Aktuelle Zeit: Mi 12. Dez 2018, 15:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 12:22 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 128
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Hallo!
Bei meinem Käfer ist ne VVA eingebaut. Die Rasterplatte steht oben in etwa der Mitte, unten etwas drunter. Höhe der Kotflügelkante über Radnabe 66,5 cm.
Mit den alten Stoßdämpfern war er bretthart. Hat auf jeden Fall keinerlei Spaß gemacht. Bin inzwischen ja auch deutlich über 40. :-)
Viel gelesen darüber habe ich.
Einer der Tipps war, dass man wohl die Dämpfer rausschrauben soll um dann zu testen, ob mehr Dämpfung da ist. Das war der Fall. Wenn man den Wagen in Schwingung versetzt hat, ist er schön nachgewippt.
Also neue Dämpfer bestellt (Standard), weil es ja hieß, dann wären die Dämpfer hinüber.
Gerade eingebaut und gerüttelt: hart!
Was soll das denn?
Habt ihr da ne Idee?
Schöne Grüße und danke schonmal
Eike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 12:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4165
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
wenn du die Suchfunktion benutzt bekommst du schnell einige Treffer wo von kurzen Dämpfern die Rede ist, die werden bei dir auch fehlen. Der Grund ist auch ganz eimfach, das KFZ liegt durch die Tieferlegung auf den Stoßdämpfern auf

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 13:07 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 128
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Ja, die hatte ich gesehen.
Dachte aber, dass meine Höhe jetzt nicht so arg tief ist.
Was ist denn die normale Höhe, gemessen an der Kotflügelkante?
Ich stelle den Wagen gerne höher, da ich auf die hohe Optik beim Käfer eh stehe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 17:19 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 128
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
So, habe ihn auf ca 74cm gebracht. Jetzt federt da auch was. :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 11:23 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 128
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Okay, die Odyssee geht weiter.
Er federte, ja.
jetzt bleibt er wieder unten.
Könnte es sein, so wie mir im Motor-Talk empfohlen, dass die Traggelenke verspannt eingebaut wurden und die Dämpfung deshalb nicht stimmt?
Wenn ich damit irgendwann durch bin, habe ich echt fast alles erneuert: Radlager, Bremsanlage, Getriebeöl, Stoßdämpfer, Auspuff, ...
Werde mir bei dem Rest dann erstmal etwas Zeit lassen bis ins Frühjahr: Himmel, Sitze und Lack.
Hätte nicht gedacht, dass es so viel zu tun gibt daran. :-(
Schöne Grüße
Eike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4165
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
einfach logisch vorgehen, ich würde die Stoßdämpfer ausbauen und mal sehen was passiert. Dann sollte sich die Klemmung auch finden lassen

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 11:56 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 128
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Ohne Stoßdämpfer federt er schon besser. Wegen fehlendem Vergleich weiss ich natürlich nicht, ob es noch besser ginge.
Wenn ich die Stoßdämpfer reinbaue, federt er anfangs gut, nach ablassen des Wagens, dann wird es schlechter, obwohl die Gummis vom Dämpfer nicht aufsetzen.
Ich hänge mal ein Bild an, wo man die Traggelenke sehen kann.

Grüße
Eike


Dateianhänge:
IMG_20181027_220529.jpg
IMG_20181027_220529.jpg [ 88.97 KiB | 554-mal betrachtet ]
IMG_20181027_220522.jpg
IMG_20181027_220522.jpg [ 60.52 KiB | 554-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4165
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
unter der Stoßdämpferabdeckung ist normalerweise ein Gummipuffer versteckt um ein Durchschlagen zu vermeiden. Evt kannst den zu Testzwecken entfernen?
sicher ist dein Stoßdämpfer immer noch zu lange

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 12:09 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 128
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Bei den von Raana gelieferten Stoßdämpfern ist so ein grosses Gummielement verbaut, in einem Stück. Da kann man nix entfernen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4165
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
EikeKaefer hat geschrieben:
Wenn ich die Stoßdämpfer reinbaue, federt er anfangs gut, nach ablassen des Wagens, dann wird es schlechter


typiscjes Verhalten von Öl-Stoßdämpfern, das ist seine Funktion

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 12:35 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 128
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Nur wie behebe ich jetzt mein Problem?
In manchen Threads wird empfohlen, bei VVA nur Öldruck zu verbauen.
Was stimmt denn jetzt?
Soll ich einfach mal die Traggelenke wechseln? Schaden kann es ja nicht, wobei die Teile keine 100km alt sind. Aber falls der Vorbesitzer die falsch eingebaut hat, würde ich ja noch ewig nach dem Fehler suchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2452
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Wenn ich das auf dem Bild richtig sehe, ist zumindest ein Gelenk verdreht eingebaut (Markierung muss in Längsrichtung ausgerichtet sein, es gibt aber auch ungenaue Markierungen, deshalb besser am Arbeitsweg orientieren. Manschetten sind defekt bzw. nicht richtig montiert. Da war auf jeden Fall ein echter Spezialist am Werk.
Achsschenkel demontieren, Staubmanschetten runter, Ausrichtung und Beweglichkeit der Gelenke prüfen, neue Gelenke ordnungsgemäß einpressen (möglichst ohne Staubkappe), Gelenke nachfetten, Manschetten montieren, alles wieder zusammen und Sturz und Spur einstellen.
Zwischendurch noch die Tragarme auf Freigängigkeit und Spiel prüfen.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: Mi 31. Okt 2018, 21:59 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 128
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Hi!
Die neuen Traggelenke sind da und warten auf den Einbau.
Jetzt habe ich noch eine problematische Frage: Wie zum Teufel bekommt man den Exzenter ab? Habe es mit nem Abzieher versucht- keine Chance. Mit Hitze- keine Chance.
Was kann ich denn noch probieren?
Im Buch und im Netz sieht das so einfach aus.
Was mache ich denn falsch?
Schöne Grüße
Eike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: Mi 31. Okt 2018, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4165
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
den Abzieher an den Exzenter und auf Spannung gehen. Ein schlag (prellen) seitlich auf den Abzieher und er sollte ab gehen

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder: VVA
BeitragVerfasst: Mi 31. Okt 2018, 23:32 
Offline

Registriert: September 2018
Beiträge: 128
Wohnort: Esslingen
Käfer: 1200er Mexiko, BJ 85
Fahrzeug: AU 1000S
Fahrzeug: Touran
Fahrzeug: Diverse MZs
Soll ich einen speziellen Abzieher nutzen?
Trennmesser, 2-Arm, 3- Arm, Abzieher für Spurstangen?
Ich probiere es morgen mal.
Ansonsten fliegen die halt raus und werden gegen neue ersetzt.
Danke für den Tipp!
Grüße
Eike


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Mal wieder: Öldruckprobleme

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

yeti69

35

8089

So 9. Apr 2017, 20:27

yeti69 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Mal wieder Stammtisch???

Amco

10

10331

So 30. Sep 2012, 02:26

Amco Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge mal wieder Tankanzeige

kudder

3

1686

Do 7. Jul 2016, 16:00

kudder Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Wieder Doppelender

Varus

10

4367

Di 12. Mär 2013, 09:32

Varus Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge mal wieder Spaß mit den 48 IDF

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

gripgriphurra

19

7453

Do 9. Mai 2013, 00:07

bugfan14 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO