Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 23:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2018, 20:54 
Offline

Registriert: Juli 2018
Beiträge: 18
Käfer: 1200
Hallo,
Katastrophe.
Ich hab heut beim Motorausbau die Getriebeeingangswelle gezogen. Hat jemand ein paar passende Bilder von Getriebeinnenleben oder kennt jemand so einen Fall aus Erfahrung.
Was ist da passiert?
Wie bekommt man das wieder hin?

:?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: Do 2. Aug 2018, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 753
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: VW Golf 7 VARIANT 1.6TDI DSG
Fahrzeug: MB Sprinter 213CDI aus 2002 (ist nun Wohnmobil)
nicht dein Ernst oder??

aus leidiger Erfahrung kann ich dir nur empfehlen, das Getriebe auszubauen und mindestens den rechten Deckel und Antriebswelle und Achsrohr auszubauen.
Dann wirst du in der Eingangswelle noch ein Stück vom Gewindestift finden.
Der Segerring der das Rücklaufrad hält, ist sicher nicht mehr drauf oder? Nein, der wir mit runter gerutscht sein.

Kein Schwerz, mir erging es vor 12 jahren ähhnlich, leider hatte ich mir damals keine Gedanken darübergemacht!

Die Quittung war dann immer mal wieder unschöne Geräusche vom getriebe im Leerlauf, zeitweise kein Rückwärtsgang! Dafür dann noch mehr Geräusche! Und kurz vor Italien dann im letzten Jahr der Totalausfall mit Blockade!

SORRY, aber ich würde es definitiv ausbauen!!

weitere Infos siehe meinen Beitrag zur Revision

Gruß Michael

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!
o.k. jetzt 5 Jahre später, haben doch einige Änderungen statt gefunden, aber so läuft das nun mal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: Fr 3. Aug 2018, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 172
Es gibt tatsächlich Getriebe, wo das Gewinde in der Eingangswelle tiefer ist. Hatte es auch mal, da ist der Gewindestift in die Eingangswelle gewandert. War sehr problematisch den Motor auszubauen. :-(
Habe dann einen längeren M7 Gewindestift verbaut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 01:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 753
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: VW Golf 7 VARIANT 1.6TDI DSG
Fahrzeug: MB Sprinter 213CDI aus 2002 (ist nun Wohnmobil)
Bei mir war der Stift gebrochen

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!
o.k. jetzt 5 Jahre später, haben doch einige Änderungen statt gefunden, aber so läuft das nun mal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 12:21 
Offline

Registriert: Juli 2018
Beiträge: 18
Käfer: 1200
Aha, ich freu mich erstmal über eure Anteilnahme und die ersten Tips.
Dachte mir schon das ausartet....
Vielleicht kann mir jemand eine Explosionszeichnung vom Getriebe zur Verführung stellen.

Es hat die Kennbuchstaben AB
Danke für die Unterstützung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 753
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: VW Golf 7 VARIANT 1.6TDI DSG
Fahrzeug: MB Sprinter 213CDI aus 2002 (ist nun Wohnmobil)
schau mal bei VW Classic

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!
o.k. jetzt 5 Jahre später, haben doch einige Änderungen statt gefunden, aber so läuft das nun mal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 22:13 
Offline

Registriert: Juli 2018
Beiträge: 18
Käfer: 1200
Hallo Roller,
der Tip mit VW Classics ist prima. Sowas hab ich gesucht.
Ich hab den Sicherrungsring finden können, nicht aber diesen ominösen, wandernden Stift.
Kannst du mir sagen auf welchem Bild das sichtbar ist?

MfG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 753
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: VW Golf 7 VARIANT 1.6TDI DSG
Fahrzeug: MB Sprinter 213CDI aus 2002 (ist nun Wohnmobil)
auf den Seiten 21/22 des PDF ist der Gewindstift zu sehen.
deine gezogene Eingangswelle muss auf einer Seite eine M7 Gewindebohrung haben, sofern das Gewinde nicht hin ist.

Gruß Michael

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!
o.k. jetzt 5 Jahre später, haben doch einige Änderungen statt gefunden, aber so läuft das nun mal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 18:00 
Offline

Registriert: Juli 2018
Beiträge: 18
Käfer: 1200
Danke für deine Unterstützung Michael.
Ich hab das Zusammenwirken der Teile zwar noch nicht ganz verstanden, werd es mal auseinandernehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 753
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: VW Golf 7 VARIANT 1.6TDI DSG
Fahrzeug: MB Sprinter 213CDI aus 2002 (ist nun Wohnmobil)
Der Gewindestifte soll eigentlich nur die beiden Eingangswellenteile zusammen halten. Die Kraft wird durch die Nuten in den Wellen und dem Rückwartszahnrad übertragen. Dies wird durch den Segerring gegen agiles Verschieben gesichert.

Gruß Michael

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!
o.k. jetzt 5 Jahre später, haben doch einige Änderungen statt gefunden, aber so läuft das nun mal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 18:49 
Offline

Registriert: Juli 2018
Beiträge: 18
Käfer: 1200
Kann man selbst reparieren...


Dateianhänge:
20180818_161129.jpg
20180818_161129.jpg [ 69.87 KiB | 89-mal betrachtet ]
20180818_161134.jpg
20180818_161134.jpg [ 62.31 KiB | 89-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Da ist der Bolzen ...
20180818_161157.jpg
20180818_161157.jpg [ 85.58 KiB | 89-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Zerlegen, begutachten...
20180818_161218.jpg
20180818_161218.jpg [ 65.06 KiB | 89-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2012
Beiträge: 753
Wohnort: Löningen
Käfer: 84er Mexico mit 1600 AS und CSP
Fahrzeug: Honda CX500 Bj. 1981
Fahrzeug: VW Golf 7 VARIANT 1.6TDI DSG
Fahrzeug: MB Sprinter 213CDI aus 2002 (ist nun Wohnmobil)
Sag ich doch

:like: :like:

_________________
Nach fast 17 Jahren endlich wieder im Besitz eines 1200er und auf dem Wege zum alten Erscheinungsbild.
Back to basic!
o.k. jetzt 5 Jahre später, haben doch einige Änderungen statt gefunden, aber so läuft das nun mal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MexikoKäfer Getriebeeingangswelle gezogen
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 19:44 
Offline

Registriert: Juli 2018
Beiträge: 18
Käfer: 1200
Danke für die Unterstützung.
Fall geschlossen:

:obscene-drinkingcheers:

:text-thankyouyellow:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Rahmenkopf / Mexikokäfer

hanne96

3

402

Mi 11. Jul 2018, 21:12

rme Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Lenkrad alt in 84er Mexikokäfer

Sebbi

0

1291

So 2. Dez 2012, 17:14

Sebbi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO