konnte der Kompi das erste Mal Probesitzen. Sah gut aus.

Dateianhang:
Foto 23.03.19, 17 17 08.jpg
Foto 23.03.19, 17 17 08.jpg [ 57.44 KiB | 503-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Foto 23.03.19, 19 44 56.jpg
Foto 23.03.19, 19 44 56.jpg [ 59.11 KiB | 503-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Foto 28.03.19, 16 03 13.jpg
Foto 28.03.19, 16 03 13.jpg [ 88.5 KiB | 503-mal betrachtet ]


Als nächstes musste ich mir überlegen wie das mit dem Antrieb so hinhaut.
Kumpel hat mir ne Umlenkrolle aus Alu gefräst und die saß bei der Benzinpumpe.
Als Abstützung für den Kompi habe ich ein L Stahl genommen und gebogen damit der Kompi sicht nicht so Doll bewegen kann.

Dateianhang:
Foto 20.03.19, 09 24 33.jpg
Foto 20.03.19, 09 24 33.jpg [ 116.28 KiB | 503-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Foto 25.03.19, 17 31 14.jpg
Foto 25.03.19, 17 31 14.jpg [ 64.34 KiB | 503-mal betrachtet ]


Mein Kumpel der die Rolle gemacht hatte, hat mir dann auch noch ein Alu Flansch für meinen 34 Pict 3 gemacht.

Dateianhang:
Foto 27.03.19, 15 10 03.jpg
Foto 27.03.19, 15 10 03.jpg [ 44.31 KiB | 503-mal betrachtet ]


Alles montiert und der erste Probelauf konnte starten. Super alles geklappt.
1 Woche später ist mein 2L aus dem Käfer geflogen und der Kompi durfte einziehen.
Wie ich dann feststellen musste passt die Motorhaube im geschlossen zustand natürlich nicht mehr. Da der Niklas hier ja die Haubenaufsteller verkauft hatte ich mir die besorgt. So konnte die Haube aufgestellt werden.

Dateianhang:
Foto 27.04.19, 11 20 04.jpg
Foto 27.04.19, 11 20 04.jpg [ 63.77 KiB | 503-mal betrachtet ]


Trotzdem hat kein Luftfilter gepasst, also hieß es erstmal einen selber bauen. Nicht schön hat aber sein Zweck erfüllt und sieht Mad Max Style mäßig aus :D

Dateianhang:
Foto 30.04.19, 11 29 35.jpg
Foto 30.04.19, 11 29 35.jpg [ 91.28 KiB | 503-mal betrachtet ]


Da ich den 123 Tune fahre wollte ich natürlich eine unter/überdruck Steuerung haben. Das geht aber nur mit einem Anschluss im Saugrohr was ich nicht hatte.
Loch ins Saugrohr gebohrt und ne Bremsleitung eingeklebt. Zack war mein Anschluss fertig.

Dateianhang:
Foto 26.04.19, 15 06 03.jpg
Foto 26.04.19, 15 06 03.jpg [ 45.08 KiB | 503-mal betrachtet ]


Nach ein paar Testfahrten hat dann alles soweit geklappt. Natürlich musste der Vergaser neu bedüst werden usw.

1 Tag vor der Cruise Madness fertig geworden. Das Ziel war erreicht. Also mein Vater eingepackt und ab nach Hannover. Dort angekommen voller Stolz das das alles so hingehauen hatte, hatte dann Eike gesehen oh dein Riemen hat sich gedreht und Zähne gelassen :( man gut das ich einen Ersatz mithatte. Der war aber alles andere als geil.
Trotzdem sind wir gut nachhause gekommen.

Am nächsten Tag dann mal nachgeguckt und festgestellt das das mit der Rolle so kacke ist.
Sie musste jetzt zwischen Kompi und Lima wandern was jetzt super klappt und bis jetzt noch keine Probleme bereitet hat.
Was mich halt Tierisch nervt ist das die Haube nicht zugeht aber da habe ich schon ne Lösung was ich später, wenn es soweit ist berichten werde.


Hier gibt es die Videos zum Projekt ;)

1. https://www.youtube.com/watch?v=_9Vp45Qo65I&t=241s
2. https://www.youtube.com/watch?v=0OZnVKSMir0&t=989s
3. https://www.youtube.com/watch?v=Zrvq-XLIqs4&t=12s
4. https://www.youtube.com/watch?v=ZAY4BOcBuQI&t=5s
5. https://www.youtube.com/watch?v=1pxPn6RHBno

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2012
Beiträge: 832
Wohnort: Lauenburg
Sascha -megageil :music-rockout:
Bitte unbedingt weiterberichten :up:

_________________
Aircooled Greetings
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13408
Wohnort: Duisburg
Ich bin sehr beneut:D

Grosses Kino!!!

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2019, 05:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1233
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Das Teil geht ja richtig vorwärts... :shock:

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2019, 06:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2018
Beiträge: 263
Wohnort: NRW
Käfer: PCS-K Buggy
coole Sache, was ist mit Tüv? :confusion-scratchheadyellow:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2019, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 479
Wohnort: Bayern
Käfer: 1969 ex Automatik mit 2.1l WBX DJ
PCS-K hat geschrieben:
coole Sache, was ist mit Tüv? :confusion-scratchheadyellow:

Leistungsdiagramm, Bremse anpassen und ab zum TÜVer deines Vertrauens.
Der macht noch Lautstärkenmessung und dann war es das ( wenn alles passt...).

_________________
"Ein Auto muss so viel PS haben dass man beim Aufsperren schon Angst hat"
"Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen"
Walter Röhrl

Mein Blog

Wer Rechtschreipfehlär pfindet, tarf Sie behalden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2019, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5954
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
PCS-K hat geschrieben:
coole Sache, was ist mit Tüv? :confusion-scratchheadyellow:



:crying-pink: :crying-pink: :crying-pink: :crying-pink: :crying-pink: :crying-pink:

:up: Das es Probleme mit dem Riemen geben könnte, hatte ich schon befürchtet. Die Rolle ist sehr klein. Vom Umschlingungswinkel her natürlich optimal. Für solch kleine Rollen, wäre ein Rippenriemen besser. Wenn Du die untere Rolle größer machen könntest, dann sollte es vielleicht auch etwas besser werden.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2019, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 939
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Für 1200er geht das schon gut :)

Tüv hat bestimmt was gegen meinen MAD MAX Luftfilter :lol:

Wie gesagt Riemen läuft jetzt anders. Hatte aktuell kein Foto mehr auf dem Handy.
Werde ich nachreichen aber im Letzten Video sieht man es.

Laut 123 drückt das Ding 0,9 bar. Weis jetzt aber nicht ob das stimmt oder einfach Zuviel Rückstau im ansaugtrackt ist

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2019, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13408
Wohnort: Duisburg
Ladedruck ist Rückstau im Saugrohr:D

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2019, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 939
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Schon klar. Meinte nur vllt zeigt er soviel an weil der Rohr Durchmesser so klein ist.
Laut Rechner sollte er so um die 0,7bar drücken. Über mehr beschwere ich mich natürlich nicht.

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2010
Beiträge: 1762
Wohnort: südl. Vogelsberg / Hessen
sehr schön,
gefällt mir!

_________________
"Ist der Motor kalt, gib ihm fünfeinhalb"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1555
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant wall art
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Find ich auch extrem geil, und geht richtig gut :up:

Hat schon mal jemand einen Kompressor auf einen 2L+ Typ1 gebaut?
Könnte mir das als richtig geilen Motor vorstellen :romance-admire:

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2011
Beiträge: 770
Wohnort: Oberraden
Moin.
Welche Verdichtung hat so ein aufgeladener Motor üblicher Weise?

Gruß Wolfgang

_________________
Alles wird gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2015
Beiträge: 939
Wohnort: Wolfenbüttel
Käfer: 83er Mex 1600
Fahrzeug: Golf 6
Kann ich dir nicht sagen. Die Verdichtung ist bei mir Original daran habe ich nix verändert.

_________________
Gruß Sascha

Mein vLog
https://www.youtube.com/channel/UCaCKRHJy2MylU06-ZIalHOA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1200er Kompressor
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 898
In aller Regel sind solche Motoren irgendwo um 7:1 verdichtet.

Damit funktioniert es auch ausreichend gut ohne zusätzliche Maßnahmen.

Würde man jetzt höher verdichten und laden wollen, würde als nächste Stufe ein Ladeluftkühler kommen müssen.

Es ist erstaunlich, mit wie wenig Aufwand doch sowas zu bauen geht. Läuft echt nicht übel :)

Der Sound ist klasse. Man hört etwas die Aufladung. Find ich klasse.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang TYP4 2.3l/2.4l Kompressor

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 5, 6, 7 ]

AICVW65

99

50601

Mo 10. Aug 2015, 05:55

Simon K. Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kompressor - Wartung

HAZ-Buggy

2

2110

Do 29. Sep 2016, 08:34

HAZ-Buggy Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Welchen Kompressor nehmen?

Kipphebelpolierer

5

4558

Mo 2. Jan 2012, 18:47

Mr.Boost/JBC Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Frage judson kompressor

jochen

4

3074

So 10. Nov 2013, 19:37

jochen Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kompressor möglichst einfach

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Xmil

28

10249

Mi 27. Feb 2019, 15:42

docsch Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO