Aktuelle Zeit: So 17. Feb 2019, 16:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lenkrad aufarbeiten?
BeitragVerfasst: So 10. Feb 2019, 16:50 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 201
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Hallo!

Ich habe in meinem 85er gerade das Lenkrad von meinem alten Käfer von 74 verbaut. Es ist das Standardlenkrad, also ohne Hupenring oder ähnliche Späße. Die Verzahnung ist also schon die neue.
In einer Werkstatt hatten die "Spezialisten" versucht, den Hupenknopf zu entfernen, indem sie mit Schraubendrehern zwischen Lenkrad und Blech herumgehebelt haben. Dabei brachen kleine Stücke vom Lenkrad heraus.
Jetzt darf ich also schauen, wie ich den Schaden wieder behoben bekomme.
Gibt es ein Material, mit dem ich das nachmodellieren kann?
Sieht halt einfach ziemlich scheisse aus aktuell.
Über Hinweise bin ich dankbar.

Schöne Grüße
Eike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkrad aufarbeiten?
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2011
Beiträge: 14
Käfer: 1967
Transporter: T2 Westfalia 1971
für sowas haben Werkstätten in der Regel eine Betriebshaftpflichtversicherung.
Warum solltest du dich um deren Fehler kümmern?
Lass dir ein Ersatzlenkrad bezahlen, die Lenkräder bekommt man ganz gut gebraucht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkrad aufarbeiten?
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1431
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Ich hab meins damals mit Epoxidharzkleber geflickt, vorher die Schadstellen keilförmit aufgedremelt, dann 2K EP Kleber rein,
nach de schleifen dann mit 2K Epoxyspachtel überarbeitet, schleifen, Grundierfiller, Lack, Klarlack, fertig.

Wichtig, ist, daß Du EP-Spachtel nimmst, das ist hochwertiger als das Polyesterzeug.
Das setzt sich nicht, bleibt elastisch und reißt nicht, aber man muß sehr genau mischen,
falsche Mischungsverhältnisse verzeiht EP in der Regel nicht.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkrad aufarbeiten?
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 12:01 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 201
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Die Werkstatt weigerte sich, da ich ihnen angeblich nicht erklärt hätte, wie die Hupe entfernt wird. Somit sei dies meine Schuld.

EP also? gibt es das auch in Schwarz?
Ich muss das ja richtig modellieren, damit es danach nicht schlimmer aussieht als jetzt.

Ich finde es nicht so einfach, ein Standardlenkrad zu finden, das auf die neueren Modelle passt. Die alten hatten doch 21 mm, die neuen 17?

Gruß
Eike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkrad aufarbeiten?
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2014
Beiträge: 268
Wohnort: 89143 Gerhausen
Käfer: Mj.1970 Cal Look
Fahrzeug: BMW F20 118D
Fahrzeug: BMW F800GS
Fahrzeug: Zündapp KS 50 Super Sport
EikeKaefer hat geschrieben:
Die Werkstatt weigerte sich, da ich ihnen angeblich nicht erklärt hätte, wie die Hupe entfernt wird. Somit sei dies meine Schuld.


Interessante Aussage, ich wusste gar nicht das man der Werkstatt erklären muss wie sie zu arbeiten haben :roll:

_________________
Grüße, Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkrad aufarbeiten?
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 12:19 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 201
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Na es waren halt die mit den drei Buchstaben. Die, die nur sehr gut Bremsen wechseln können.
Eigentlich wundert mich das dort nicht wirklich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkrad aufarbeiten?
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 22:00 
Offline

Registriert: Januar 2017
Beiträge: 247
Käfer: 70er 1302
Käfer: 72er 1302LS Cabrio
Transporter: 64er Dauerbaustelle
An die Bremsen würde ich sie dann erst recht nicht lassen.
Gruß Burkhard

_________________
Geht es um Biegen oder Brechen,
erst mal mit dem Fachmann sprechen!

Ein Leben ohne Käfer ist möglich aber sinnlos (Loriot?)
Man kann sich aber mit einem Bus trösten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkrad aufarbeiten?
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2019, 07:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 455
Wohnort: Bayern
Käfer: 1969 ex Automatik mit 2.1l WBX DJ
EikeKaefer hat geschrieben:
Die Werkstatt weigerte sich, da ich ihnen angeblich nicht erklärt hätte, wie die Hupe entfernt wird. Somit sei dies meine Schuld.


Und dafür wollen die dann auch sicher noch bezahlt werden ?
Nach meiner Meinung ist das keine Rechtfertigung ein Kundenbauteil zu beschädigen, ich an deiner Stelle würde da nochmal aufschlagen und eine Lösung suchen.

_________________
"Ein Auto muss so viel PS haben dass man beim Aufsperren schon Angst hat"
"Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen"
Walter Röhrl

Mein Blog

Wer Rechtschreipfehlär pfindet, tarf Sie behalden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkrad aufarbeiten?
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2019, 20:53 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 201
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Ich habe halt keine Lust auf sinnlose Diskussionen.
Klar könnte man sich sicher ein neues Lenkrad besorgen lassen, aber es wäre dann halt nicht meins.
Meins ist eines der Überbleibsel aus meinem alten Käfer. Viele schöne Erinnerungen verbinde ich mit dem Lenkrad.
Habe jetzt nan Bekannten gefragt, der Kunststofftechniker ist.
Sein Tipp war Uhu-Plus mit schwarzen Pigmenten anzumischen.
Mit Knet soll ich dann den Bereich eingrenzen und irgendwann mit mindestens 800er schleifen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Trittbretter zerlegen und aufarbeiten ...

Calibaer

13

7606

Di 10. Jan 2012, 22:23

fl360 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Stahlfelgen bearbeiten, aufarbeiten

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

hauke32

16

8259

Fr 7. Sep 2012, 13:32

hauke32 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Alten Lederkoffer aufarbeiten?

sfera-haiza

6

4512

Mo 23. Apr 2012, 19:08

WilsonCole Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Lenkrad

StephanP

2

1731

So 26. Okt 2014, 16:20

StephanP Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Porsche 914 Lenkrad im Mex

Sven [DKB]

7

4849

Di 22. Feb 2011, 23:38

rme Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Meister Eder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO