Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 03:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2013, 21:40 
Offline

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 35
Hallo Leute,
ich denke schon seit längerem nach meinem Käfer ein wenig mehr Dampf zu gönnen und habe mir überlegt auf Typ4 Turbo umzubauen...
Ich würde gerne als Basis einen 1,8 L Typ4 Motor nehmen und diesen dann mit einer Einspritzanlage auf Turbo umzubauen
Köpfe würde ich 2L Typ4 Serie nehmen (habe ich schon da liegen) mit Serie 33mm Auslass-Ventilen, Einlass Ventile Serie 39mm und neue Sitzringe. Ist eine Umrüstung auf Doppelfedern Sinnvoll?
Nockenwelle vom 914 2,0L Serie
Neue Flachkolben
Motor ist komplett zerlegt und wird von Grund auf neu aufgebaut

Da das alles Neuland mit den Turbo ist hätte ich da ein paar Fragen
Welche Einspritzanlage passt und kann ich kaufen?
Welches Steuergerät?
Welchen Lader?
Welchen Kolbenrückstand wie bei Sauger?
Welche Verdichtung?
Und was muss ich beachten das ich einen Standfesten Motor bekomme?
Welche Leistung kann ich anstreben wenn der Motor Standfest werden soll?
Empfehlt ihr mir das Buch Turbomania auch wenn mein Englisch nicht das beste ist?
Freue mich über Tipps und zahlreiche Kommentare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2013, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1372
Wohnort: 36093 Künzell
Wenn ich einen Turbo wollte
würde ich einfach zum Armin gehen.

Seine Erfahrung ist wohl nicht bezahlbar http://www.turboboxer.de/

oder Du fragst Wally

Bevor man die Fragen beantworten kann ein paar Gegenfragen:


Wie viel Geld möchtest Du investieren ?
Wie viel Leistung soll dabei herauskommen ?

wer soll die Abstimmung machen ?
Hast Du schon mal einen Typ4 Gebaut?

das einzige was man jetzt schon beantworten kann Vergiss normale Flachkolben und schau auch die Dicke des Kolbenbodens bei der Auswahl.

Wenn der Motor auch halten soll mach Dir Gedanken über das Kühlgebläse , eine Kolbenbodenkühlung
und wichtig ist ein großer LLK.

Getriebe ist auch wichtig.


Alter: 19 stimmt das ?

_________________
ciao Markus

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2013, 07:58 
Offline

Registriert: Juni 2011
Beiträge: 346
Wohnort: Schweiz
Grundlagen zur Auslegung findest du hier im Buch Maximum Boost:
http://turbochargersworld.com/selected- ... ercharger/

Turbomania ist wohl nur US style Turbo mit Vergaser.

Bei Einspritzanagen ist das Feld gross:
Megasquirt/ Darkmos RX - sehr viele Umbauten mit VW Boxermotoren und auch Turbo
Trijekt
KMS - Poloeins ist davon ein grosser Fan
DTA Fast - hat Wally im Einsatz

Die Entscheidung kann dir wohl keiner abnehmen.

Standfest wirst du wohl nur bis 0,8 Bar bleiben.

Gehäuse versteifen/ mit "Zugankern"/ entsprechenden passgenauen Bolzen versehen. Gerd Kummetat hätte hier etwas Nettes mit Konussitzen.

Wer baut dir den Krümmer?

Nockenwelle: Wieso nicht direkt Webcam 86?

Bei den Köpfen aufpassen. Da können die Sitzringe auch mal sich lockern, wenn es noch Werksbestückung ist. Vor allem auf Risse vom Sitzring in die Kanäle achten - sieht man oft erst nach dem Glaserlen Strahlen.

Verdichtung: Ist eine Frage welches Benzin du fahren willst, wie klingelfest die Brennräume sind. Ich plane bei mir irgendwo bei über 8,5:1 zu landen. Typ4 Köpfe kann man nicht so einfach ausdrehen/ tiefer stechen, da du den Kopf schwächst. Mit Standarbohrung/ Hub wirst du nicht einfach so über 9:1 kommen. Das wäre die statische Verdichtung. Dann bringt dir die Nockenwelle mit den Öffnungszeiten noch eine wirkliche Verdichtung mit rein. Um so schärfer die Nocke, um so geringer wird der Wert. Es bleibt aber eine Balance zwischen dieser dynamischen Verdichtung und Füllmöglichkeit, weshalb man zu schärferen Nockenwellen geht.

Mach mal eine überschlägige Rechnung der Leistungskurve und dann ermittle die Drehmomentkurve. Dann such einen Getriebebauer, der mit Nm etwas anfangen kann (darauf werden die Gangräder, Wellen und Lager dimensioniert) und nicht nur in PS und dragstrip denkt. Du wirst spätestens ab 200 Nm bei den meisten Standardgetrieben Probleme bekommen. Eine Überarbeitung kostet Geld und rettet dich nur ein paar dezi Nm nach vorne. Wally fährt mittlerweile ein Porsche G50 Getriebe, hat aber auch ein PS/ Nm Monster Typ4 im Käfer. Das vorher verbaute Prsche 915 Getriebe kam an die Grenzen und die Schaltbarkeit ist wohl nicht so prall. Dann musst du dir mit einem Gangdagramm Gedanken machen zur generellen Getriebeauslegung/ Gangabstufung.

_________________
Hobby: T2b, Bj79, Westfalia Berlin, in Restauration
Alltag: Schwedenstahl mit dem Hirsch
http://79er-t2-westy.blogspot.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2013, 10:18 
Offline

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 35
@ Darkmo
Also übers Geld habe ich mir noch nichts überlegt, aber ich möchte an den wichtigen Komponenten nicht sparen und vorallem ich lasse mir Zeit
Für mich kommt nur selbstgebaut in Frage, obwohl Armin Klein hier in der Gegend wohnt und mein vater schon des öfteren bei ihm war
Leistung sind 200PS zu weit oben angesiedelt?
Abstimmung weiss ich noch nicht wer mir das macht (bis dahin vergeht ja noch einiges an Zeit)
Also Typ4 Motoren habe ich jetzt schon ein paar gebaut.
Kühlgebläse dachte ich an den MSS Turbolüfter der ist ja von dir wenn ich das richtig mitbekommen habe?
LLK, da hoffe ich noch auf ein paar Tipps worauf man achten muss...
Und das mit der Kolbenbodenkühlung wie funktioniert das?
Mit Getriebe mein Dad hat mir erzählt der hat beim Armin Klein mal Typ4 Köpfe zum bearbeiten gehabt (ist ja gleich um die Ecke bei uns keine 10KM) und er hat mir erzählt das der Armin mit einem AH Käfer Getriebe gefahren ist oder fährt ist schon etwas länger her
Das Alter stimmt schon 19 Jahre ich weiss etwas ungewöhnlich :)

@ OliverH
Nockenwelle wenn die Webcam 86 besser ist als die Serie dann werde ich wohl auf diese umsteigen :)
bei den Köpfen habe ich ja geplant das neue Ventile halt in Serien größe und definitiv neue Sitzringe verbaut werden...
Also das mit den Zuganker klingt intressant, das werde ich dann nochmals bei meinem Motorenbearbeiter meines Vertrauens ansprechen:)
Und Getriebe möchte ich erstmal mein AH Getriebe nutzen
Hast du gute Erfahrungen mit dem Buch Maximum Boost gemacht ist es auch was für mich wenn mein Englisch nicht das beste ist?


Danke schonmal für die hilfreichen Antworten :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2013, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Umbau auf Spritze,Umbau auf Turbo,Motor aufbauen und abstimmen= Mindestens 10kEU...
Wenn dir das zu teuer ist;lass es.Wenn dir das finaziell weh tut;lass es...

Gerade beim Turbo kann das Geld in weniger als einer Tankfüllung in Metallbrössel verwandelt werden.
Ich weiss wovon ich spreche 8-) 8-) 8-)

Günstiger wird 100%ig die Empfehlung vom MArkus sein.Geh zum Armin.Das ist billiger :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ansonsten viel Glück.Ich werde dann hier schön mitlesen und helfen...und mir es nicht nehmen lassen mehrmals meine einleitenden Worte zu zetieren :lol: :lol: :lol:

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2013, 12:54 
Offline

Registriert: Juni 2011
Beiträge: 346
Wohnort: Schweiz
Aircooled-Nik hat geschrieben:
@ Darkmo
Also übers Geld habe ich mir noch nichts überlegt, aber ich möchte an den wichtigen Komponenten nicht sparen und vorallem ich lasse mir Zeit
Für mich kommt nur selbstgebaut in Frage, obwohl Armin Klein hier in der Gegend wohnt und mein vater schon des öfteren bei ihm war
Leistung sind 200PS zu weit oben angesiedelt?
Abstimmung weiss ich noch nicht wer mir das macht (bis dahin vergeht ja noch einiges an Zeit)
Also Typ4 Motoren habe ich jetzt schon ein paar gebaut.
Kühlgebläse dachte ich an den MSS Turbolüfter der ist ja von dir wenn ich das richtig mitbekommen habe?
LLK, da hoffe ich noch auf ein paar Tipps worauf man achten muss...
Und das mit der Kolbenbodenkühlung wie funktioniert das?
Mit Getriebe mein Dad hat mir erzählt der hat beim Armin Klein mal Typ4 Köpfe zum bearbeiten gehabt (ist ja gleich um die Ecke bei uns keine 10KM) und er hat mir erzählt das der Armin mit einem AH Käfer Getriebe gefahren ist oder fährt ist schon etwas länger her
Das Alter stimmt schon 19 Jahre ich weiss etwas ungewöhnlich :)

@ OliverH
Nockenwelle wenn die Webcam 86 besser ist als die Serie dann werde ich wohl auf diese umsteigen :)
bei den Köpfen habe ich ja geplant das neue Ventile halt in Serien größe und definitiv neue Sitzringe verbaut werden...
Also das mit den Zuganker klingt intressant, das werde ich dann nochmals bei meinem Motorenbearbeiter meines Vertrauens ansprechen:)
Und Getriebe möchte ich erstmal mein AH Getriebe nutzen
Hast du gute Erfahrungen mit dem Buch Maximum Boost gemacht ist es auch was für mich wenn mein Englisch nicht das beste ist?


Danke schonmal für die hilfreichen Antworten :)


Ich habe mich durch das Buch gearbeitet und noch zwei weitere, bzw. die relevanten Kapitel. Die meiste Literatur ist ENG und es sollte bei dir ein wenig gesunder Menschenverstand da sein (Wärmelehre/ Thermodynamik aus einem Studium vorteilhaft, aber nicht zwingend notwendig) Formeln zu verstehen und Einheiten umzurechnen oder auch zu wissen wie du Volumenströme zur Not in Massenströme (Bedingungen annehmen/ definieren).
Es gibt von Bosch noch eine nette Bibel: Kraftfahrzeugtechnisches Handbuch oder so ähnlich. Das kann bei Grundlagen der Physik/ Thermodynamik hilfreich sein und ist deutsch geschrieben. Ist aber nur Sekundärliteratur. Früher hatte es dort auch Infornationen zu den UN ECE Normen in dem Buch. Nur um die Komplexität/ Anforderungen an Abnahmen zu verstehen. Oder ist eine Eintragung kein Thema?

Ein Turbolader schraubt man nicht einfach so an und eine fertige ECU mit passenden Parametern wird es nicht so bestellbar aus dem Katalog geben.
Wenn du alle Komponenten bestimmt hast und der Motor zusammen gebaut ist, dann muss er noch abgestimmt werden (Kennfelder definieren).
Fix und fertig gibt es bei Armin Klein und eine andere Art der Aufladung einmal bei Darkmo.

DU definierst deinen Motor nach DEINEN Vorgaben. Es gibt im STF (Shoptalkforums.com) im Type4 Forum und forced induction Forum einige Beispiele, meist aber eher Extremumbauten mit Lebenserwartungen wie sie Poloeins auch kennt. @Lars: Ich habe nicht behauptet, dass es auch an deiner Fahrweise liegt :handgestures-fingerscrossed:
Bei der Abstimmung brauchst du sicherlich kompetente Hilfe und auch gewisse Dinge wie Abgastemperatursensoren/ Klopfsensor, etc. zur guten Abstimmung.

Armin Klein war an einer EURO1 Abnahme dran. Keine Ahnung ob das für dich relevant ist. Dein Käfer ist vor 1970/1971?

Mir steht die Story ab nächstem Jahr auch bevor.

_________________
Hobby: T2b, Bj79, Westfalia Berlin, in Restauration
Alltag: Schwedenstahl mit dem Hirsch
http://79er-t2-westy.blogspot.com


Zuletzt geändert von OliverH am Mi 12. Jun 2013, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2013, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1372
Wohnort: 36093 Künzell
für 200ps kannst du fast serien 1800er mit Muldenkolben verwenden.
Kühlung, Spritze , Tiggersysteme usw habe ich im Programm.

Da Du ja viel selbst machen willst kommen meine Sachen ja sowieso nicht in Frage .

Du wirst das schon hin bekommen

viel Erfolg wünsche ich .

Markus

Ps:
:character-blues: mit 19 war ich glücklich meinen ersten Typ 4 (W) 17ooer mit ca. 90Ps zu fahren
Und ich war ziemlich übermütig und habe leider zu viele Autos ( inklusive Muttis Auto;-), mangels Erfahrung, auf Dach gelegt .

Heute bin ich etwas ruhiger :character-oldtimer:


Aber wahrscheinlich ist Die Jugend von heute ganz anders :obscene-drinkingfaded:

_________________
ciao Markus

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2013, 13:26 
Offline

Registriert: Juni 2013
Beiträge: 35
Darkmo hat geschrieben:
für 200ps kannst du fast serien 1800er mit Muldenkolben verwenden.
Kühlung, Spritze , Tiggersysteme usw habe ich im Programm.

Da Du ja viel selbst machen willst kommen meine Sachen ja sowieso nicht in Frage .

Du wirst das schon hin bekommen

viel Erfolg wünsche ich .

Markus

Ps:
:character-blues: mit 19 war ich glücklich meinen ersten Typ 4 (W) 17ooer mit ca. 90Ps zu fahren
Und ich war ziemlich übermütig und habe leider zu viele Autos ( inklusive Muttis Auto;-), mangels Erfahrung, auf Dach gelegt .

Heute bin ich etwas ruhiger :character-oldtimer:


Aber wahrscheinlich ist Die Jugend von heute ganz anders :obscene-drinkingfaded:




das mit dem Selber machen hat sich auf selbst ausprobieren und keinen fertigen Motor bezogen nicht auf selbst fertigen

was kannst du mir den empfehlen aus deinem Sortiment für einen 1800 Turbo?
Welche größe der drosselklappen (habe bei dir im Shop schonmal ein bisschen gestöbert)
Welches Triggersystem?
ich tendiere ja zu deinem Turbo Lüfter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2013, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: November 2011
Beiträge: 1372
Wohnort: 36093 Künzell
das mit dem Selber machen hat sich auf selbst ausprobieren und keinen fertigen Motor bezogen nicht auf selbst fertigen

was kannst du mir den empfehlen aus deinem Sortiment für einen 1800 Turbo?
Welche größe der drosselklappen (habe bei dir im Shop schonmal ein bisschen gestöbert)
Welches Triggersystem?
ich tendiere ja zu deinem Turbo Lüfter.[/quote]


http://kaefer.motor-sport-service.de/ht ... eme_0.html

http://kaefer.motor-sport-service.de/ht ... er_14.html

http://kaefer.motor-sport-service.de/ht ... ile_1.html

http://kaefer.motor-sport-service.de/ht ... ile_4.html
oder
http://kaefer.motor-sport-service.de/ht ... ile_3.html

http://kaefer.motor-sport-service.de/ht ... nge_1.html

http://kaefer.motor-sport-service.de/ht ... ile_8.html

http://mss-motormanagement.de/html/mss- ... nen_4.html

http://mss-motormanagement.de/html/mss_ ... ionen.html

http://mss-motormanagement.de/html/mss- ... en_13.html

LLK

resources/image/5613
resources/image/5614


http://mss-motormanagement.de/html/mss- ... en_15.html

_________________
ciao Markus

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1,8L Typ4 Turbo aufbauen (Neuling im Gebiet Turbo)
BeitragVerfasst: So 11. Aug 2013, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Februar 2012
Beiträge: 3
@ Aircooled-Nik
brauchst du noch schöne stabile Pleuel für die kleine Typ IV Kurbelwelle (66mm Hub 55er Pleuelzapfen)
bei Interesse einfach PM an mich.


Dateianhänge:
20130811_124346 (Medium).jpg
20130811_124346 (Medium).jpg [ 68.82 KiB | 6722-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang Typ4 1,7L Turbo, der Winter kann kommen :)

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 13, 14, 15 ]

Primerracer

220

75759

Di 11. Sep 2012, 12:21

Primerracer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge WBX Turbo

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

Käferrobert

31

18381

So 11. Okt 2015, 09:56

BugRunner Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 996 Turbo in T3

Frank1970

2

3258

Mo 11. Feb 2013, 14:41

Frank1970 Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang ........1200 Typ 1 TURBO........

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

kaeferdesaster

40

18408

Sa 31. Dez 2011, 08:16

kaeferdesaster Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 30ps Turbo

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 ]

schickard

55

23086

Sa 26. Nov 2011, 12:37

Poloeins Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO