Aktuelle Zeit: Fr 19. Apr 2019, 11:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2018, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4583
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
:text-bravo:

Was hast du denn da für einen Hitzeschutz an den Auspuffrohren und wo gibts den? Der würde mich auch gefallen. :handgestures-thumbupright:

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: So 29. Apr 2018, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 210
Hi Yoko,

das ist ein Thermoisolierung. Macht ein Freund von uns, soll noch besser ab halten als Auspuffband. Mal sehn. Aber sieht erstmal geil aus.
Ich werd auf jeden Fall berichten obs was bringt.
Wenn du willst kann ich die den Kontakt gern schicken.


Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: So 29. Apr 2018, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4583
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
sebi2276 hat geschrieben:
Hi Yoko,

das ist ein Thermoisolierung. Macht ein Freund von uns, soll noch besser ab halten als Auspuffband. Mal sehn. Aber sieht erstmal geil aus.
Ich werd auf jeden Fall berichten obs was bringt.
Wenn du willst kann ich die den Kontakt gern schicken.


Sebastian



:text-thankyouyellow:

Mit dem Begriff "Thermoisolierung" hab ich schon gefunden im Netz, wie das aussieht. Dürfte aktueller Stande der Technik von der Wirkung her sein, kostet halt dementsprechend und dürfte bevorzugt bei den Turbos zum Einsatz kommen (hab selbst keinen Turbo und das bleibt so).

Was mich interessieren würde bei deinem Einsatz, ob das Stahl-Gewebe, welches die Isoliermatten umschliesst auch haltbar ist (auch gegen mech. Beschädigung beim Ein-Ausbau). Wäre nett, wenn du nach den ersten Einsätzen berichtest.

:character-oldtimer:

PS: Mein Kollege hat hier einen Beschichter ausfindig gemacht, der angeblich auch Ceramikbeschichtungen für Auspuffkrümmer/Teile macht. Das soll sehr haltbar sein (auch gegen Rost) und auch gut gegen Hitze isolieren und den Abgasfluss beschleunigen.
Werde daher das auch mal abwarten und dann schauen, was ich mit meiner Phyton-Anlage mache.

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2018, 05:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1521
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant wall art
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Servus Yoko,

Keramikbeschichtung für Fächerkrümmer kenn ich aus der V8 Scene, soll wirklich das non plus ultra gegen Hitzeentwicklung sein, aber auch nicht ganz billig.
Ich hab Glasgewebeband an meier Phytonschlange, das bringt gefühlt nicht sooo viel. Dafür jucken die Arme kräftig, wenn man am Motor werkt :mrgreen:

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2018, 06:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2012
Beiträge: 4583
Wohnort: A-8322
Käfer: VW Käfer 1300, Bj. 1966 VW Käfer 1500, Bj. 1968
Käfer: VW Käfer 1302, Bj. 1970
Karmann: Karmann GF Buggy, Bj. 1966/1974
Transporter: VW BUS T3 Caravelle C, Bj. 1986/Camper
Fahrzeug: VW Caddy 1, Bj. 1990/Landw. Nfzg.
Zitat:
......... Dafür jucken die Arme kräftig, wenn man am Motor werkt :mrgreen


:handgestures-thumbupright: :lol: :lol:

Guten Morgen Martin!

Genau deswegen möchte ich weg von "Thermoband". Hab das auch am 66er Käfer, sogar das originale, teuere Band aus den USA und nun beim Kübel auch eines aus "Germany-Produktion". Wie die Wirkung ist, kann ich so nicht beurteilen, jedenfalls "jucken auch die Arme" bei beiden und verlieren Fasern. Das geht mir auf die Nerven und nun bin ich auf der Suche nach Alternativen für den nächsten Motor am 1302.

Die "Thermoisolierung" vom Sebi macht einen guten Eindruck, nur hast hinter dem Metallgewebe, welches "verschweisst" wird an den Nähten, auch ein "Vlies", welches evtl. auch wieder ausfasern könnte, daher noch meine Skepsis (kostet für einen BMW-Fächer so ca.8-900Euro lt. Netz)

Mein Kumpel mit dem T1 hatte mal aus den USA eine Ceramikbeschichtete Auspuffanlage, denke von A1 (?), von der er meinte, die war auch aussen deutlich weniger heiss geworden und soll auch gute Leistung gemacht haben (?).

Nun gibts bei uns eine Firma, welche eine Beschichtung mit "Cerakote" macht, die es in 4 Hitzebeständigkeits-Stufen gibt. Das soll sehr hochwertig und gut sein, Preise muss ich mal erheben.

Wenn das halbwegs im Rahmen ist, wäre es genau das, was ich mir vorstelle. Hitzebeständig, schön, kein Rost und Jucken mehr... :D
So, nun genug hier in Sebis Thema, ich warte mal ab, wies bei ihm mit seiner Isolierung aussieht.


:character-oldtimer:

https://www.auspuff-beschichtung.at/

_________________
Gruß C.

Es kann nur Einen geben - Käfer & Co.

VW KÄFER 1302 OSR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 210
Hallo Freunde,
Frage: ist es möglich aus einem Kupplungsautomat etwas mehr Anpresskraft herauszuholen indem man das Maß zwischen Automat und Schwungscheibe vergrößert oder verkleinert? Hat da jemand Erfahrung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5890
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Ich habe das häufiger gemacht im Bereich von Serienkupplungen.
Die Anlagefläche für den Automat wird dabei etwas abgedreht und damit die Vorspannung erhöht. Allerdings verringert sich dann auch der Ausrückweg.
Meine Erfahrung dazu ist, dass im Bereich bis 1mm funktioniert das eigentlich immer, ohne Komplikationen. Ich würde aber trotzdem erst einmal mit 0,5mm anfangen. Wieviel das jetzt genau bringt müsste man ausmessen, Werte habe ich dafür nicht. Mein Anwendungsfall für diese Arbeit war dann, wenn die Kupplung im Neuzustand mit dem Drehmoment fertig wurde, aber nach 10.000 - 20.000km nicht mehr. weil die Mitnehmerscheibe schon etwas verschlissen war.
Dann konnte man über diese Methode die Laufzeit verlängern. Also habe ich bei Serienkupplung die Anlagefläche sofort einen halben Millimeter mehr abgedreht. Wenn es dann nicht reichte, musste ein stärkerer Automat rein. Der halbe Millimeter veränderte aber nicht soviel, das, der neue Automat damit nicht mehr richtig arbeitete.

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: Sa 9. Mär 2019, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 210
Hallo Jungs,

Hier mal wieder ein kleines Update bei unserem Motor.
Wir hatten immer wieder Probleme wenn wir über 8000U/min.
gedreht haben. Das mit der 2Punktaufnahme beim Typ1 is einfach scheiße. Jetzt war die Überlegung was man da verbessern kann. Bei den JPM Köpfen und noch paar anderen Anbietern gibts dafür ja ne Lösung,die aber auch sehr teuer ist. Also doch selber bauen.
Hier jetzt das Ergebnis.
Die Lagerböcke sind aus Werkzeugstahl 1.2312 und die Welle aus 42 CrMov4 Vorvergütet und wird jetzt noch gehärtet. Es kommen natürlich noch ordentliche Stehbolzen mit m8 arp Muttern verbaut.
Wir werden berichten wies funktioniert.
:music-rockout:


Dateianhänge:
20190309_110708.jpg
20190309_110708.jpg [ 120.94 KiB | 365-mal betrachtet ]
20190309_110721.jpg
20190309_110721.jpg [ 83.17 KiB | 365-mal betrachtet ]
IMG-20190309-WA0006.jpg
IMG-20190309-WA0006.jpg [ 90.38 KiB | 365-mal betrachtet ]
IMG-20190309-WA0007.jpg
IMG-20190309-WA0007.jpg [ 70.82 KiB | 365-mal betrachtet ]
IMG-20190309-WA0008.jpg
IMG-20190309-WA0008.jpg [ 82.1 KiB | 365-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: Sa 9. Mär 2019, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dezember 2013
Beiträge: 5890
Wohnort: anne Ruhr zu Hause
Käfer: 1303
Respekt, wer es selber macht :lol: :up: :text-bravo:

_________________
Gruß Bernd

Wenn ihr nicht über Euch lachen könnt, dann übernehme ich das gerne für Euch!

http://www.youtube.com/watch?v=wxsdh4AqgKo
http://soundcloud.com/marina_pavlova
http://www.thesingerisalwayslate.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: Sa 9. Mär 2019, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1232
Wohnort: 71706
Käfer: 79er 1303 Cabrio
Käfer: 53er Käfer Cabrio
Transporter: 71er T2a Fensterbus
sehr gut :up: !

_________________
Gruss Jürgen

http://www.frisiersalon-nowak.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: Sa 9. Mär 2019, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Januar 2011
Beiträge: 2270
Hey klasse! :text-+1:

_________________
Ich bin nach 1945 gebohren, und schulde der Menschheit einen Scheiß!
Ich bin kein Politiker, und deshalb braucht man mich nicht zu belügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: So 10. Mär 2019, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2011
Beiträge: 1413
Wow, super gemacht! Respekt!

_________________
1208cc T1T Challenger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: So 10. Mär 2019, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 210
Hi,

Danke, wenn die Welle gehärtet ist und die Ventile wieder drin sind mach ich nochmal Fotos.
Hoffe damit ist das Thema dann mit den Kipphebeln dann mal beendet. :handgestures-fingerscrossed:

Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: So 10. Mär 2019, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: August 2013
Beiträge: 1521
Käfer: 72er 1302L
Transporter: 64er Fensterbus
Fahrzeug: 72er Typ3 Variant wall art
Fahrzeug: 23er Ford Model-T Tourer
Fahrzeug: 66er Eriba Pan
Fahrzeug: 55er Knubbel-Deutz
Wie machten sich die Probleme bei hohen Drehzahlen denn bemerkbar?
Bist Du sicher, daß es von der Kipphebelwelle ausging und nicht eher von den Stößelstangen :confusion-scratchheadyellow:

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2276 The Best of the Rest
BeitragVerfasst: So 10. Mär 2019, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2013
Beiträge: 210
Hi Martin,

bei uns wars so, dass man schon beim Ventielspiel einstellen die Verwindung der Kipphebelwelle messen (prüfen) konnte. Liegt sicherlich auch an den 650er Federn und am Ventielhub . Immer wenn wir über 8000 gedreht haben konnte man zu sehen wie sich die Abstandsscheiben aufgerieben haben. Wir bauen auch dieses Jahr Thorsten Pieper Stössel ein. Bisher sind wir in dem Motor noch bisschen erleichterte Scatstössel gefahren. Stösselstangen sind Berg HD da hatten wir noch nie Probleme. Aber zum ausschlaggebend war das uns eine Welle genau bei der Bohrung für die Lagerböcke gebrochen war. Die war nicht sehr lange gelaufen. Und da wir nur CE Köpfe fahren probieren wir das jetzt und wenns funzt werden die anderen Motoren auch so umgebaut. Programms sind ja nun alle da.

Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge MOFOCO 2276 Longblock

Primerracer

5

2962

Di 9. Apr 2013, 08:07

Primerracer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Bodengruppe älter als Rest?

ultima_ratio

1

1129

Fr 25. Aug 2017, 12:49

ghiafix Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Käfer,Bj.1963,34PS,Rest. für 20 T€

maeranha

11

5163

Sa 19. Okt 2013, 09:31

Fox 4 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Etwas mehr Drehmoment fürn Bulli - 2276 Typ1

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 7, 8, 9 ]

zwergnase

123

50679

Sa 13. Jan 2018, 06:43

zwergnase Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Typ 1 1914 "Stage 2" -> 2276 ccm

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 7, 8, 9 ]

Inch-Pincher

124

51259

Mi 28. Aug 2013, 12:19

Inch-Pincher Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO