Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 12:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Sa 3. Nov 2018, 10:59 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 438
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
Hallo,
ich wollte euch mal mit meinen Oldschool- "Forschungsergebnissen" vertraut machen. Die Quellenlage ist zum Teil dürftig, die Verstellbereiche nur unter Vorbehalt. Nicht berücksichtigt habe ich NSU TT/TTS Verteiler. Ich habe einige getestet, war aber immer unbefriedigend. Ebensowenig sind die Neuauflagen (z.B. aktuell von CSP) berücksichtigt; ich hatte noch keine in der Hand. Selbst getestet habe ich über die Jahre den 003, 009, 050 (momentan im Typ 3), 9230 0810 94, 0231129010, VJ4BR8, VJR4BR25 (deutsch und brasilianisch), die Borgward-Verteiler VJR4BR15, VJR4BR17, VJR4BR27. Relativ lahm fand ich dabei nur den 009er und den VJ4BR8. Ist natürlich alles rein subjektiv. Die Verstellbereiche habe ich nicht selbst ermittelt. Vielleicht kann ja jemand was damit anfangen.


Dateianhänge:
DocFile (4).jpg
DocFile (4).jpg [ 35.29 KiB | 611-mal betrachtet ]
DocFile (1).jpg
DocFile (1).jpg [ 37.77 KiB | 611-mal betrachtet ]
DocFile (2).jpg
DocFile (2).jpg [ 38.75 KiB | 611-mal betrachtet ]
DocFile (3).jpg
DocFile (3).jpg [ 17.77 KiB | 611-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Sa 3. Nov 2018, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5621
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Uiiii! Das ist ein Programm. :up:
Getestet heißt gefahren und über das Fahrverhalten bzw gemessene Werte (Beschleunigung, Endgeschwindigkeit etc. ) bewertet?

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Sa 3. Nov 2018, 13:39 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4132
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
ich kann zu Testzwecken auch gerne den 123-Verteiler Bluetooth zur Verfügung stellen, dann ist es wenigstens die selbe Testumgebung motormanagement/123-verteiler-bluetooth-t14891.html

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Sa 3. Nov 2018, 16:53 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 438
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
Mir ging es in erster Linie darum zu klären, welche fliehkraftgeregelten Zündverteiler von Bosch im Typ1 (und damit auch im Typ 4 bzw. 356) verbaubar sind. Über die Jahre sind mir dann einige in die Hände gefallen, die ich überholt und gefahren bin. Da sich meine Motorenlandschaft im ständigen Wandel befindet, habe ich natürlich nie systematisch getestet. Wie gesagt, alles rein subjektiv. Und an eine Höchstgeschwindigkeit meiner Fahrzeuge habe ich mich sowieso noch nie herangetastet. Immer nur eingebaut, Zzp ermittelt und gefahren. Dann mal einen anderen probiert. Und wieder zurück. Alles reine Spielerei. Wobei (wie gesagt subjektiv) am schlechtesten die aus der 009er Familie waren, also 009, 003 und 9230 081 094 (ist der verchromte 009) und der VJ4BR8. Auffällig gut (d.h. Beschleunigung) war der 0231129010 und, wenn auch kein Bosch, der Mallory mit zwei Unterbrecherkontakten. Den fahre ich jetzt die zweite Saison.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5621
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
armin hat geschrieben:
Mir ging es in erster Linie darum zu klären, welche fliehkraftgeregelten Zündverteiler von Bosch im Typ1 (und damit auch im Typ 4 bzw. 356) verbaubar sind. Über die Jahre sind mir dann einige in die Hände gefallen, die ich überholt und gefahren bin. Da sich meine Motorenlandschaft im ständigen Wandel befindet, habe ich natürlich nie systematisch getestet. Wie gesagt, alles rein subjektiv. Und an eine Höchstgeschwindigkeit meiner Fahrzeuge habe ich mich sowieso noch nie herangetastet. Immer nur eingebaut, Zzp ermittelt und gefahren. Dann mal einen anderen probiert. Und wieder zurück. Alles reine Spielerei. Wobei (wie gesagt subjektiv) am schlechtesten die aus der 009er Familie waren, also 009, 003 und 9230 081 094 (ist der verchromte 009) und der VJ4BR8. Auffällig gut (d.h. Beschleunigung) war der 0231129010 und, wenn auch kein Bosch, der Mallory mit zwei Unterbrecherkontakten. Den fahre ich jetzt die zweite Saison.


Aber immerhin durchprobiert und die persönliche Hitliste erstellt. :up: Die Höchstgeschwindigkeit ist auch nicht ganz so wichtig, aber der Weg dahin. Schwierig ist es immer mit Vergleichen, weil es alte Teile sind und vermutlich bis auf die Endverstellung nichts mehr so richtig dem Neuzustand entspricht. Ich hatte letztens an einem Unimog zu tun. Der lief so grottenschlecht und ließ sich nicht mehr vernünftig in der Leerlaufdrehzahl einstellen. Ein überholtes Bosch Ersatzteil hat da ware Wunder vollbracht :up: Vorher haben sich diverse Leute am Vergaser abgearbeitet, aber den Zündzeitpunkt immer nur statisch eingestellt und dann nicht mehr kontrolliert :angry-nono:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Di 13. Nov 2018, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Weil ich es gerade am PC gefunden habe, Tabellen stammen aus dem Netz (weiss nicht mehr genau woher, vermutlich aus thesamba.com).

Habs nun gesehen, dass diese Tabelle den 009 mit zwei Federn hat.

Hab noch eine weitere Tabelle angehängt, wo ua auch der 009 mit einer Feder drauf ist.


Dateianhänge:
Zündverteiler Kurven 1.jpg
Zündverteiler Kurven 1.jpg [ 75.69 KiB | 300-mal betrachtet ]
Zündverteilerkurven 882004 klein.jpg
Zündverteilerkurven 882004 klein.jpg [ 78.5 KiB | 431-mal betrachtet ]
Zündverteiler Kurven 2 882305 klein.jpg
Zündverteiler Kurven 2 882305 klein.jpg [ 63.92 KiB | 431-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Zuletzt geändert von yoko am Mi 14. Nov 2018, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Di 13. Nov 2018, 22:00 
Offline

Registriert: November 2015
Beiträge: 355
Wohnort: South Bay.
Käfer: 64er Käfer
Fahrzeug: 51 Ford businesscoupe
was heißt beim 009 x2spring ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Mi 14. Nov 2018, 09:30 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 438
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
original hat der 009er nur eine Feder für die Fliehkraftgewichte.. Man kann aber eine zweite einbauen und damit die Verstellkurve ändern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Mi 14. Nov 2018, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2193
armin hat geschrieben:
original hat der 009er nur eine Feder für die Fliehkraftgewichte.. Man kann aber eine zweite einbauen und damit die Verstellkurve ändern.


Das würde aber heißen, das bei einer Feder der Verteiler schneller auf Frühzündung verstellt? Sehe ich das richtig?

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Mi 14. Nov 2018, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Zitat:
Das würde aber heißen, das bei einer Feder der Verteiler schneller auf Frühzündung verstellt? Sehe ich das richtig?


Ja.

Siehe beiliegende Seiten aus meinem Buch "How To Hot Rod VOLKSWAGEN ENGINES" by Bill Fisher.
Ist aber eher was für die "Old Boys" :lol:

:character-oldtimer:


Dateianhänge:
Verteiler Bill Fisher 1 (2).jpg
Verteiler Bill Fisher 1 (2).jpg [ 102.32 KiB | 229-mal betrachtet ]
Verteiler Bill Fisher 2.jpg
Verteiler Bill Fisher 2.jpg [ 99.6 KiB | 229-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 07:32 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 438
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
triker66 hat geschrieben:
armin hat geschrieben:
original hat der 009er nur eine Feder für die Fliehkraftgewichte.. Man kann aber eine zweite einbauen und damit die Verstellkurve ändern.


Das würde aber heißen, das bei einer Feder der Verteiler schneller auf Frühzündung verstellt? Sehe ich das richtig?



Ja klar. Einfach eine zusätzl. Feder einbauen ist natürlich Käse. Man muss dann auch mit der schon vorhandenen rumexperimentieren. Man hat halt die Möglichkeit, die Verstellkurve individuell anzupassen. Mal unterstellt, dass man verschiedene Federn hat. Ist nat. rein theoretisch. Angesichts der heute verfügbaren 1-2-3-Geschichte macht das eh keiner mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Für die Mallory Zündverteiler gibt's ( gab's?) einen Federsatz zum Anpassen der Kurven. Oder gleich den Mallory Unilite, kostet aber annähernd gleich wie die besseren 123...
Wie schon erwähnt, tut sich das in Zeiten der elektronischen Verteiler kaum wer an.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Fr 16. Nov 2018, 08:05 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 438
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
gabs... leider nicht mehr zu bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliehkraft Zündverteiler
BeitragVerfasst: Fr 16. Nov 2018, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4161
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
armin hat geschrieben:
gabs... leider nicht mehr zu bekommen.


Ja, werden nur ab und zu in den US-Foren gebraucht angeboten. Soviel ich weiss, wurde Mallory von MSD übernommen. Eine Möglichkeit wäre, die Federn von den Pertronix-Verteilern zu probieren. Habs aber auch nur in US gefunden.

https://www.ebay.com/itm/Distributor-Br ... 2857867095

Edit bez. Mallory, heute auf thesamba.com gefunden:

" Gepostet: Fri Apr 28, 2017 4:03 am Betreff: Re: Mallory Unilite
MSD kaufte Herrn Gasket, dem Mallory gehörte. HOLLEY kaufte wiederum MSD. HOLLEY verkauft weiterhin Service-Artikel für Mallory-Händler, einschließlich Unilite-Modulen und Mallory E-Spark-Umrüstkits."

Holley Parts for Mallory :D
https://www.holley.com/products/ignitio ... cessories/

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Zündverteiler TSZ-H auf Typ 1

UweR

6

3914

Di 15. Jan 2013, 05:02

UweR Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Zündverteiler

petercharly

2

1561

Mo 8. Apr 2013, 07:15

petercharly Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Federn Zündverteiler ?

Ghost

2

842

So 18. Jun 2017, 18:40

Ghost Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Kabelbelegung Zündverteiler

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

waffelmann

16

5171

Mo 20. Jun 2016, 11:46

waffelmann Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Zündverteiler Bosch 009 v. CSP

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

yoko

22

10177

Fr 13. Mär 2015, 23:14

VeeDee Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO