Aktuelle Zeit: So 26. Mai 2019, 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nockenwelle
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 11:52 
Offline

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 35
kann einer sagen was das für eine Nockenwelle ist.
F15854 und Y8N8 10,7 mm Nockenhub


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwelle
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 20:15 
Offline

Registriert: November 2011
Beiträge: 111
Wohnort: Steiermark / Gleinstaetten
Käfer: 1303 Cabrio
Käfer: 1303 S.
Fahrzeug: Vw Tiguan
Fahrzeug: 61 Dickholmer
Hallo,
In welchen Motor war sie verbaut ?
Sollte 11,35 Nockenhub haben,
Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 10:30 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1139
Die hat 330 grad advertised und 294 Grad bei 0,05 " Hub. 10,8 mm Hub nach meinem Datenblatt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 18:55 
Offline

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 35
Danke Udo
habe die Nockenwelle über 3 ecken geschenkt bekommen ,
ist das eine gute Nockenwelle für ein 2,9l der die remmele Köpfe Hat?

danke und gruß Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 21:04 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1139
Für die Straße ist die nicht geeignet. Ich hatte bisher auch noch keinen Rennmotor der groß genug dafür wäre .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 23:33 
Offline

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 35
ach du scheiße, so dolle das noch nicht mal du die schon mal verbaut hast. jetzt weis ich auch warum ich die geschenkt bekommen habe.
dachte das sie hätte passen können beim 2.9l mit den großen Edi Köpfen und 50mm Drosseln, 48mm Fächer usw.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 23:57 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 551
Nabend,

also ich fahre meine 330° Schrick-Nockenwelle mit 11mm Hub und 106 Überschneidung in einem mit etwas über 2.7l Typ4
vollbesetzt mit 4 Erwachsenen mit um die 1800 U/min den steilsten Berg hinauf den wir hier haben-der ist ziemlich steil!
Und wenn ich es möchte,habe ich richtig Druck in allen Lebenslagen ;)

Gruss Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwelle
BeitragVerfasst: Di 20. Feb 2018, 00:10 
Offline

Registriert: Oktober 2017
Beiträge: 35
Hallo Tom
da haste aber sehr gut abgestimmt, das das geht weis ich habe ja auch schon paar Nocken ausprobiert. ich kann mich einfach nicht entscheiden was ich nehmen soll , muss ich aber bald weil ich ja bald fahren will
gruss Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwelle
BeitragVerfasst: Di 20. Feb 2018, 07:35 
Offline

Registriert: Dezember 2010
Beiträge: 1139
Viele fahren mit zu großen Nockenwellen rum - hab ich früher auch teilweise gemacht . Must du wissen , nebenbei kommt es auch noch auf die Endbearbeitung der köpfe an und Ventilgrössen . Ich habe ja 2 mit remmele am laufen die ich selber endbearbeitet habe - 270 ps - haben beide kleinere Nockenwellen. Die Y 5 die ich mal hatte hab ich als Rohling genommen zum umschleifen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nockenwelle
BeitragVerfasst: Mi 21. Feb 2018, 23:37 
Offline

Registriert: Juni 2012
Beiträge: 551
Nabend,

Udo hat geschrieben:
Viele fahren mit zu großen Nockenwellen rum - hab ich früher auch teilweise gemacht .


ja richtig...haben wir oder auch ich fast nur so gemacht!
Einige Motoren waren unten heraus sowas von schlapp,aber wehe der "Turbokick" kam...dann ging es ab.Und nach nicht allzu langer Zeit flog einem alles um die Ohren :lol:

Zitat:
Must du wissen , nebenbei kommt es auch noch auf die Endbearbeitung der köpfe an und Ventilgrössen


ok,sollte erwähnt werden.Fahre die Köpfe vom Jan Lackstetter in der letzten Ausbaustufe mit 50x41mm Ventilen.
Es hat mich trotzdem sehr gewundert,wie "zivil" sich der Motor fahren läßt im Alltag mit der 330° Nockenwelle.
Ähm...meine Frau würde ich jetzt nur ungern mit dem Käfer alleine fahren lassen,weil die Leistungsabgabe dann doch sehr heftig und brutal ist.

@ Micha

halte dich an die Erfahrungswerte der seriösen Tuner...dann sollte die Grundlage stimmen.

Gruss Tom


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge nockenwelle im ct

toto

6

4468

Di 4. Jan 2011, 19:06

toto Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Nockenwelle

ThomasG

5

2868

Do 28. Jan 2016, 22:19

orlando-magic Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang Nockenwelle ?

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5 ]

JMSC

63

12309

Mi 3. Okt 2018, 17:13

Jürgen N. Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Nockenwelle für 2,9l

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Micha

23

6349

Do 19. Okt 2017, 18:22

Udo Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Cat Cam Nockenwelle

toto

2

895

Do 5. Apr 2018, 19:19

toto Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO