Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 14:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 494
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Hallo zusammen,

ich habe zur von mir gestellten Frage gesucht aber nichts gefunden.
Ist eine Cupstrebe, bei bereist vorhandenen H-Kennzeichen, eintragungsfähig ohne dieses zu gefährden?

Eine Alternative zur Cupstrebe wird zur Zeit bei Kummetat angeboten. Motortraverse schimpft sich dort das Teil, über den Preis kann ich nichts sagen.
https://www.kummetat-tuning.de/

Warum ich frage? Nun ja, bei meinem Käfer wird im November ein 5 Gang Getriebe eingebaut und in diesem Kontext soll auch eine Versteifung der Gabel erfolgen, also keine Vorbereitung zum Rennen oder ähnliches, nur war mein Gedanke das die Motortraverse wohl ausreichend ist aber warum soll man nicht die, aus meiner Sicht optisch ansprechendere Cupstrebe wählen.

Bei der Traverse ist davon auszugehen das kein TÜV das beanstanden wird, bei der Cupstrebe bin ich unsicher ....................

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4054
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
muss nicht eingetragen werden und da es nicht mal sichtbar ist intressiert sich auch keiner dafür
Das 5-Gang wird da interessanter, lässt sich aber nachweisen...wenn es nicht gerade das neueste ist von Bj. 2010

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 19:44 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4060
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Beim Porsche Salzburg Käfer war das 5-Gang Getriebe homologiert, das sollte daher kein Problem sein.
http://www.vw1302.de/a2/1302dok/ams7204/ams7204.html

Richtig schön und massiv wäre die "Torque Bar" von Eyeball. Könnte mir vorstellen, dass die auch mit "H" gehen könnte (gibts ja schon ewig).
https://www.cbperformance.com/product-p/4498.htm
https://www.aircooled.net/vw-drag-racin ... lkswagens/

bodengruppe/cupstreben-torquebar-oder-was-t410.html

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5509
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Eine "Cupstrebe " ist das nicht. Das gab es auch bei Riechert und ist als zusätzliche Motoraufhängung zu verstehen, damit die 3 Getriebeaufhängungen etwas entlastet werden.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 494
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Das es keine Cupstrebe ist, war mir durchaus bewusst. Kummetat beschreibt es ja auch als quasi Vorläufer der Cupstrebe.

@Conni

Die Torque Bar macht einen guten Eindruck der sich dann auch im Preis widerspiegelt. ;)
Aber es scheint doch wohl so zu sein das sie für Typ1 Motoren gedacht ist, und wenn ich das richtig verstanden habe die Wärmetauscher weg müssten, oder habe ich das mißverstanden?
Wenn dem so ist, wäre sie für mich nicht brauchbar.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 18:39 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4060
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Wenn ich mich richtig erinnere, hat der Stefan bei seinem Salzburg Käfer das Teil mit Wärmetauscher. Da musst aber selbst seinen langen Ast durchsuchen...heisst nicht um sonst "Käfersucher".... :lol:
restaurationen-und-umbauten/1302-mein-neues-projekt-t1237.html?hilit=salzburgk%C3%A4fer&start=825
restaurationen-und-umbauten/1302-mein-neues-projekt-t1237.html?hilit=salzburgk%C3%A4fer&start=780

Ich selbst habe so ein Teil von Bugpack für meinen 1302 vorgesehen und meine, dass es mit den Wärmetauschern passen wird. Hab unten ein Foto angehängt, wo ich das so mal anprobiert habe. War aber zu bequem, nochmal den Motor mit den Wärmetauschern anzustecken. Durch die Anlenkung der Strebe von der Gabel weg NICHT zur Stossdämpferaufnahme, sondern auf die Strebe weiter Richtung Mitte soll der Platz für die Wärmetauscher freigemacht werden, meine ich.

Irgendwie muss man diese Massnahmen auseinanderhalten, denke ich.

Versteifung der Rahmengabel gegen Schwingen/Vibrieren.
Da meine ich, dass eben die "Cup-Streben" und deren Abwandlungen die beste Massnahme ist.
Ich hatte das Vibrieren mal beim Buggy vor vielen Jahren bei einem Versuch auf der Achtelmeile...war Schei.... :angry-fire:
Wobei dieses "Vibrieren" auch sehr gefährlich für die Zahnräder im Getriebe sein soll.
Deswegen kommt diese Massnahme bei mir auf jeden Fall (und ich baue mir Wärmetauscher mit J-Rohren " nach Mass")

Unterm Getriebe kann man so einen Halter mit Gummipuffern montieren, um das Getriebe gegen seitliches Verdrehen und beim harten Anfahren der Kippneigung nach hinten entgegenwirken.
Das mache ich auch.
So was zB http://vwparts.aircooled.net/Front-Tran ... -mount.htm

Und dann die klassische "Traction Bar", so ein ähnliches Teil wie vom Kummi.
Das meine ich, ist eigentlich eher nur für DragRace gemacht worden, um der Kippneigung nach unten des Motors nach unten beim harten Abstarten entgegenzuwirken.

So stell ich mir das mal vor, ohne Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit, also, bitte nich mit Steinen werfen, wenn was nicht richtig ist... ;)

:character-oldtimer:

PS/Edit :
:handgestures-thumbupright: Mit dem Bott Getriebehalter hat der Käfermichel recht, der reicht aus, und wahrscheinlich wird sichs auch mit konventionellen Cup Streben bei den Flächen Typ4 Heiztaschen damit ausgehen. Falls dann evtl doch mal der Wunsch nach Typ4/Typ1 Köpfen (zB Thorsten) aufkommt, wäre halt die Eyeball Strebe auf lange Sicht gut...


Dateianhänge:
DSCN3788.JPG
DSCN3788.JPG [ 135.53 KiB | 338-mal betrachtet ]
DSCN3792.JPG
DSCN3792.JPG [ 94.32 KiB | 339-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Zuletzt geändert von yoko am Mo 8. Okt 2018, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 21:09 
Offline

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 493
Wohnort: NRW Rheinland
Wenn Du eine schraubbare Heckschürze hast: Vergiss es. Die Endspitzen stützen dann nix mehr.

Ich hatte eine umgebaute hintere Motorabstützung vom 914er drin und habe auf Cupstrebe mit solider hinterer Getriebetraverse umgerüstet. Die originale hintere Getriebeaufhängung war trotz allem krumm wie ein Flitzebogen.

Mit der Cupstrebe bin ich kürzlich noch zur HU und der TÜV hatte H-mäßig nix zu meckern. Wen Du es dennoch versuchen möchtest: Für 65€ kannst Du die 914er Banane mit allen Montageteilen bekommen.

Grüße
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 11:26 
Offline

Registriert: März 2012
Beiträge: 207
Wohnort: 46284 Dorsten
Käfer: 84er Mex , der Eisblaue im Ursprung.
Fahrzeug: Passat W8
Fahrzeug: Peugeot 206CC
Fahrzeug: Suzuki DL1000 V Strom
Fahrzeug: Kia Ceed
Walter mach dir keine Sorgen, dein neues Fünfganggetriebe hat durch die vordere breite Abstützung von Bott genug halt gegen seitliches verdrehen.
Die hintere Getriebetraverse von Bott ist auch verstärkt und an diese schrauben wir die Cupstreben mit einem stabilen Halter.
Die Wärmetauscher passen auch weiterhin.

_________________
Mfg Micha

Wer später Bremst fährt länger schnell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 13:38 
Offline

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 881
Hab mir meine Streben selber gebaut, allerdings aus Stahlrohren.

War kein Problem bei H-Abnahme

Bild


Das Getriebe-Spannband habe ich mittlerweile weg gelassen und die Urethanlager gegen verstärkte Gummilager getauscht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 13:53 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4060
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
:handgestures-thumbupright: Gut gemacht! Geht sich mit diesem Winkel auch Wärmetauscher Typ1 aus?

"Verstärkte Getriebelager" hab ich schon öfter gelesen. Welche hast du da und woher?

:character-oldtimer:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cupstrebe, ist das zulässig mit H-Kennzeichen?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 494
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
kaefermichel hat geschrieben:
Walter mach dir keine Sorgen, dein neues Fünfganggetriebe hat durch die vordere breite Abstützung von Bott genug halt gegen seitliches verdrehen.
Die hintere Getriebetraverse von Bott ist auch verstärkt und an diese schrauben wir die Cupstreben mit einem stabilen Halter.
Die Wärmetauscher passen auch weiterhin.


Keine Sorgen hört sich immer gut an!

Laut Aussage von Herrn Weiser passt die von ihm angebotene Strebe auch, es gab noch nie Probleme, womit ich auch gleich geklärt habe wie ich weiter vorgehen werde in Bezug auf Streben.





Sicher hat die Torque Bar auch Charme wie man so schön sagt, aber ich geh auf Nummer sicher, und nehme wie schon geschrieben, die Cup-Strebe. Eine Bestellung aus "Gods own country" mit Versand und Folgekosten ist schon erheblich, vorallem vor dem Hintegrund das ich nicht nachweislich sagen kann, ob das dann auch passt und ich nicht umtauschen muss.

Ich habe natürlich auch mit großem Interesse hier gelesen, dass es keine Probleme mit dem H-Kennzeichen geben soll, auch das beruhigt.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Cupstrebe. Ab wann wirklich sinnvoll

Aircooled Cruiser

6

730

Mo 28. Mai 2018, 09:17

Ferraristi Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang H-Kennzeichen

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

jojo1955

17

10148

Fr 3. Aug 2012, 09:54

unicorn Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge H Kennzeichen

anachronist

2

2052

Di 25. Jun 2013, 13:44

anachronist Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 07 er kennzeichen

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

mogli-fidi

30

11904

Do 6. Aug 2015, 19:59

boxer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Tieferlegung & H-Kennzeichen

ramalam

14

9948

Do 2. Mai 2013, 16:13

Kersten Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO