Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 08:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EJ22-Käfer Probleme mit dem Gaszug
BeitragVerfasst: Sa 2. Mär 2019, 13:33 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 13
Wohnort: Kiel
Käfer: 1303L-Cabrio von 1972
Fahrzeug: Puma GTE - 1974
Fahrzeug: Grande Punto 199
Moin Moin,
Bei meinem Umbau ist endlich ein Ende in Sicht. Ich hab aber noch ein paar Probleme. Insbesondere mit dem Gaszug. Die Federspannung der Drosselkappe schafft es nicht, das Gaspedal wieder ganz zurückzustellen, sodass die Drosselklappe immer ein wenig geöffnet bleibt. Ich habe nun mal die Federspannung der Drosselklappe erhöht, aber ohne Erfolg. Ich würde nun mal versuchen eine Zugfeder am Gaspedal zu montieren, sodass das Pedal immer wieder zurückgestellt wird. Ist dieses Problem bei euch auch aufgetreten oder muss mein fehler woanders liegen? Meine Drosselklappe ist um 180 Grad gedreht mit dem Adapter von RJES, der Gaszug ist auch von RJES.

Zeitgleich ist in der Vollgasstellung die Drosselklappe nur ca. 2/3 geöffnet, also nicht senkrecht. Ist diese Problematik bekannt oder wird sich das beheben sofern ich den Gaszug im Griff habe?

Würde mich über ein paar Rückmeldungen freuen. Gerne auch Bilder wie ihr das Problem gelöst habt.

Danke und Gruß
Jannis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EJ22-Käfer Probleme mit dem Gaszug
BeitragVerfasst: So 3. Mär 2019, 18:39 
Offline

Registriert: Oktober 2015
Beiträge: 170
Käfer: 1302 mit 2,2 Subaru
Hallo Jannis ,

eine Lösung ist ein Kevlarbeschichter Gaszug aus dem Motorrad Zubehör.

Oder komplettes Kit von Knepper Bugs and More.

Kontakt am besten über PM an mich weil ich möchte hier keine Telefonnummer posten.

Subadudu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EJ22-Käfer Probleme mit dem Gaszug
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 18:44 
Offline

Registriert: Januar 2016
Beiträge: 141
Käfer: 1500 käfer mit ej2.0t
Moin.
Gaszug kannst den Universal von hoffmann speedster nehmen.der ist richtig lang und kannst auf die gewünschte Länge kürzen.
Drosselklappe würde ich mal reinigen und den Mechanismus "ölen".
Ich hab bei meinem Gaspedal auch eine zusatzfeder verbaut und den Anschlag für Vollgas weg geschnitten...bei mir war die Klappe auch nicht ganz auf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EJ22-Käfer Probleme mit dem Gaszug
BeitragVerfasst: Mi 13. Mär 2019, 08:07 
Offline

Registriert: Oktober 2015
Beiträge: 170
Käfer: 1302 mit 2,2 Subaru
Hallo Sushiboxer
Danke für den Tipp.
Meine Erfahrung ist das der beschichtete
Gaszug weniger Reibungskräfte erzeugt
Und dadurch benötigt man keine Zusatzfeder
Und klar die Drosselklappe sollte voll
Funktionsfähig sein und sich leicht
Bewegen

Subadudu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EJ22-Käfer Probleme mit dem Gaszug
BeitragVerfasst: Mi 13. Mär 2019, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 558
Wohnort: Süden
Käfer: 1303S mit EJ22
Fahrzeug: Audi A3 2,0T
Fahrzeug: VW T5.2 140PS Tdi, Modell Team mit 2 Schiebetüren
Also mein originaler Käfergaszug funktioniert ohne zusätzliche Feder, wichtig ist natürlich zum einen ein Gaszug der leichtgängig in allen Übergängen ist und leichtgängige Drosselklappe und Gaspedal, sowie natürlich auch ein richtiges Übersetzungsverhältnis Gaspedal/Drosselklappe damit diese natürlich auch bei Vollgas voll öffnet.
Normalerweise kein Hexenwerk.

Irgendwo hast ne schwergängige Stelle drin...

Gruß
Ralf

_________________
"Bück Dich Fee, Wunsch bleibt Wunsch"...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EJ22-Käfer Probleme mit dem Gaszug
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2019, 09:45 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2017
Beiträge: 13
Wohnort: Kiel
Käfer: 1303L-Cabrio von 1972
Fahrzeug: Puma GTE - 1974
Fahrzeug: Grande Punto 199
Danke für eure Infos, ich werde jetzt erstmal Gaszug rausfummeln, der wird wohl irgendwo einen Engpass haben. Werde mal den universalen von Hoffmann testen.

Euch ein schönes Wochenende!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EJ22-Käfer Probleme mit dem Gaszug
BeitragVerfasst: Di 19. Mär 2019, 11:04 
Offline

Registriert: Oktober 2015
Beiträge: 170
Käfer: 1302 mit 2,2 Subaru
So wie Jannis mir beim letzten Kontakt
Mitgeteilt hat geht der Gaszug jetzt.
Pini und Herr Knepper haben die
Entscheidenden Tipps gegeben

Subadudu


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge EJ22-Umbau Zündrelais Probleme

Jannis95

6

644

Mi 22. Aug 2018, 08:39

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Gaszug-Schutzhülle Käfer BJ61

schelcra

1

1966

Mo 18. Jul 2011, 22:09

schickard Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang EJ22 im Käfer - Frage zur Servopumpe

hessenware

5

3604

Mo 8. Aug 2016, 15:21

Pini1303 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge BIETE: Käfer mit Subaru EJ22-Umbau

1302_Schrauber

1

548

Mi 13. Mär 2019, 08:10

Subadudu Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Geschafft: Abgasgutachten Euro1 mit Subaru EJ22 im Käfer!

Pini1303

6

5304

Do 5. Feb 2015, 10:16

hexahelix Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO