Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 02:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2013
Beiträge: 4134
Wohnort: PAF-Vohburg a.d.Donau
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.69 mit Smart Motor
Käfer: (o\_|_/o) 1200er Bj.84 als Ersatzteileträger
Karmann: {O o| |o O} Typ 34 Bj.66
die Versteifung gefällt mir, war das original beim KV auch so ausgeführt? kenne nur die großen Bleche vom 1303 Cabrio

Gruss Jürgen

_________________
ich bin nicht paranoid, nur gut informiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2521
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Ja, entspricht dem Original. War aber nicht mehr viel von über bei dem Ding.... :?

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Mi 12. Sep 2018, 06:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2012
Beiträge: 1794
Wohnort: 29581 Gerdau / Bohlsen
Moin,
immer wieder schön, zuzusehen! :handgestures-thumbupright:
Gruß
Sven

_________________
...und dann stellst du fest , daß das Licht am Ende des Tunnels nur so ein Idiot mit einer Laterne ist !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Mi 12. Sep 2018, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2013
Beiträge: 116
Wohnort: am Mittelrhein
Käfer: R.I.P 1302/72'
Fahrzeug: 412 LE Variant Bj.73 im Wiederaufbau
Finde auch Klasse was du da alles machst.
Weiter so.
Würde dir gerne mal dabei über die Schulter gucken und ein wenig smaltalken.
Aber für gerade eben mal ist es zu weit.

_________________
LG Gerold


Am Öl kanns nicht gelegen haben, war ja keins drin!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Mi 12. Sep 2018, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2521
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Teppichleiste und Führung für Heizungsschieber


Dateianhänge:
DSC09094.JPG
DSC09094.JPG [ 142.18 KiB | 838-mal betrachtet ]
DSC09095.JPG
DSC09095.JPG [ 105.78 KiB | 838-mal betrachtet ]
DSC09096.JPG
DSC09096.JPG [ 146.27 KiB | 838-mal betrachtet ]
DSC09097.JPG
DSC09097.JPG [ 130.68 KiB | 838-mal betrachtet ]
DSC09099.JPG
DSC09099.JPG [ 91.13 KiB | 838-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2521
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Nun ist hinten auch das A-Blech drin, der Querträger und der Kofferboden geschweißt und viel Kleinkram erledigt.

Das mit dem Querträger war erforderlich, weil die beiden Hinterwagen um satte 15mm in der Innenbreite differierten.


Übrigens:
Das "über die Schulter gucken und ein wenig Smalltalken" läßt sich auch mit anderen Dingen kombinieren, wie Besuche in der AutoStadt, dem ZeitHaus, dem AutoMuseum Volkswagen, einer VW-Werksbesichtigung oder auch mal Mittwochs ein Clubabend. Bin bei der Organisation gerne behilflich.


Dateianhänge:
DSC09100.JPG
DSC09100.JPG [ 97.94 KiB | 766-mal betrachtet ]
DSC09103.JPG
DSC09103.JPG [ 102.27 KiB | 766-mal betrachtet ]
DSC09104.JPG
DSC09104.JPG [ 104.1 KiB | 766-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 295
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
Hi VeeDee,

tolle Arbeit :handgestures-thumbupright:

Wie habt Ihr das Kabrio-Gestänge aufbereitet?

Danke und Gruß
Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2521
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Das haben wir (Micha) im Tausch machen lassen.

Wenn man nicht alles selber machen muss und auf echte Spezialisten zurückgreifen kann spart das viel Zeit und Nerven.


Andere von Spezies gemachte Baugruppen:
Vorderachse (Eyermann), Halter Lenkgetriebe (Storskrupp), Pulverbeschichtungen (Woltec), Automatikgetriebe

Noch zu erledigen:
Entlackung / Entrostung / KTL (Syre), Lackierung, Sattlerarbeiten....

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Fr 14. Sep 2018, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 295
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
Hi VeeDee,

weißt Du ob das Gestänge gestrahlt oder chemisch im Bad entlackt und ob lackiert oder gepulvert wurde?

Nochmals Danke
Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Sa 15. Sep 2018, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2521
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Das Gestänge ist gestrahlt und lackiert worden, aber ganz ordentlich.


Jetzt biegen wir auf die Zielgerade:

Letzte Beularbeiten und die Klemmleisten für die Klappendichtungen.

Montag noch ein büsken Nähte planieren und verladen.


Dateianhänge:
DSC09105.JPG
DSC09105.JPG [ 112.54 KiB | 608-mal betrachtet ]
DSC09106.JPG
DSC09106.JPG [ 84.08 KiB | 608-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2018, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2521
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Verpackt und verzurrt.

Morgen geht's zu den Bademeistern in Bönen :music-rockout:


Dateianhänge:
DSC09108.JPG
DSC09108.JPG [ 104.21 KiB | 517-mal betrachtet ]
DSC09109.JPG
DSC09109.JPG [ 86.5 KiB | 517-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2521
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
Die Karosserie ist aus Bönen zurück. Wie immer tip-top gemacht.
Gleich mal angepatted für die erste Epoxy-Schicht...


Dateianhänge:
DSC09253.JPG
DSC09253.JPG [ 90.44 KiB | 200-mal betrachtet ]
DSC09254.JPG
DSC09254.JPG [ 88.57 KiB | 200-mal betrachtet ]
DSC09255.JPG
DSC09255.JPG [ 85.75 KiB | 200-mal betrachtet ]
DSC09256.JPG
DSC09256.JPG [ 90.74 KiB | 200-mal betrachtet ]
DSC09257.JPG
DSC09257.JPG [ 86.48 KiB | 200-mal betrachtet ]

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 08:51 
Offline

Registriert: Februar 2018
Beiträge: 6
Käfer: 1303 Cabrio
Hallo Volker es sieht ja so aus, als das die KTL-Schicht durch das "Anpatten" teilweise wieder abgeschliffen/beschädigt worden ist. Ist das nicht kontraproduktiv? Gibt es keine "Füller-Schlicht", welche in Sinne "Nass auf Nass" auf die ungeschliffene KTL-Oberfläche aufgebracht werden kann?

In einer Serienproduktion kann ja auch nicht neu geschliffen werden ...oder bin ich da nicht richtig informiert?

Gruss
Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2015
Beiträge: 248
Käfer: Der Weg ist das Ziel
Es kommt beim KTL ja überwiegend darauf an, daß alle Ecken/Kanten/Hohlräume beschichtet werden.
Und wenn man Dickschicht-KTL aufträgt, ist das meist nicht ganz so glatt wie aus einer Serien-OEM-Anlage. Patten ist schon richtig.

_________________
Mein Vater sagte immer : "Ich würde das alles wieder in den Originalzustand zurückversetzen"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 66er Cabriooohohohoh
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 2521
Käfer: 1500/67, 1300/67, 1303/74
Fahrzeug: 1600Vari/3
zickzackzeisig hat geschrieben:
Es kommt beim KTL ja überwiegend darauf an, daß alle Ecken/Kanten/Hohlräume beschichtet werden.
Und wenn man Dickschicht-KTL aufträgt, ist das meist nicht ganz so glatt wie aus einer Serien-OEM-Anlage. Patten ist schon richtig.

So sieht's aus. Die Schicht ist deutlich dicker als OEM und ist auch nirgens durchgeschliffen. Die aufgetragene Epoxy-Grundierung ist zudem ebenfalls rostverhütend, also praktisch der "Doppelmoppel".

_________________
Und was ich mir nicht kaufen kann fertige ich mir selber an.

Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:
Jeder glaubt genug davon zu haben!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Aussenfarbe für meinen 66er...

hawaiikaefer

14

7915

Mo 28. Nov 2011, 15:02

Calibaer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Mooncaps für 66er Felgen

Burgi1986

8

3615

Sa 6. Jul 2013, 20:58

Burgi1986 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Route 66 oder doch er 66er Bug Rat

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5 ]

BigWolfLupin

67

29473

So 1. Jul 2012, 12:34

BigWolfLupin Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Umbau auf 66er look - Kofferraumhaube wölbt sich

helmair

5

552

Fr 10. Aug 2018, 11:02

Bordeaux Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 66er T1-Bus Bundbolzen (vorne rechts) austauschen in 46414

h3nk

0

1395

Di 19. Feb 2013, 08:31

h3nk Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO