Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 18:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2011, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2011
Beiträge: 630
Wohnort: Peine
Käfer: 1302 Bj 70-2,5L; 1200 Bj82-1,8L ;1302 Bj 70 3,0L
Käfer: 1200 Jubi orig, Buggy 2,2L ca. 15Autos u. 14Krads
Transporter: 2 Stück T4 Multivan,
Fahrzeug: Porsche 914, Porsche 911 Bj 69-2,2L
Fahrzeug: Porsche 911 SC 3,0: Goggo 250,
Fahrzeug: 5 Stück Kreidler Florett, und Panther, Torpedo,
Fahrzeug: 2 Zündapp, SR2, 2 Honda, Yamaha usw usw
Öltemperatur am besten im Ölkreislauf messen.

Das wäre bei deinem Motor z.B. die Hohlschraube mit dem Ringstutzen für den externen Ölkühler.

Der originale Anschluß vom Typ4, der im 914 Serie war, hat schon immer daneben gehauen. Dort habe ich auch ca. 20-30° weniger gemessen.

Die Fahrtwindabschirmung hat wenig gebracht.

Ölwanne (Ölablassschraube) ist auch schlecht. Eben so die Methode den Geber in den Verschluß des Öldruckregelkolbens zu schrauben. Die Abweichungen sind zwar nicht ganz so groß, aber immer noch erheblich.

Die Peilstabgeber von VDO (Ölstandspeilstab) sind besser als ihr Ruf. Sie messen direkt im Motoröl (Ölwanne) mir relativ kleinem Messgehäuse und ohne Kontaktverluste und reagieren so recht schnell.

Das ist bei Typ4 mit Porschegebläse und den üblichen Öleinfüller aber etwas schlecht realisierbar.
Selbst wenn man den Peistabgeber dort montieren würde, säße er weit ausserhalb der eigentlichen Ölwanne.

Also versuch mal die Hohlschraube.

Sie sollte M18x1.5 haben und einen flachen Kopf mit SW24.
In diesen Kopf kannst Du ein Loch bohren und ein Gewinde (z.B. M12x1,5 oder M10x1) schneiden und einen kurzen Geber einschrauben.

Wenn Du dann noch eine Gummikappe über den Anschluß steckst, dann funktioniert es recht gut.
Ist aber nicht unbedingt erforderlich.
Gruß,

orra

_________________
ORRATECH-Motorenbau
Entwicklung und Konstruktion

http://www.orratech.de
http://www.typ4motor.de
http://www.typ4shop.de
http://www.kaefermotor.de/forum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2011, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 2446
Wohnort: Duisburg
Käfer: BJ 83, marsrot und ewig defekt
Fahrzeug: Volvo 245
Fahrzeug: altes Rennrad - echt feines Teil
orra hat geschrieben:

Schade, dass man die Richertgebläse nicht mehr bekommt. Wir denken über eine Nachfertigung nach.



Dann sprich mal mit Riechert selbst, letztens am Telefon hat sich anders angehört.

_________________
Hinweis: Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten. Bei Überempfindlichkeit wird dringend vom Konsum abgeraten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1743
Wohnort: Hangover
Also die Öltemp nehme ich vom blocktermostat ab, also inetwa auch da wo du meintest Orra.

So und hier mal die Verlaufkurve :)

Bild

Uploaded with ImageShack.us

ich mag mein motor :)

Kann einer von euch das Drehmoment ausrechnen?

Grüße

_________________
Wenn Du glaubst Du hast alles unter Kontrolle,dann fährst Du zu langsam!

"ey, die hat mehr runter als mein 58er Käfer"

AircooledCrewHannover
Powered by Jensemann-Racing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2010
Beiträge: 522
Wohnort: 71229 Leonberg
Sehr schön !
Wir sind ja nicht zum vergnügen hier, also selber machen ! :mrgreen:
Wenn du die Drehzahl hast, ist das ausrechnen des Drehmoments 0 Problemo.

Leistung P : in Watt (bei dir 116765 beim Peak)
Drehzahl n: in Hz ( 1/sek -> 6000U/min = 100U/sek)

Leistung ist: P = 2*pi*n*M
umstellen nach Moment: M = P/(2*pi*n)

Nun rechnest du dir für 5-10 Punkte des Graphen deine Drehzahl aus,
und für diese Punkte machste dir mit Excel einen Drehmomentgraphen :handgestures-thumbupright:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1743
Wohnort: Hangover
Cool danke nick, das wären dann

6000rpm = 186nm

na ja da geht aber noch mehr :roll:

_________________
Wenn Du glaubst Du hast alles unter Kontrolle,dann fährst Du zu langsam!

"ey, die hat mehr runter als mein 58er Käfer"

AircooledCrewHannover
Powered by Jensemann-Racing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Du musst ja jetzt eh wieder nen 1200er bauen!!!!!!!!!!!!!!

Wehe dir du startest nicht gegen mich in der f/a Klasse!!!!!Da gibt es keine Ausrede für!!!!!!

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Oktober 2010
Beiträge: 522
Wohnort: 71229 Leonberg
Jens, das maximale Drehmoment wird definitiv nicht bei 6000U/min liegen !
Deswegen erstell dir den Graphen, dann siehst du wo der Drehmomentpeak ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 07:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 2028
Ich wurde zur Überprüfung der Leistungskurve nochmal auf nen anderen Prüfstand fahren der das Drehmoment als Kurve mit ausdruckt.
Ich hab die Erfahrung gemacht das auch nicht alle Prüfstände die selbe Leistung ausdrucken.
Ich denke erst wenn du 2 verschiedene Messungen auf 2 verschiedenen Ständen hast kannst du dir sicher sein.
186nm bei 6000 halte ich auch für nicht richtig ermittelt, normalerweise liegen höchstes Drehmoment und höchste Motorleistung etwas auseinander was die Drehzahl betrifft..
Was ich auch seltsam finde ist die Geschwindigkeitseinteilung, max 134 km/h ?
In welchem Gang ist das denn gefahren worden?

_________________
Saisonende 2011: 1272ccm 168,8PS & 199 NM
Saisonanfang 2013: 1192ccm 30 PS
Saisonanfang 2015: nen Haufen Schrott in 3 Hallen
Saisonende 2015: Start des letzten Käferprojektes
Saisonende. 2016: Planung abgeschlossen, es geht langsam los


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 13272
Wohnort: Duisburg
Alle Messungen waren imdritten Gang

_________________
1192ccm = 100,64PS
1385ccm = 148,00PS
Es gibt nichts Gutes....ausser man tut es...SELBER!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 07:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 2028
Komisch, weißt du warum?
Ich kenne das nur so das alle Gänge angefahren werden bis in den 4ten und dann im 4ten aus niedriger Drehzahl hochbeschleunigt wird.
Erst dann erkennt man auch Einbrüche in der Leistungskurve, je niedriger der Gang ist somit je höher das einwirkende Drehmoment auf die Rolle je gleichmäßiger die Leistungskurve..
@Jens fahr mal zum Rolf Klaus in OS auf die Rolle, können wir zusammen machen wenn du Lust hast ( ich will bei meinem auch mal wieder wissen wo ich da so stehe..) das kostet nicht die Welt und der Prüfstand da hatte die selben Werte bei mir ausgespuckt wie nen hochmoderner Bosch hier in DT,

_________________
Saisonende 2011: 1272ccm 168,8PS & 199 NM
Saisonanfang 2013: 1192ccm 30 PS
Saisonanfang 2015: nen Haufen Schrott in 3 Hallen
Saisonende 2015: Start des letzten Käferprojektes
Saisonende. 2016: Planung abgeschlossen, es geht langsam los


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1743
Wohnort: Hangover
Das mit dem Drehmoment ist mir heute morgen im zug auch eingefallen, da war ich gestern abend voll zu verstrahlt für *g*
Ich werd die tage mal sone Kurve machen ;)

Das mit dem Prüfstand bei Rolf können wir vorm bugbiss machen? Was sagste?
grüße

_________________
Wenn Du glaubst Du hast alles unter Kontrolle,dann fährst Du zu langsam!

"ey, die hat mehr runter als mein 58er Käfer"

AircooledCrewHannover
Powered by Jensemann-Racing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 2028
-=| Käferboy |=- hat geschrieben:
Das mit dem Drehmoment ist mir heute morgen im zug auch eingefallen, da war ich gestern abend voll zu verstrahlt für *g*
Ich werd die tage mal sone Kurve machen ;)

Das mit dem Prüfstand bei Rolf können wir vorm bugbiss machen? Was sagste?
grüße


vorm bugbiss wäre nen Traum, denke aber wenn ich den G bis dahin konkurenzfähig hab isses schon kurz vor unrealistisch..
Muss ja nebenbei noch mein Diplom schreiben.. :confusion-waiting:
am G muss ich auch noch ne Menge basteln...
Also eher danach denke ich..

_________________
Saisonende 2011: 1272ccm 168,8PS & 199 NM
Saisonanfang 2013: 1192ccm 30 PS
Saisonanfang 2015: nen Haufen Schrott in 3 Hallen
Saisonende 2015: Start des letzten Käferprojektes
Saisonende. 2016: Planung abgeschlossen, es geht langsam los


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Juni 2010
Beiträge: 1743
Wohnort: Hangover
mach mal ne ansage was gemacht werden muss?? vllt findet sich ja nochn tag an dem ich dir helfen kann damit das was wird :D

_________________
Wenn Du glaubst Du hast alles unter Kontrolle,dann fährst Du zu langsam!

"ey, die hat mehr runter als mein 58er Käfer"

AircooledCrewHannover
Powered by Jensemann-Racing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 2727
G-MAN hat geschrieben:

am G muss ich auch noch ne Menge basteln...
Also eher danach denke ich..


Aha, dann hab ich wohl leichtes Spiel :-D

_________________
Bild

Fuck off!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1971ccm Streetmachine by Jensemann Racing
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2011, 07:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mai 2010
Beiträge: 2028
Denke selbst ohne Lader wird's für deine Bastelbude reichen..

_________________
Saisonende 2011: 1272ccm 168,8PS & 199 NM
Saisonanfang 2013: 1192ccm 30 PS
Saisonanfang 2015: nen Haufen Schrott in 3 Hallen
Saisonende 2015: Start des letzten Käferprojektes
Saisonende. 2016: Planung abgeschlossen, es geht langsam los


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Dateianhang 1200ccm by Jensemann Racing

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

-=| Käferboy |=-

29

11257

Sa 16. Apr 2016, 22:05

orlando-magic Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge 1192ccm Pull throught by Jensemann Racing

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1 ... 15, 16, 17 ]

-=| Käferboy |=-

242

70152

Fr 21. Dez 2012, 09:15

G-MAN Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Typ4 1971ccm extrem

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

-=| Käferboy |=-

27

13236

Mi 26. Jan 2011, 01:09

Burak Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Airride von Racing Plus

german-style

11

6867

Mo 9. Feb 2015, 08:44

Calibaer Neuester Beitrag

Keine neuen Beiträge Dateianhang 1864ccm for daily racing....

Boncho

7

4401

Fr 4. Jun 2010, 18:02

ovalifahrer56 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum // Das bugfans.de Käfer Forum is powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO