Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 08:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2018, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 238
Haha, ach wenn es nur das Studium wäre, wäre ich mit dem Motor schon durch, nur ist da noch Fulltime Job, Eigentum etc... Aber da es aktuell sowieso viel organisatorisches gibt ist das schon ok. Meine Aktivitäten bei dem Projekt sind ja Großteils mit teile bestellen und warten getan ;-)
Der Plan mit MKT 2019 steht nach wie vor, Marco hat nur Angst das er wirklich noch mit anpacken muss dieses Jahr ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 10. Mär 2019, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 238
Servus, ist ja schon ein paar Tage her seit dem letzten Update. Das Tempo ist ein klein wenig langsamer geworden zum Stillstand ist es aber nie gekommen.

Seit dem letzten mal ist die Teilesammlung etwas gewachsen. Die Nockenwelle von JPM, sowie ein bisschen Kleinkram ist eingetroffen.

Ich hatte Zeit den kompletten Schwung fertig zu machen und schonmal die Getriebeglocke anzupassen. Nachdem ich wusste, dass das soweit funktioniert habe ich alles zum wuchten geschickt. Die Belagstärke ist jedenfalls jetzt einfach zu überprüfen ;-)

Vielen Dank an EP für den hervorragenden Service und die kurzfristigen Absprachen während das Stahlschwein auf der Bearbeitungsmaschine lag!!!!

Ein großer Schritt und ein noch größerer Stein ist mir vom herzen gefallen, als ich die Kolbenbodenkühlung fertig hatte.

Ich hatte ja geschrieben das CP X-Forge kolben leider nicht für unsere Pleuelaugenbreite lieferbar ist, ich habe also die Pleuel in der Breite verschmälert um alles zumindest mal montieren zu können. Was denkt ihr wie viel spiel zwischen Kolben und Pleuel sein sollte? Insgesamt 2mm schmäler? sofern das Pleuel mittig sitzt?

Aktuell hänge ich an der Bearbeitung der Deutz Zylinder, ich hoffe das ich die im April / Mai fertig habe. Danach gehen sie gleich zum honen. Viel steht der Montage dann nicht mehr im weg....

Mein Ziel vom 01.05 ist damit leider nicht mehr erreichbar. Ist zwar schade, aber mir ist ein anderes Projekt im Oktober dazwischen gekommen welches ich zu erst fertig machen musste ;-)

Anbei noch ein paar Eindrücke der letzten Wochen.


Dateianhänge:
Foto 06.12.18, 19 07 17-.jpg
Foto 06.12.18, 19 07 17-.jpg [ 56.7 KiB | 970-mal betrachtet ]
Foto 02.11.18, 17 06 55-.jpg
Foto 02.11.18, 17 06 55-.jpg [ 81.18 KiB | 970-mal betrachtet ]
Foto 10.11.18, 13 51 58-.jpg
Foto 10.11.18, 13 51 58-.jpg [ 70.61 KiB | 971-mal betrachtet ]
Foto 18.12.18, 13 01 13-.jpg
Foto 18.12.18, 13 01 13-.jpg [ 77.11 KiB | 971-mal betrachtet ]
Foto 15.12.18, 18 10 06-.jpg
Foto 15.12.18, 18 10 06-.jpg [ 57.31 KiB | 971-mal betrachtet ]
Wuchten SZ.jpg
Wuchten SZ.jpg [ 86.62 KiB | 971-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 10. Mär 2019, 22:29 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 542
Hallo Steven,

sehr schön,wie ich schon sagte...der Käfer wird gehen "wie die Kugel aus dem Lauf". :mrgreen:

Die Steuerzeiten der Johannes- Nockenwelle wären mal interessant ;)

Gruss Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Mo 11. Mär 2019, 10:01 
Offline

Registriert: September 2011
Beiträge: 393
Hi Steven,

das sieht alles sehr gut aus! Aber zeig doch bitte auch mal Fotos von der Kolbenbodenkühlung.
Viele Grüße,

Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 07:55 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1115
Dateianhang:
88eb46fa-fcf2-4ca3-aeab-f7ef3799e644.jpg
88eb46fa-fcf2-4ca3-aeab-f7ef3799e644.jpg [ 59.08 KiB | 739-mal betrachtet ]
Am Ende mache ich jetzt die schulterlager 2-Teilig . Dann muss man nur 1 Seite anschrauben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 238
Servus zusammen,

die Nocke die ich mit Persson ausgetüftelt habe hat 278°, 10,5mm Hub und 109°lc. Ist von den Eckdaten sehr ähnlich zur FK87. Bin gespannt. letzen endes habe ich lange gegrübelt was ich will und wie ich es will. Irgendwann kam ich zu dem Schluss jetzt einfach mal mit einer Nocke anzufangen. Die wird da zum glück nicht eingeschweißt und kann ja auch nochmal gewechselt werden.

Ohnehin gibt es schon wieder viel zu viele Pläne die ich gerne Umsetzen würde, jetzt wird das ding aber erstmal so zum Brummen gebracht.

@ Tobi, die düsen sind noch nicht montiert. Ich kann gerne die tage Fotos von den Bohrungen machen. Ganz glücklich ist es nicht den öl-strahl in Richtung des Kastens zu lenken, aber ich denke es sollte gut klappen

@ Udo, danke das du die Bilder hier teilst. Bei der geschraubten Variante musst du aufpassen das nicht zu große Ausrückkräfte an der Kupplung gefahren werden. Es frisst dir sonst die Lager Rückzug weg, Ein guter Wert liegt hier bei 3-4N/mm^2 an Flächenpressung.

Hat noch jemand eine Idee wie viel Spiel zwischen den Pleuelbreite und Kolbentasche sein sollte?

Cheers


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Mi 13. Mär 2019, 21:29 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1115
Das mit dem anschrauben hält gut . Ich drossel gerade einen ehemaligen Rennmotor für die Straße , allerdings mit 82 Hub . Da bin ich auch bei FK87 . Reicht für strassenbetrieb .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2019, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 238
Servus,

schön das du eine ähnliche Nocke verbaust. Was denkst du welche Charakteristik der Motor mit der Nocke bekommt? Ich sag mal "strassen-giftig" sollte drin sein?

Anbei noch zwei Fotos zu den Bohrungen der Kolbenbodenkühlung.


Dateianhänge:
Foto 15.03.19, 19 32 24-1.jpg
Foto 15.03.19, 19 32 24-1.jpg [ 219.99 KiB | 348-mal betrachtet ]
Foto 15.03.19, 19 31 53-1.jpg
Foto 15.03.19, 19 31 53-1.jpg [ 254.71 KiB | 348-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 17. Mär 2019, 01:04 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 542
Steven hat geschrieben:
Servus,
Was denkst du welche Charakteristik der Motor mit der Nocke bekommt? Ich sag mal "strassen-giftig" sollte drin sein?

Ich greife mal vor und sage...du wirst den Käfer kaum noch beherrschen können und steigst schlotternd und mit kreideweisser Hautfarbe aus!

Mit dem Motor im Heck tanzt Du quasi ständig auf einem Drahtseil im Käferchen...vor allem bei Nässe.

Ein bekannter Tuner sagte mal zu mir...so ein 2.7er+ ist im Käfer quasi die Offenbarung.
Er hatte zu 100% Recht damit.

Viel Spass Steven :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 17. Mär 2019, 11:43 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1115
Steven hat geschrieben:
Servus,

schön das du eine ähnliche Nocke verbaust. Was denkst du welche Charakteristik der Motor mit der Nocke bekommt? Ich sag mal "strassen-giftig" sollte drin sein?

Anbei noch zwei Fotos zu den Bohrungen der Kolbenbodenkühlung.

Das hängt von den Köpfen ab . Der den ich gerade geändert habe hatte sehr gute . Deshalb die relativ kleine Nockenwelle . Vorher hatte er 280 PS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 17. Mär 2019, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2012
Beiträge: 238
Ovaltom hat geschrieben:
Steven hat geschrieben:
Servus,
Was denkst du welche Charakteristik der Motor mit der Nocke bekommt? Ich sag mal "strassen-giftig" sollte drin sein?

Ich greife mal vor und sage...du wirst den Käfer kaum noch beherrschen können und steigst schlotternd und mit kreideweisser Hautfarbe aus!

Mit dem Motor im Heck tanzt Du quasi ständig auf einem Drahtseil im Käferchen...vor allem bei Nässe.

Ein bekannter Tuner sagte mal zu mir...so ein 2.7er+ ist im Käfer quasi die Offenbarung.
Er hatte zu 100% Recht damit.

Viel Spass Steven :mrgreen:


Ich bin gespannt, gut gehen wird er mit Sicherheit, andererseits sprechen wir auch nicht von irgendeinem Gruppe B kracher ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2811ccm Typ 1
BeitragVerfasst: So 17. Mär 2019, 18:33 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1115
Wenn die köpfe "out of the box " sind müsste der so 220 PS haben - viel Glück damit. Hatten mal sowas als Rallye Motor .


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO