Aktuelle Zeit: Di 19. Mär 2019, 11:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2019, 20:14 
Offline

Registriert: August 2018
Beiträge: 75
Käfer: Mex mit 67er Automatik Bodengruppe
Noch eine Frage zur Reparatur der A Säule.
Auf Seite 3 sieht man Fotos von einer Lehre zum Einsetzen des unteren Reparaturblech.
Ist das ein Eigenbau?
Gibt es hierzu eventuell noch ein paar Details?

Viele Grüsse
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2019, 22:22 
Offline

Registriert: Dezember 2016
Beiträge: 96
Wohnort: Raum Stuttgart
Käfer: Ovali FD, Bj.57
Käfer: 66er GTI Käfer - wird zerlegt und verkauft
Sach ma - hast Du ernsthaft die Schalter im Armaturenbrett beim Lackieren DRIN gelassen und drumherumlackieren lassen ???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2019, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2012
Beiträge: 126
Wohnort: Mainz
Käfer: Sparkäfer Baujahr 1972
Käfer: Topchop Ovali Baujahr 6/1955
Fahrzeug: Eigenbau auf Ovali Basis von 1962 siehe Profilbild
Fahrzeug: Passat Variant 3C Altagsauto und Zugmaschine
Mr.Bug hat geschrieben:
Sach ma - hast Du ernsthaft die Schalter im Armaturenbrett beim Lackieren DRIN gelassen und drumherumlackieren lassen ???


Ich glaub das Armaturenbrett hat den original Lack drauf,auf dem einen Bild sieht man wie es Rot und abgeklebt ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2019, 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2595
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Das Armaturenbrett hat wirklich Erstlack und bleibt so.

Die A-Säulen-Lehre gibt's hier:
https://de.hoffmann-speedster.com/kaefe ... gewerkzeug

Und zum Thema Himmel:
Sowohl die Himmel von Oppermann als auch TMI, die ich bisher verbaut habe, waren bis auf Kleinigkeiten immer okay und ließen sich ohne große Probleme einbauen. Dieser hier ist eine Katastrophe :evil:

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 352
Wohnort: 65817 Bremthal
Käfer: 356 Speedster-Replica
Aber warum reklamiert man den nicht sondern baut ihn trotzdem ein?
Zeitnot?
:confusion-scratchheadyellow:

_________________
Ja, ich weiß dass ich merkwürdig bin....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2595
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Versuch mal in den USA was zu reklamieren....

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2595
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Noch ein Kuriosum:

Beim Probedurchgang für's Aufsetzen haben wir festgestellt, daß alle M8-Gewinde des linken Deckblechs des IGP-Warmluftkanals 20mm zu weit hinten sitzen. Alles andere passt!

War beim Einschweißen einfach nur blöd: rechts waren von der originalen Bodenhälfte noch Fragmente übrig, die ein Anpassen problemlos möglich machten, links nicht. Dort habe ich darauf vertraut dass der Kanal sauber zwischen Spritzwand und Querträger passt. Dass IGP das Deckblech so merkwürdig auf den restlichen Kasten setzt war nicht zu erwarten. Die M10-Befestigung am vorderen Ende passt nämlich gut, und die WolfsburgWest-Bodenhälften auch. Und als die Bodengruppe gemacht wurde stand die Karosserie schon in der Lackiererei...

Dank Einnietmuttern lässt sich solch ein Fauxpas aber schnell korrigieren.


Dateianhänge:
DSC09517.JPG
DSC09517.JPG [ 70.72 KiB | 135-mal betrachtet ]
DSC09518.JPG
DSC09518.JPG [ 48.87 KiB | 135-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2011
Beiträge: 759
Wohnort: Oberraden
Moin,

ich verfolge deine Aufbauten immer mit regem Interesse und bin von der Umsetzung begeistert.
Hier fehlt mir aber an der Unterkante vom Seitenteil wie auch sonst von unten einfach etwas Farbe.

Gruß
Wolfgang

_________________
Alles wird gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 21:09 
Online
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 270
Wohnort: 37085 Göttingen
Käfer: 84er Mex
Fahrzeug: 70er 181
Ach, schön das es auch Profis mal so geht. :D
Finde es cool, dass Du so etwas auch zugibst! Einnietmuttern sind wirklich eine tolle Erfindung. ;)

Gruß,
Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 65er im Schnelldurchlauf
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2595
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Landy74 hat geschrieben:
Moin,

ich verfolge deine Aufbauten immer mit regem Interesse und bin von der Umsetzung begeistert.
Hier fehlt mir aber an der Unterkante vom Seitenteil wie auch sonst von unten einfach etwas Farbe.

Gruß
Wolfgang

Habe ich dem Lackierer auch schon gezeigt. Wird nächste Woche erledigt.

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang USB Strom im 65er

Poatner1981

9

1638

Mo 2. Apr 2018, 18:27

Poatner1981 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 1600er in 65er-Käfer

Piko

3

2792

So 1. Aug 2010, 20:05

Schlick Bitch Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Wischwasserbehälter am 65er ausbauen

Poatner1981

4

1123

Mi 7. Mär 2018, 05:26

Poatner1981 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Bremsen einstellen 65er

nfl

2

818

Do 19. Apr 2018, 09:54

nfl Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Eilt!!!!!!! 65er Kæfer gefunden....

CheshireCat

5

3562

Mo 11. Nov 2013, 21:42

luftgeboxt Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO