Aktuelle Zeit: Sa 25. Mai 2019, 16:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Bremsanlage gehört zu den sicherheitsrelevanten Teilen am Fahrzeug und an ihr darf nicht von Laien bzw. nur unter fachkundiger Aufsicht gearbeitet werden.

Bei Problemen oder Unklarheiten an der Bremsanlage immer zur Fachwerkstatt!

Es geht um Eure und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 08:24 
Offline

Registriert: März 2019
Beiträge: 17
Käfer: 83er 1200 Eisblau
Guten Morgen,
ich verzweifle so langsam an meiner Handbremse. Der ganz schwache Wert auf der Handbremse rechts ist der letzte offene Punkt von meiner HU Prüfung. Die Bremswerte ansonsten waren mehr als ok.

Was habe ich gemacht:
Bremszylinder re neu
Beläge re li neu
Bremszüge re li neu (nach dem Foto)

Optisch:
Mechanismus re li Handbremse bewegt sich bei Betätigung der Handbremse.
Beide Bremstrommeln ca. gleich in der Abnutzung, keine optischen Auffälligkeiten an den Trommeln.

Ergebnis Fahrtest:
Links sehr gut
Rechts ganz schwach
Beide Seile liegen am Handbremshebel in ihrer Führung.
Beide Seile am Handbremshebel max. gespannt.

Ich bin am Ende ;-), was kann kann ich tun?

Auto:
83er 1200L Eisblau, Bremse vo hi Serie

Gruß Ingo


Dateianhänge:
20190506_224349.jpg
20190506_224349.jpg [ 95.37 KiB | 298-mal betrachtet ]
20190506_224120.jpg
20190506_224120.jpg [ 72.63 KiB | 298-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 1066
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Warum sind denn die Verstellexcenter unterschiedlich weit heraus gedreht ?
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 09:29 
Offline

Registriert: März 2019
Beiträge: 17
Käfer: 83er 1200 Eisblau
Moin. Richtig gesehen. Ich hatte hier die Schräubchen gereinigt und gedreht. Für die Montage der Trommeln mussten aber alle Schrauben li/re vollständig zurückgedreht werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2014
Beiträge: 286
Wohnort: 89143 Gerhausen
Käfer: Mj.1970 Cal Look
Fahrzeug: BMW F20 118D
Fahrzeug: BMW F800GS
Fahrzeug: Zündapp KS 50 Super Sport
die musst du natürlich auch wieder richtig einstellen ;)
Das deine rechte Seite nicht funktioniert liegt wahrscheinlich auch daran, das die Versteller ganz zugedreht sind!

_________________
Grüße, Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 10:03 
Offline

Registriert: März 2019
Beiträge: 17
Käfer: 83er 1200 Eisblau
Moin Markus. Danke für den Hinweis. Habe die Rädchen nach der Montage der Trommeln eingestellt, anschließend die Seile der Handbremse gespannt. Schräubchen nach einigen km nochmal nachgestellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 10:03 
Offline

Registriert: März 2019
Beiträge: 17
Käfer: 83er 1200 Eisblau
Moin Markus. Danke für den Hinweis. Habe die Rädchen nach der Montage der Trommeln eingestellt, anschließend die Seile der Handbremse gespannt. Schräubchen nach einigen km nochmal nachgestellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2018
Beiträge: 263
Wohnort: NRW
Käfer: PCS-K Buggy
Handbremsseil gängig?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 10:06 
Offline

Registriert: März 2019
Beiträge: 17
Käfer: 83er 1200 Eisblau
Jo, beide neu und geschmiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5952
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Handbremsseile ganz lösen und zuerst die Fußbremse einstellen. Der Hebel an der Backe sollte ganz zurück sein. Wenn das Seil schon gespannt ist und der Hebel gezogen wird, gibt das keine vernünftige Grundeinstellung.
Der Quersteg dazwischen ist auch sehr häufig verschlissen. Ich schweiße den Spalt dann etwas zu und feile mir das Ganze wieder passend. Die Handbremse packt dann sehr früh und die Einstellschrauben stehen nicht mehr so weit heraus.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4387
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
es gibt ja Unmengen unterschiedlich lange Handbremsseile, evtl gibt es dort Unterschiede die sich am Handbremshebel nicht ausgleichen lassen
Hängen beide Seiten gleich locker durch bzw im gespannten Zustand gleich straff?

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2564
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
B. Scheuert hat geschrieben:
Der Quersteg dazwischen ist auch sehr häufig verschlissen. Ich schweiße den Spalt dann etwas zu und feile mir das Ganze wieder passend. Die Handbremse packt dann sehr früh und die Einstellschrauben stehen nicht mehr so weit heraus.

War der Bernd schon wieder schneller, das wäre auch mein Tipp gewesen.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 15:31 
Offline

Registriert: März 2019
Beiträge: 17
Käfer: 83er 1200 Eisblau
Danke für die Diskussion. Irgendwann zweifelt man ja an allem :-). Ich habe rechts hinten nochmal komplett zerlegt und das Seil nochmal nachgemessen. Das Seil war dann am Ende das einzige, was ich nicht ausschließen konnte, obwohl es mit dem gleichen Seil links funktioniert. Meine Lösung seht ihr auf dem Foto. Bremswerte waren top, HU gerade bestanden.

Die Frage warum es links ohne die Hülze geht, schiebe ich in den Winter.


Dateianhänge:
20190508_162427.jpg
20190508_162427.jpg [ 57.06 KiB | 199-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2564
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Deine Handbremsseile scheinen zu lang zu sein, da gibt es verschiedene Längen je nach Baujahr und Hinterachsausführung.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 17:14 
Offline

Registriert: März 2019
Beiträge: 17
Käfer: 83er 1200 Eisblau
Ja, so ist es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein richtiger Zug auf der Handbremse
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: September 2015
Beiträge: 1066
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1303 LS
Käfer: 1200er Mex
Fahrzeug: Mini Cooper
Fahrzeug: Sfera RST 50
Und damit der Gummistulp keine Löcher von den zu langen Gewindebolzen bekommt setzt man da eine Hutmutter drauf.
Ferdi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Richtiger Stecker für Zündtrafo

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Bugbear

19

7562

Do 13. Sep 2012, 07:29

Uwe Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Handbremse Brezel

Marcel

2

1885

Di 15. Mai 2012, 08:43

Marcel Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Aluschräglenker - Handbremse

ELO

1

2000

So 8. Sep 2013, 12:00

ELO Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Hydraulische Handbremse was sagt der Tüv?

Gurschler-Tech

10

9076

Mo 7. Jan 2013, 08:50

Burgi1986 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Aufbau/Einbau Handbremse

crome

3

1649

Fr 18. Mai 2018, 05:58

bugweiser Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO