Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 19:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zuganker Hauptlager
BeitragVerfasst: Do 8. Nov 2018, 09:10 
Offline

Registriert: Februar 2016
Beiträge: 8
Käfer: 73iger 03LS, 54iger Ovali, 60iger Rechteck im Bau,
Fahrzeug: 76iger Yamaha XS650, 84iger Yamaha XS650,
Fahrzeug: 99iger Triumph Speed Triple
Hallo Gemeinde,

ich habe mal ein paar Fragen zu den Zugankern für die Hauptlager.

Die orig. Zuganker sind ja auf 8mm Durchmesser verjüngt und haben 17mm SW sowie das M10x1,25 Gewinde .

Könnte man diese Zuganker nicht durch Anker mit durchgängigen Durchmesser von 10mm ersetzen (Güte 12.9) ?
Welche Materialgüte haben die original Zuganker ?

Welche Nachteile könnten dadurch entstehen ?

In beiden Fällen sind bereits Passbuchsen im Einsatz.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuganker Hauptlager
BeitragVerfasst: Do 8. Nov 2018, 19:57 
Online

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 223
Wohnort: Trier
Käfer: 1970er 1500 Cabrio
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt.
Ebenso, was der Plastik-Igel in der Mitte für eine Funktion hat.
Und warum die Zuganker diese Verjüngungen haben.

Anderseits kenne ich niemanden, der die Zuganker ersetzt hat, dran gedacht habe ich aber auch!
Freue mich daher ebenfalls auf input :up:

_________________
www.VwKaeferCabrio.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuganker Hauptlager
BeitragVerfasst: Do 8. Nov 2018, 20:18 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 208
Wohnort: 46284 Dorsten
Käfer: 84er Mex , der Eisblaue im Ursprung.
Fahrzeug: Passat W8
Fahrzeug: Peugeot 206CC
Fahrzeug: Suzuki DL1000 V Strom
Fahrzeug: Kia Ceed
Ich denke die Plastik-Igel sollen ein Schwingen des Bolzen in der mitte verhindern. Da der Bolzen sehr lang ist und nur an den Enden anliegt würde er in der mitte des Gehäuse schwingen und dann irgendwann brechen.
So ein ähnliches Prinzip kenne ich aus dem Getriebebau bei Lokomotiven.

_________________
Mfg Micha

Wer später Bremst fährt länger schnell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuganker Hauptlager
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2016
Beiträge: 15
Wohnort: 57567 Daaden
Käfer: 1303 Cabrio mit 2l Riechert-Typ 4
Fahrzeug: Adler M 250 mit Steib LS 200
Moin,

ich würde mal sagen, das sind Dehnschrauben. Die "fangen" die unterschiedlichen Längendehnungen von Gehäuse (Alu) und Schrauben (Stahl) auf.
Ich würde die schön so lassen, wie sie sind, das macht schon Sinn so! :character-oldtimer:

Gruß,
Ölfuß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuganker Hauptlager
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 16:55 
Offline

Registriert: Februar 2016
Beiträge: 8
Käfer: 73iger 03LS, 54iger Ovali, 60iger Rechteck im Bau,
Fahrzeug: 76iger Yamaha XS650, 84iger Yamaha XS650,
Fahrzeug: 99iger Triumph Speed Triple
...für mich macht es da Sinn, wo unterschiedliche Materialien zusammen geschraubt werden.

So z.B beim Golf Motor, wo der Alukopf mit dem Gußblock verschraubt wird, da sind ja auch Dehnschrauben drin , die sogar nur einmal benutzt werden dürfen.

Aber beim Typ4 werden halt nur die gleichen Materialen mit gleichem Ausdehnungfaktor verschraubt.

Auf der einen Seiten machen wir uns die Mühe ,besonders beim Mittellager die Vertikalkräfte zu eliminieren indem wir Passbuchsen einsetzen,
auf der anderen Seite belassen wir die dünnen 8mm Gehäuseschrauben wo dann die Horizontalkräfte weiterhin Ihr Unwesen treiben indem Sie die Gehäusehälften auseinander drücken.

Ich denke z.B da an die Offenhauser 4Zyl. Indymotoren.......da hat man es sogar geschafft ganze ohne geteilte KW-Lager aus zu kommen.

Martin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Anzugmoment durchgehende Zuganker Typ1

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Baumschubsa

24

8434

Mi 15. Jul 2015, 14:48

Red1600i Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Zuganker Typ1 / Mittellagerung mittels Zentrierbuchsen

Frank 03

1

1593

Sa 1. Sep 2012, 21:07

Jürgen N. Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Hauptlager größe?

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

draftbug

24

7626

Sa 10. Nov 2018, 10:24

Carli Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Hauptlager Silverline ???

Fox 4

11

4220

So 20. Dez 2015, 22:03

Steven Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Hauptlager vermessen

Tweek

0

1174

Mo 25. Jan 2016, 19:29

Tweek Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: knigge, Steven und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO