Aktuelle Zeit: Sa 20. Jul 2019, 08:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2018, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2294
Ich werde jetzt im Frühjahr die Vergaser tauschen. Dann kommen 40 IDF 68/69 drauf. Die werden etwas besser laufen.

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2018, 22:39 
Offline

Registriert: November 2013
Beiträge: 19
Udo hat geschrieben:
Die Buggy und Trike Auspuffanlagen machen meist Fettlöcher, hier kann man keines sehen ausser da wo man beim messen Viollgas gibt. Schöne gerade Kurve. Mit 36 er gute Leistung

Udo


Mein Prüfer ist gleicher Meinung. Falls doch noch Anpassungen erforderlich sind, dann müsste man mit den Mischrohren experimentieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Do 27. Dez 2018, 22:23 
Offline

Registriert: April 2013
Beiträge: 22
Wohnort: Liegt in NRW
Jürgen N. hat geschrieben:
... ABER: Da es keine Zusammenführung der Abgasrohre über einen Kollektor ( linke Bank / rechte Bank ) gibt, könnte hier das Übel liegen. Das erklärt möglicherweise auch, warum oben heraus nicht noch ein paar Pferde mehr rausgesprungen sind. ...


Hallo.

Die B.A.S.-Buggy-Anlage ist doch eine 4in1 Schlange mit einer 1in2 Schalldämpferanlage.( Ein Y-Stück direkt nach dem Verbindungsflansch gefolgt von zwei parallelen Dämpfern )
Oder habe ich deine Formulierung mit den Bänken falsch verstanden?

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Do 27. Dez 2018, 22:37 
Offline

Registriert: April 2013
Beiträge: 22
Wohnort: Liegt in NRW
Bezug: Zündkurve

Da du ja den 123 Bluetooth hast, könntest du ja die Kurve auslesen!
Übrigens würde ich erwarten, dass der Monteur die Datei irgendwie mitliefert. ;)
Stell dir vor dein Verteiler wird zerstöhrt, durch Unfall oder Feuer! Dann wird es stressig! :o

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 11:19 
Offline

Registriert: November 2013
Beiträge: 19
Kaefertom hat geschrieben:
Bezug: Zündkurve

Da du ja den 123 Bluetooth hast, könntest du ja die Kurve auslesen!
Übrigens würde ich erwarten, dass der Monteur die Datei irgendwie mitliefert. ;)
Stell dir vor dein Verteiler wird zerstöhrt, durch Unfall oder Feuer! Dann wird es stressig! :o

Grüße


Stimmt, der Monteur lieftert die Datei mit. Aber die Kurve dürfte wol kaum noch interessant sein nach einem Unfall oder Feuer :D

Anbei ein Bild des "Übeltäters"


Dateianhänge:
buggy.jpg
buggy.jpg [ 61.4 KiB | 1526-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 11:53 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4789
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
:like:

Den Auspuff finde ich gut. Wir haben das bei einigen Buggys im Club so ähnlich mit dem CSP SuperComp gelöst/umgebaut. Lieferte bei allen gute Leistung.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2294
Genau so eine habe ich an meinem Trike verbaut. Meine ist von 2000.

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 20:41 
Offline

Registriert: April 2013
Beiträge: 22
Wohnort: Liegt in NRW
BugsBuggy hat geschrieben:

Stimmt, der Monteur lieftert die Datei mit. Aber die Kurve dürfte wol kaum noch interessant sein nach einem Unfall oder Feuer :D



Naja. Da bin ich anderer Meinung. Wenn der Schaden nur den Verteiler betrifft...
Besser haben als brauchen !
Egal. Ist vllt. nur meine Meinung.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 20:46 
Offline

Registriert: April 2013
Beiträge: 22
Wohnort: Liegt in NRW
Achso. Schönes Heck! Der Gebläsekasten kommt mir bekannt vor, also nicht das Original. ...als Bild.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 13:21 
Offline

Registriert: November 2013
Beiträge: 19
Kann schon sein. Ich hab' diese Lackierung mal auf einem Bild im Internet gesehen. Keine Ahnung wo genau, Ist schon eine Weile her. Finde die Auslegung trotzdem immer noch schön.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mi 1. Mai 2019, 12:07 
Offline

Registriert: November 2013
Beiträge: 19
So, gestern zum ersten Mal den Buggy gefahren. In Sachen Fettloch, das gibt es und mann kann es spüren. Der Motor verschluckt sich ein Bisschen wenn ich bei niedrigem Drehzahl (etwa 1.100 bis 1.400 U/M) voll auf das Gaspedal trete. Mann hört es an den Ansauggeräusche der Vergaser. Wenn mann etwas gefühlvoller gas gibt, oder einen Gang runterschaltet is das aber überhaupt kein Problem. Der Buggy lässt sich sehr schaltfaul fahren und geht, wenn es sein muss, ab wie die Sau. Der Motor dreht sehr sauber und ohne ruckeln hoch. Die Beschleunigung ist sehr beeindruckend kräftig und der Sound ist toll 8-) . Hat schon eine Weile gedauert bis das Grinsen von meinem Gesicht verschwunden war :mrgreen: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mi 1. Mai 2019, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13451
Wohnort: Duisburg
Das liest sich eher wie zu wenig Einspritzmenge der Beschleunigerpumpe...also Kleinigkeit...

Der Fred von Hotrod ist über jeden Zweifel erhaben...

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1955cc Typ I Buggymotor mit Nowak Nockenwelle
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2019, 08:49 
Offline

Registriert: November 2013
Beiträge: 19
@poloeins
könnte sein, das mit der Beschleunigerpumpe. Werde hier aber keine Diskussion anfangen, da der Buggy 3 Stunden beim Fred auf dem Prüfstand gewesen ist. Das Ding ist m.E. optimal abgestimmt worden. Fred meint das andere Mischröhre vielleicht noch etwas bringen könnten. Damit müsse man dann experimentieren.
Der Vater vom Fred ist der langjährige Buggyexperte und er war beeindruckt von der Leistungsentfaltung und drehfreudigkeit des Motors. Er sagte mir, die Probefahrten in meinem Buggy haben ihm richtig spass gemacht. Er ist etwa 200km mit dem Buggy gefahren. Er meinte die Nockenwelle könnte vielleicht ein Bisschen zu aggressiv sein (Ventilhub und Öffnungsspeed) für die Kombination Vergaser, Auspuff und Köpfe), also nicht wegen der Überschneidung.
Möchte gerne nochmal drauf hinweisen das man im alltäglichen Gebrauch nicht viel bemerkt. Der Motor hat eine saubere Gasannahme, hängt am Gas, dreht sauber und kräftig hoch. Eigentlich kein Problem!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang 1905 ccm mit Nowak Nockenwelle

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 19, 20, 21 ]

triker66

307

109438

So 8. Dez 2013, 10:49

Varus Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Nockenwelle: Engle vs. Nowak

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

gluexxritter

17

9085

Mo 18. Jan 2016, 16:24

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1776 typ1 mit Nowak nockenwelle

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

silver RS

20

15655

Do 22. Mär 2018, 17:40

triker66 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 2110 typ1 mit 316° Nowak Nockenwelle

silver RS

7

7425

Mo 21. Dez 2015, 12:29

Jürgen N. Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Mein Buggymotor

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 7, 8, 9 ]

C.Schott

126

37556

Sa 3. Nov 2018, 14:15

B. Scheuert Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO