Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 10:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kugelgelenkvorderachse Umbausatz auf "Federbeine"
BeitragVerfasst: Di 12. Jun 2018, 20:18 
Offline

Registriert: Februar 2018
Beiträge: 24
hat jemand diese schon mal verbaut oder Erfahrung mit dieser Art von Umbau.

Ich denk mal mit Tuev sind diese Anlagen nicht.

Die untere Stossdaempferaufnahme muss zusatlich die Federkraft aufnhemen . Vermute das dieser duenne Zapfen evtl in Grenzsituationen ueberlastet sein koennte und es besteht die Gefahr des abscherens

Ich erhoffe mir von diesen Umbau in erster Linie mehr Fahrkomfort

Die Federpakete werden hier komplett entfernt!!


Dateianhänge:
3.jpg
3.jpg [ 113.02 KiB | 830-mal betrachtet ]
2.jpg
2.jpg [ 279.2 KiB | 830-mal betrachtet ]
1red.JPG
1red.JPG [ 74.53 KiB | 830-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kugelgelenkvorderachse Umbausatz auf "Federbeine"
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2018, 15:21 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 3993
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990
Weil das ja kaum wer umgebaut hat, würde ich micht bei MBT schlau machen und dort mal anrufen wegen der technischen Fragen und wegen evtl. TÜV...

Wenns da wirklich nur um den "Fahrkomfort" geht und sonst nix anderes, würd ich mir das nicht antun. Für Fahrkomfort und gute Strassenlage sind die Bilstein Gasdruckdämfer richtig gut (hab ich am BUS T3).

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

1302 OSR - SOMETIMES I HATE YOU - SOMETIMES I LOVE YOU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kugelgelenkvorderachse Umbausatz auf "Federbeine"
BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 11:57 
Offline

Registriert: Februar 2016
Beiträge: 4
Käfer: 73iger 03LS, 54iger Ovali, 60iger Rechteck im Bau,
Fahrzeug: 76iger Yamaha XS650, 84iger Yamaha XS650,
Fahrzeug: 99iger Triumph Speed Triple
...das ganze hängt nur an den beiden 10mm Bolzen, die ja eigentlich nur die Kräfte vom Stoßdämpfer übertragen sollen...

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kugelgelenkvorderachse Umbausatz auf "Federbeine"
BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 13:00 
Offline

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 477
Wohnort: NRW Rheinland
@bluerunner: Ist das Beschäftigungstherapie fürs Forum? Nun find doch erstmal heraus, warum Deine Achse so ein hohes Losbrechmoment hat. Da stimmt doch etwas nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kugelgelenkvorderachse Umbausatz auf "Federbeine"
BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 06:47 
Offline

Registriert: Februar 2018
Beiträge: 24
@74er_1303: Ist das Beschäftigungstherapie fürs Forum?

Danke für die geistreiche Antwort.

Diesen Beitrag hatte ich bereits schon früher gepostet- bevor Du den Hinweis des Losbrechmoments gepostet hattest.

Ich finde es schade, daß manche den Sinn und Zweck des Forums verkennen....
Wenn man einen Beitrag nicht nett und hilfreich beantworten kann dann sollte man es doch lieber lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kugelgelenkvorderachse Umbausatz auf "Federbeine"
BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 07:39 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1067
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
An der oberen Achse sieht man ja Verstärkungsbleche und damit sieht man auch, dass eine normale Achse ggf. den Kräften nicht gewachsen ist.

Stimmer allerdings zu, dass die Tragarme aber "orignal" aussehen und auch diese Kräfte aufnehmen müssen. Bitte korrigieren, falls ich es falsch sehen sollte.

Wobei der ein oder andere hier im Forum ja wohl "so" rumfährt mit der Technik an Bord auf der Rennstrecke und hält wohl

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kugelgelenkvorderachse Umbausatz auf "Federbeine"
BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 07:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2014
Beiträge: 282
Käfer: 68er 1500er Ex Auto; 2,1 T1
Karmann: 65er Kabrio
... ich habe mir vor ein paar Jahren die gleiche Frage gestellt und glaube nicht, dass du ohne eine Veränderung der Geometrien, bzw. Kraftanlenkpunkte eine echte Veränderung erreichst. :character-oldtimer:

Es gibt schöne Beispiele - auch hier im Forum - kurze Vorderwagen auf Mc Pherson umzubauen. Das macht dann wirklich einen Unterschied.

Weil ich keine Bodyveränderungen wollte, habe ich mich für Doppeldreieckslenkerumbau entschieden.

Ansonsten: Ausprobieren!!!

Gruß
Lars

_________________
Mein Projekttagebuch (allerdings auf Englisch): http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=596477


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Umbausatz Scheibenbremsen 4x130

Augenfarben

2

1447

Mi 3. Aug 2016, 09:52

Augenfarben Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO