Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 16:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 472
Hi.
Bei einer meiner Kaperfahrten ist mir ein neuwertiger Bosch VJ4BR8 Verteiler in die Hände gefallen.
Weiß jemand zum Verteiler etwas mehr ? Laut Netz baugleich mit dem 019er Verteiler und von 1958-1964 im T1 verbaut ? Könnte ich den für meinen 1300er F mit Riechert Zweifachvergaseranlage weglegen/fahren oder taugt das nix und Ich soll ihn lieber wieder "versilbern" ?
Wäre halt optisch zumindest um Klassen besser als mein Repro 009er....
MfG Ben


Dateianhänge:
Sticker Upgrade 2.jpg
Sticker Upgrade 2.jpg [ 221.96 KiB | 752-mal betrachtet ]

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 3425
Wohnort: bei Rendsburg
Käfer: BJ 1960, 6Volt, 30PS
Käfer: BJ 1967, 6Volt, 40PS
Transporter: BJ 1976 Fensterbus
Moin,
Wahrscheinlich fährst du am besten und flexibel mit einem 1-2-3 Verteiler. Den bekommst du mit gängigen VW oder Porsche Kurven. Zudem verbessertes Startverhalten (gerade bei 6V) und verschleissfrei. Hab ich auf allen Motoren und bin begeistert.

Alternativ schaue ich mal nach dem BR8 und hab auch noch einen schönen alten 010 Verteiler liegen

Grüße
Christian

_________________
"Lief bis zum Schluss" :)



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 472
Ich bin mit dem Repro 009er bisher zufrieden. Da gibt es eigentlich keine Not zum wechseln.
Bestenfalls wegen der Optik des BR8.

MfG Ben

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 472
Ich habe jetzt mal Kontakt zu Bosch Classic aufgenommen.Mal schauen was die mir für Unterlagen,Explosionszeichnung zuschicken können...

MfG Ben

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3995
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Hab auch einen hier, war gedacht für meinen 1500er Einkanal, auf den ich Solex 34PCI samt diesen Verteiler verbauen wollte. Projekt ist eingeschlafen, wegen 1302...
Ich meine, dass der speziell für Einkanal sehr gut geeignet ist, weil der schon früher verstellt. Hatte mal eine Tabelle über Zündkurven, find ich im Moment leider nicht. Da war die Kurve vom 009 flacher ansteigend abgebildet gegenüber dem VJ4BR8.
Anbei Fotos über die Notizen welche ich mir gemacht habe.
Ich würde den VJ4BR8 einfach mal ausprobieren.

:character-oldtimer:


Dateianhänge:
DSC_2924~2.JPG
DSC_2924~2.JPG [ 23.83 KiB | 556-mal betrachtet ]
DSC_2926.JPG
DSC_2926.JPG [ 60.57 KiB | 556-mal betrachtet ]

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Do 12. Jul 2018, 06:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 472
Danke für deine Aufzeichnungen !
Werde,sofern sich Bosch Classic meldet, die Unterlagen hier ebenfalls zur Verfügung stellen !
Wäre mal einen Versuch wert ob der Verteiler was kann ! Beim nächsten Service werde ich mal "umstecken"...

MfG Ben

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Do 12. Jul 2018, 07:52 
Offline

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 403
Wohnort: Emskirchen
Käfer: 1964, 1969
Fahrzeug: Typ 3 VW 1600, 1970
Nach meiner Erfahrung war der VJ4BR8 im Vergleich zum Nachfolger VJ4BR25, VJR4BR27 und zum 0231129010 ein bischen langsamer. Regelt zwar erst bei 3200 U/min aus, aber nur 17 Grad. Vorteil zum 009, abgesehen von der Optik, ist der fehlende Zündverzug am 3. Zylinder. Fazit: Geht gut, aber es geht vintagemässig auch besser. Ausserdem sind die Pilzluftfilter auf deinem Motor echte Leistungskiller.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Do 12. Jul 2018, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 472
Danke Armin für die Infos !
Die Pilzluftfilter habe ich bereits wieder runter gemacht und durch die Originalen von Riechert ersetzt.Ist wie Du schon sagst ein Unterschied wie Tag & Nacht !

Beste Grüße Ben

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2015
Beiträge: 472
Bosch hat sich bereits bei mir gemeldet und mir eine Teileliste und auch eine Explosionszeichnung zugesandt.
Ich darf die Datei leider nicht veröffentlichen ! Das wurde mir soeben untersagt.Wer was braucht bekommt die Datei direkt bei Bosch-Classic...

MfG Ben

_________________
" Ich bin da wat am planen dranne "

Mein persönlicher Blog:

www.kaeferhauptquartier.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2018, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2425
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
Bosch hat auch jede Menge alte Dokumente selbst online.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - Infos zu Bosch VJ4BR8 Verteiler gesucht -
BeitragVerfasst: Do 26. Jul 2018, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: März 2012
Beiträge: 82
Wohnort: 38640 Goslar
Transporter: 211 @ 52
Fahrzeug: 311 @ 67
BR8 = 019 sind gut geeignet für kleinere eher milde Aggregate bis 1,7 - 2L.
Der 010er verstellt früher und auch größer vom Absolutwert, somit eher was für mehr steuerzeit, verdichtung und Hubraum...

Ich würde den an deiner Stelle definitiv ausprobieren, du wirst es nicht bereuen falls der iO ist. Passt perfekt bei dir rein, im Gegensatz zu so einem 123 Klumpen.
Oft ist leider das Fett an den verstellgewichten verharzt, dann hakt die verstellung = nicht gut. Hab schon viele Motoren unter den Fingern gehabt wo der Verteiler/ die Verstellung hing. Das ist dann nix... Sieht man sofort beim blitzen Leerlauf zu DRZ hoch - runter.
Solche Verteiler wollen ab und an gepflegt werden, dann halten die ewig.
Den berühmten Versatz am 3.Zyl am 009 kenne ich auch nur aus den www und nicht aus der Praxis. Auch mein alter D 009er hat den nicht, repros schon gar nicht, brauch man auch nicht wirklich...
Bei zwei Einzelvergasern einfach Bank 3/4 die Hauptdüse minimal größer und gut, so hat das VW auch beim typ-3 gemacht!

Neue Kappe (schön in dunkelbraun) und verteilerfinger passen die Teile für den 30Ps von WolfsburgWest, gibt es bei CSP.
Ignitor passt der vom P-Wagen 356 bzw. 010 plug and play. Ist nach meiner Ansicht auch sinnvoll da die Qualität der unterbrecher/ Kondensatoren echt schlecht ist und nos teile sehr schwierig zu bekommen sind.
Überholen der alten Gussverteiler ist auch kein so riesiges Thema, doch Obacht die teile da drin sind echt empfindlich und die Platte unter den Gewichten bricht schneller als man kucken kann. Als Fett nur heißlagerfett verwenden.

Have fun, Felix


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Fragen zu altem Verteiler. Bosch ZV/PAU 4 R 5

SirGroovy

3

1327

Di 21. Feb 2017, 22:19

swingheini Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang USA Motor MKB AE Infos gesucht

müller-daum

11

2052

So 20. Aug 2017, 19:39

Henry / MKT Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Infos zu Willibald Tuning gesucht ...........

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Snake

16

2691

Do 15. Mär 2018, 06:32

Typ4Theo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Infos zu Postkäfer

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

mex84

21

9184

So 4. Nov 2012, 21:54

mex84 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Offizielle Infos zu EZ vor 10/71?

JR58

5

3085

Di 22. Apr 2014, 21:00

JR58 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO