Aktuelle Zeit: So 19. Mai 2019, 22:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bug Tech Shifter richtig einstellen
BeitragVerfasst: So 15. Jul 2018, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 777
Käfer: VW Käfer 1963
Hallo zusammen,

habe einen BugTech Shifter verbaut und kann damit auch super schalten. Aber wenn ich ihn auf der 1/4-Meile verwende und bei höherer Drehzahl dann schalten will, hacken die Gänge wie Sau und ich bekomme den nächsten Gang einfach nicht rein. Sobald ich mich in der unteren Drehzahlregion befinde ist wieder alles gut.

Die Schaltstangenführung ist soweit ok, auch sonst die Schaltstangenkupplung ist einwandfrei, also ein Fehler an anderen Komponenten schließe ich aus.
Bin davor den EMPI Shifter gefahren und jetzt wieder und dieser funktioniert tadellos, auch bei den höheren Drehzahlen.

Ich kann mir nur noch erklären, dass ich den BugTech Shifter irgendwie fehlerhaft montiere. Habe daher mit Markus Hoffmann (Bug Tech) Kontakt aufgenommen und dieser meinte man müsse ihn nur reinschrauben und die Kugel am Schalthebel unten auf ein Maß von 3,5cm (gemessen Unterkante Platte auf Oberkante Kugel) einstellen, das würde bei den meisten passen.

Wenn ich das Maß nehme verschwindet die Kugel komplett in der Pfanne von der Schaltstange und ich bekomme gar keine Gänge mehr rein. Glaub ich drücke die Schaltstange sogar nach unten. Davor wo er funktionierte war die Kugel grade mal so halb drinnen und da ich die Kugel so eingestellt gehabt, wie sie beim EMPI Shifter fest dran ist. Also das Maß 3,5cm kann bei mir irgendwie gar nicht stimmen.

Bei mir sind auch die Befestigungslöcher so, dass ich den Shifter anschrauben kann, aber kann diesen keinen Millimeter mehr verrücken. Beim EMPI kann man vom Lochbild her einen guten Zentimeter rumschieben, dass man nach ein paar Fahrtests dann die optimale Lage halt dann bestimmt.

Aber lange Rede kurzer Sinn:
Meine Frage wäre, wie habt ihr bei euch das Kugelmaß bestimmt und wie weit ist die Kugel in der Pfanne und konntet ihr die Anschraubplatte auch nicht justieren?
Vielleicht sind auch einige hier, die den BugTech Shifter auf der Meile nutzen und welche Erfahrungen die so gesammelt haben.


Dateianhänge:
IMG_4432.jpg
IMG_4432.jpg [ 56.38 KiB | 1123-mal betrachtet ]
711211101C_3.jpg
711211101C_3.jpg [ 37.88 KiB | 1123-mal betrachtet ]
hqdefault.jpg
hqdefault.jpg [ 25.49 KiB | 1123-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bug Tech Shifter richtig einstellen
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1226
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Würde dieses Thema gerne hochholen wieder erneut "beleben"...

Stehe aktuell vor einem ähnlichen Problem..

Meinen ersten Bug-Tech Shifter musste ich verkaufen, weil sich das Teil permanent im 2. Gang "verklemmt" hatte... habe dann nach 2 Jahren mich wieder für einen entschieden und feststellen müssen, dass die Preise etwas höher sind und von England aus nun alles läuft....

Aber nach dem Neuaufbau vom Getriebe, ging der erste Testeinsatz leider nur in der Tiefgarage.. und in den 2. Gang..danach wegen "technischen" Defekt ausgefallen...

Aber die Frage bleibt... macht es Sinn, die Löcher zu Langlöchern umzufräsen um dann etwas verschieben zu können oder muss man damit leben, dass er passt oder halt nicht ?

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bug Tech Shifter richtig einstellen
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 08:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2215
Wohnort: Wasp Valley
Moin Moin,

das Problem kenne ich so nicht. Ja, über die Verkürzung muss man das Schalten etwas üben. Welcher Unterschied zwischen dem Einsatzgebiet Straße, Ring oder Viertelmeile liegt verstehe ich aber auch nicht. Du musst schon eins mit Deinem Kraftwagen werden. Ja, es gibt Fraktionen, die bei den drei Gangwechseln so angespannt sind, dass sie die Gänge nicht treffen...

Spaß beiseite. Ich fummel meinen Shifter mal raus und mess da ein bisschen dran rum. Hast Du die Pfanne in der Schaltstange mal ausgemessen? Wenn die ausgenudelt, oder eingesägt ist, kann es sein dass sie nicht mehr maßhaltig ist. Richtig dankbar war ich nach Wechsel der Führung. Das macht richtig was aus.

Viele Grüße
Robert

_________________
... warum liegt das im Müll??
Da war Chrom dran....


„zwischen wahnsinn und verstand
ist oft nur eine dünne wand.“ (daniel düsentrieb)


Keine Angebote im Markt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bug Tech Shifter richtig einstellen
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 08:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1226
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Hallo Robert,

ich muss dazu sagen, dass mein Auto ein ehemaliges Automatikchassis ist und den Umbau hat jemand Jahre vor dem Kauf gemacht... Das Getriebe damals hatte auch einen unbekannten Status...

Führung sind schon lange auf die zweiteilige Variante gewechselt und auch "hinten" ist alles neu und stramm.

Der Wagen vom Kollegen hat eine ähnliche Basis, aber er hat die Schaltstange schraubbar gemacht und konnte dort noch etwas feinjustieren... Sein Wagen fährt sich sehr gut und mit dem habe ich
keine Probleme.

Konnte am eigenen Wagen halt noch nicht wieder auf die Strasse nach dem Neuaufbau... Und beim Testlauf vor 3 Wochen gab es andere Probleme ;-) Wenn der Wagen vom Sattler zurück ist, werde ich mal erneut umbauen
und schauen...

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bug Tech Shifter richtig einstellen
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4656
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
Im Klub wurde vor paar Jahren ein Buggy mit Automatik auf Schalter umgebaut. Da wurde versucht, hinten das Auge anzuschweissen, es konnte so damit auch keine Schaltung eingestellt werden.
Auf Nachfrage hab ich dem Kumpel die schraubbare Variante vom Horn gezeigt und wurde auch dann so gemacht, damit gings zum Einstellen. Meine, dass das Auge hinten leicht schräg stehen muss, das trifft man beim Schweißen kaum und auch die Länge.

Also schraubbar machen, wäre mein Vorschlag.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bug Tech Shifter richtig einstellen
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1226
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
yoko hat geschrieben:
Also schraubbar machen, wäre mein Vorschlag.


Das wird nix mehr...der Motor oder Getriebe kommt erst raus... wenn ich in Rente gehe....

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bug Tech Shifter richtig einstellen
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4656
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
Nikon-User hat geschrieben:
yoko hat geschrieben:
Also schraubbar machen, wäre mein Vorschlag.


Das wird nix mehr...der Motor oder Getriebe kommt erst raus... wenn ich in Rente gehe....



Wir reden da aneinander vorbei. Für da was ich meinte, bleiben Motor und Getriebe drin. Nur Schaltstange vorne rausfädeln.
Siehe Fotos aus Horns Bodengruppen Therapie. ;)
Damit lässt sich das sehr gut nachjustieren.

:character-oldtimer:


Dateianhänge:
DSC_3172.JPG
DSC_3172.JPG [ 79.39 KiB | 701-mal betrachtet ]
DSC_3171.JPG
DSC_3171.JPG [ 64.53 KiB | 701-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bug Tech Shifter richtig einstellen
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2017
Beiträge: 748
Wohnort: Duisburg
Käfer: 1302 2L Willibald Typ4, The Evil
Käfer: EX Mex 1200er
Fahrzeug: Polo 6N
Als ich meinen Shifter eingebaut habe gabs am Anfang auch kleine Probleme, die ich aber durch mehrmaliges hoch und runter drehen der Kugel gelöst habe. Feinjustierung kann man wohl dazu sagen. Ich sollte aber auch anfügen das ich kein Automatikumbau habe und mein Getriebe ein mittleres ist, also normale Bedingungen.
Ich habe um das auch noch zu erwähnen die Löcher genommen die da waren, nichts verlängert oder dergleichen.

_________________
Grüße Walter


Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. (E.Kästner)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bug Tech Shifter richtig einstellen
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2215
Wohnort: Wasp Valley
Der Umbau von Automatik auf Schaltung ist vollkommen unkritisch, solange man auch die richtige Schaltstange verwendet. Es muss dann auch eine vom Schalter verbaut werden. Das hab ich mittlerweile gefühlte hundertmal gemacht.

Kürzen bzw. Einstellbar machen, kann man gerne, wenn man sonst nichts auf dem Zettel hat...

_________________
... warum liegt das im Müll??
Da war Chrom dran....


„zwischen wahnsinn und verstand
ist oft nur eine dünne wand.“ (daniel düsentrieb)


Keine Angebote im Markt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bug Tech Shifter richtig einstellen
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4656
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
lightning grey hat geschrieben:
Der Umbau von Automatik auf Schaltung ist vollkommen unkritisch, solange man auch die richtige Schaltstange verwendet. Es muss dann auch eine vom Schalter verbaut werden. Das hab ich mittlerweile gefühlte hundertmal gemacht.

Kürzen bzw. Einstellbar machen, kann man gerne, wenn man sonst nichts auf dem Zettel hat...


:handgestures-thumbupright: Keine Frage, das haut so hin wenn du die zur Bodenplatte passende Schaltstange liegen hast. Ansonst die zum Verstellen. Geht aber auch einfacher zu machen als bei Horn beschrieben. Aber das Prinzip passt so.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Bug-Tech Shifter mit Taster

hexahelix

13

6869

Mo 14. Jul 2014, 16:12

B. Scheuert Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Zeigt her euren Bug-tech Shifter

lechuck

6

3562

Mi 20. Apr 2016, 15:27

hexahelix Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang www.Asphaltnah.de - Airride - Bug Tech Shifter - Achsen

Calibaer

12

15894

Di 15. Mär 2016, 08:39

Calibaer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Bug-Tech Video... Unterschiede zwischen BT Shifter und Stock

hexahelix

12

5300

Sa 5. Okt 2013, 22:13

hexahelix Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Bundbolzen richtig einstellen

bmx81

2

2254

Mo 4. Nov 2013, 08:52

bmx81 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO