Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 02:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2013, 07:53 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Jo... das wars... bin exakt nach Etzolds vorgegangen und dort ist in der Zeichnung die Platte falsch eingezeichnet... blöd und ein Tag Arbeit futsch..;-)
Jetzt ist die Platte richtig rum drin und der Rückwärtsgang läßt sich wieder schalten... dafür sind die Vorwärtsgänge wieder ziemlich ungenau. Hat sich dann noch mein Mechaniker angschaut. Er meint daß es am gekürzten Schaltknauf liegt. Hab mir jetzt mal nen neuen original langen bestellt. Mal schaun obs damit dann wieder besser geht.
Dauert also noch bis zur Fertigstellung...:-/

Viele Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2013, 08:04 
Offline

Registriert: März 2011
Beiträge: 586
Wohnort: Am Rande Stuttgarts
Käfer: 56er Ovali
Fahrzeug: 70er T2a
Fahrzeug: 73er Langschnautzer Variant
Wenn es mit dem gekürzeten Schalthebel hakt, warum soll es dann mit nem längeren "Hebel" besser gehen?
Du weißt doch....auf die Länge kommt's nicht an, sonder auf die Technik...... :mrgreen:
Denke ist alles Einstellungssache.....so oder so....
Könnte noch sein, daß die Kugel bzw Pfanne verschlissen ist. Dann könnte ein neuer Schalthebel wiederum besser funktionieren (was dann allerdings auch nichts mit der Länge zu tun hat).

Harald

_________________
https://stallarbeiten.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: So 18. Aug 2013, 09:34 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Naja, bei nem längeren Schalthebel hab ich doch mehr Weg zum Schalten... bzw. ist das Schaltbild weiter auseinander als bei nem kurzen Hebel oder?
Die Gänge gehn schon rein, sind aber verdammt nah beinander...

Bin jetzt dann mal gespannt wie die Karre dann mit 165/65er ausschaut... 195/60 haut ja leider nicht hin... Schei** Fertigungstoleranzen...

Bin jetzt dann mal 1,5 Wochen in Urlaub.. dann gehts weiter... hoffentlich dann erfolgreicher..

Viele Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14 HILFE!!! Schaltung einstellen
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 07:51 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
So... gibt einiges Neues von der Front...
Die Kiste würde eigentlich laufen... jo.. eigentlich. Hab jetzt im Moment mal auf die originalen Felgen umgerüstet bis wir die Karosserie bearbeitet haben.
Aber nun zum Hauptproblem.
Seit Wochen versuch ich jetzt die Schaltung einzustellen... erfolglos. Hab mir sogar nen neuen originalen Schalthebel mit allem drum und dran besorgt... funzt nicht.
Wenn ich den Schalthebel (wie bei Etzolds beschrieben im 2. Gang) draufschraube, dann ist die Kugel unten voll auf Anschlag in der Pfanne der Schaltstange. Somit kann ich zwar, wenn ich die Anschlagplatte falsch rum einbaue, alle Gänge sehr sauber schalten, aber jedoch ohne Rückwärtsgang. Baue ich die Anschlagplatte richtig rum rein, kann ich zwar den Rückwärtsgang einlegen, jedoch sonst nur den 1. und den 2. Gang... in die Schaltgasse für den 3. und 4. Gang komm ich gar nicht erst rüber und wenn ichs dann doch mit viel Einstellarbeit schaffe, dann sind die Schaltgassen nur Millimeter auseinander. Desweiteren funktioniert die Rückwärtsgangsperre nicht. Dadurch daß der Schalthebel auf Anschlag in der Pfanne der Schaltstange ist, kann man den Schalthebel nicht mehr runterdrücken... is fast so als wäre er bereits runtergedrückt.
Hab mich dann tagelang rumgespielt und mal ausprobiert wie es funktioniert, wenn ich zwischen Schaltbock und Anschlagplatte Beilagscheiben unterlege. Dann kann ich alle Gänge schalten. Zwar extremst unsauber und ohne Rückwärtsgangsperre (weil ich jetzt ja durch die Beilagscheiben von der Höhe her über der Rückwärtsgangsperre bin), aber da würds etwas funktionieren. Aber nix zum Fahren.. is mir zu unsicher und die Rückwärtsgangsperre möcht ich schon drin haben. Mir kommts fast so vor als ob alle Schalthebel zu lang wären (nach unten hin) oder als ob die Schaltstange zu hoch liegen würde... keine Ahnung durch was das passieren könnte.
Bin jetzt absolut mit meinem Latein am Ende. Hat jemand noch nen Rat von Euch? Bzw. weiß jemand jemanden im Raum Altötting, München, Rosenheim usw. der sich damit auskennt und mir evtl. weiterhelfen könnte? Würde die Karre dann dort hinbringen und es machen lassen...
Vielen Dank schon mal im Voraus!!!

Viele Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 875
Mach mal Bilder von den Teilen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 11:40 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Bin nächstes Wochenende wieder beim Karmann... dann mach ich mal Bilder vom Schalthebel und von der Schaltstange.. und den restlichen Teilen.

Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Mi 14. Mai 2014, 05:47 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Hi Leute,

sorry, lange nix mehr von mir hören lassen, war jobmäßig zu sehr eingespannt.
Das Schaltgestänge konnte ich gottseidank dann funktionierend einbauen. Lag am Schalthebelbock.. der hatte irgendwie
nicht gepaßt. Naja, hätte dann eigentlich alles funktioniert. Aber leider schauts so aus als ob das Getriebe im Eimer wäre.
Rückwärtsgang geht nur mit Gewalt und mit lautem Krachen rein. Kupplung, Öl usw. wurde bereits alles kontrolliert.
Jetzt meine Frage, weiß jemand nen Getriebeinstandsetzer im Raum Bayern?
Menno.. eigentlich wär die Karre zu 99% fertig und läuft auch... tja Murphys law...:-/

Viele Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Mi 14. Mai 2014, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1127
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Muss es unbedingt Bayern sein? Habe mein Getriebe auf ne Einwegpalette gepackt und für 40Euro abholen lassen und
das neue Getriebe ein paar Wochen später zurückbekommen.

Schau mal unter Motorentechnik Grahl

War seht nett und preislich war es auch echt ok...

Wobei die Sache mit dem Einstellen hatte ich Anfang auch.. hatte auch die Schaltstangenführung erneuert und dann war ich zu doof
und habe statt auf den zweiten Gang...auf den Rückwärtsgang eingestellt... Später auf dem Firmenparkplatz nochmal alles
auseinander...exakt senkrecht gestellt und siehe da...nun klappt es... ABER man muss immernoch wissen wo welcher Gang
sitzt und mit Gefühl hinführen... von alleine "flutscht" es leider nicht.. Halt kein modernes Getriebe..

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Mi 14. Mai 2014, 11:54 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Ha, auf den Grahl bin ich jetzt bei meiner Recherche im Internet auch gekommen. Der wär auch preislich im Rahmen.
Und getriebetechnisch hat dann alles gepaßt?

Viele Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Mi 14. Mai 2014, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juli 2013
Beiträge: 1127
Wohnort: Zürich
Käfer: 68er Ex-Automatik
Fahrzeug: BMW 530D X-Drive
Fahrzeug: 64er Typ3 Stufe
Jup... er hat es für mich nach Kundenwunsch gebaut... Neuteile, verstärkt und längerer 4. Gang... alles gut...

_________________
Es heißt LAUTSPRECHER und nicht Leisequitscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Mi 14. Mai 2014, 13:22 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Na das hört sich ja wirklich ganz gut an. Werd ich evtl. in Erwägung ziehen! Merci!
Bzw. ich ruf da mal an...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Do 14. Aug 2014, 09:46 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
Hi Leute,

sorry, hab mich jetzt länger nicht gemeldet.
Hab noch ne Zeit lang versucht die Schaltung einzustellen, hab mich aber zu blöd angestellt. Da ich mir auch bei einigen anderen Sachen nicht 100%ig sicher war (bin ja kein Mechaniker) hab ich die Karre auf nen Hänger und zu Porsche Obermeier nach Halsbach gebracht. Der hat sich der Technik zwei Wochen lang gewidmet und jetzt paßt alles. Sturz hinten paßt endlich. Schaltung funktioniert und auch die Zündung wurde korrekt eingestellt. Hat auch noch einige andere Sachen gemacht dir mir gar nicht aufgefallen waren. Aber jetzt kann ich mir wenigstens sicher sein, daß von der Technikseite her alles paßt. Macht richtig Spass die Karre jetzt zu fahren..;-) O.k. der 4. Gang is a bisserl zu kurz. Fährt schon in der Stadt bei 50km/h ohne Probleme im 4. Muß mir doch mal was längeres suchen.
Jetzt fehlen nur noch ein paar Innenausstattungsteile, aber die krieg ich auch noch zusammen.
Hoffe daß ich bald mal dazu komme Bilder einzustellen...

Viele Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Do 14. Aug 2014, 19:49 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 142
:text-bravo: Was lange ........
Ich bin auch schon eichtig heiss, ich denke nochn halbes Jahr dann bin ich auch fertig. :obscene-drinkingcheers:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Sa 16. Aug 2014, 11:20 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 53
Wohnort: München / Burghausen
reenyman hat geschrieben:
:text-bravo: Was lange ........
Ich bin auch schon eichtig heiss, ich denke nochn halbes Jahr dann bin ich auch fertig. :obscene-drinkingcheers:


Auf Deinen bin ich auch schon sehr gespannt... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karmann Ghia Typ14
BeitragVerfasst: Sa 16. Aug 2014, 13:11 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 142
Ich habe jetzt meine Teile alle abgegeben zum kompletieren. Ich arbeite und Lebe ja zurzeit im Ausland. Sonst würde das Projekt ja noch länger dauern.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Karmann Ghia Typ 34

Käfer-speedster

10

3257

Sa 20. Mai 2017, 14:33

karmannfreund Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Kauf Karmann Ghia

Wickie

13

7077

Do 24. Apr 2014, 08:57

Wickie Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang [Kaufberatung] VW Karmann Ghia Typ 34

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Calibaer

18

9140

Di 12. Aug 2014, 09:31

Calibaer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Türscharniere Karmann Ghia Typ 14

Christoph / DFL

3

2543

Di 5. Aug 2014, 21:37

Poloeins Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Karmann Ghia Lowlight

macone

0

1120

Di 24. Okt 2017, 12:29

macone Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO